velove_armadillo_action_160
Markt & Hersteller

Lastenrad: Velove jetzt mit Niederlassung in Deutschland

Lesezeit etwa 3 Minuten

[at] Velove, schwedischer Hersteller des grandiosen Lastenrads Armadillo, hat seit kurzem einen deutschen Ansprechpartner.

Bereits im Jahr 2015 konnte ich auf dem ICBF in Nijmegen das Velove Armadillo probefahren und war begeistert. Mit Berlin haben die Schweden jetzt den ersten Schritt zur Präsenz in den Hauptmärkten getan:

velove_armadillo_action
Das bahnbrechende Armadillo von Velove in Action (Klicken zum Vergrößern)

Lastenradspezialist Benjamin Georg ist nun der Ansprechpartner bei Velove für alle deutsch sprechenden Interessenten und Kunden aus der DACH-Region. Doch mehr noch: Bereits in Kürze werden Testfahrten in Berlin über Benjamin gebucht werden können. Außerdem bereitet er die Eröffnung des “Velove Center” vor, das Showroom, Wartung und natürlich auch Verkauf unter einem Dach in Berlin vereint.

Benjamin war vor seiner Tätigkeit als “cargobike and mobility consultant” bei Velove für verschiedene Firmen tätig. Unter anderem war er bei Urban-e als “Head of Production and Sales” tätig. Er schrieb seine Diplomarbeit darüber, wie die Nutzung von Fahrrädern im ländlichen Namibia die lokale Mobilität verbessert.

benjamin_georg
Benjamin Georg ist Ansprechparter für Velove in der DACH-Region.

“Die Cargobike-Industrie benötigt eine rasche Professionalisierung, wenn sie eine signifikante Rolle im schnell wachsenden Logistikmarkt das 21. Jahrhunders spilen will. Velove ist auf dem richtigen Weg – sie verstehen, dass die Zuverlässigkeit des Produkts und die Möglichkeit, sich nahtlos in die Logistikkette einzufügen der Schlüssel dafür sind, Lastenräder für Logstikunternehmen als echte Alternative zu positionieren. Das Armadillo bietet all das und die fahrt damit begeistert mich immer wieder. Es ist ein unvergleichbares Fahrzeug und ist mit seiner bahnbrechenden Technologie Jahre voraus” sagt Benjamin Georg.

velove_johann_erlandsson
Johann Erlandsson, CEO von Velove.

“Wir haben Deutschland früh als einen wichtigen Markt für uns identifiziert – es gibt ein großes Potenzial, viele Transporter durch produktivere und stadtfreundliche Lösungen für die Last-Mile-Lieferung zu ersetzen. Wir haben jetzt sehr große Kunden hier in Deutschland und daher war es für uns selbstverständlich, Deutschland als das erste Land für eine Niederlassung zu wählen. Dies wird es für unsere Kunden einfacher machen, uns zu erreichen und mit uns zu kommunizieren. Benji ist mit seinem profunden Cargo-Bike-Wissen, seinem großen Netzwerk und seiner unkomplizierten Art ein großer Gewinn. “, sagt Johan Erlandsson, Velove CEO.

Weitere Infos zum Armadillo sind unter www.velove.se zu finden, wer Benjamin Georg direkt ansprechen möchte erreicht ihn unter der Email-Adresse sales.germany@velove.se.

[Fotos: Velove]

Jetzt VeloStrom-Newsletter abonnieren und kostenloses E-Book-sichern:

Alexander Theis

Alexander Theis

Begeisterter Pedelec-Fahrer. Bloggt seit 2011 über seine Erfahrungen mit Pedelecs und ist Herausgeber von VeloStrom.de
Alexander Theis