e-mtb-husqvarna-Mountain-Cross-MC6
Husqvarna

Neues E-MTB: MC6 von Husqvarna E-Bicycles

Lesezeit etwa 4 Minuten

All-Mountain-Allrounder für technische Trails & lange Touren in den Bergen.

Das erklärte Ziel des neuen MC6 (Mountain Cross 6): Die Attribute der Marke Husqvarna sollten bis ins kleinste Detail in einem E-MTB umgesetzt werden. Als All-Mountain-Allrounder soll es sowohl für den Einsatz auf härteren, technischen Trails als auch für lange Touren im Gelände oder in den Bergen gemacht sein.

e-mtb-husqvarna-Mountain-Cross-MC6
Das neue Husqvarna MC6 E-MTB.

Das Versprechen: Ganz unabhängig vom fahrerischen Können des Bikers werden gute Fahrer auf dem E-MTB besser, sehr gute exzellent und Einsteiger finden ihren Weg in den Sport. Durch ein intuitives Handling und soll jeder seine Grenzen erweitern, bei jeder Menge Fahrfreude. Ein hoher Anspruch, wie soll der erfüllt werden?

MC6: Beweis für die Vision von Husqvarna

Hubert Trunkenpolz, Vorstand der PIERER E-Bikes GmbH: „Schon vor der Übernahme von Husqvarna E-Bicycles hat PIERER E-Bikes das Potenzial der Marke erkannt, um der E-Mobilität den Weg zu ebnen. Das neue Mountain Cross 6 ist ein Beweis für diese Vision. Es ist ein entscheidender Durchbruch und ein wichtiger Wendepunkt für die Marke, wir sind gespannt, was die Zukunft bringt”.

Neuer Carbonrahmen

Um den Anspruch an das MC6 umzusetzen wurde ein vollständig neuer Carbon-Rahmen entwickelt, mit neuer Geometrie und Kinematik.

e-mtb-husqvarna-Mountain-Cross-MC6-daempfer

Die Sitzposition wurde zentraler, tiefer ins E-Bike gebracht. Das soll zu mehr Laufruhe und besser kontrollierbarerem Handling führen. Auch biomechanisch soll sich die neue Sitzposition besser auswirken: Durch optimierte Körperwinkel soll sich eine effizientere Tretbewegung ergeben, da mehr nach unten statt nach vorne getreten wird.

Der Nachteil: Ein tiefes Tretlager verringert die Bodenfreiheit! Um dem zu begegnen wurde das Fahrwerk komplett neu gezeichnet. Durch die Kinematik des Hinterbaus soll die Federung auf der einen Seite den gesamten Federweg ausnutzen, auf der andererseits jedoch nie mehr als unbedingt notwendig. Damit soll das E-Bike sozusagen “unter Spannung stehen” und nicht unerwartet absacken.

Der Dämpfer ist jetzt am Oberrohr angebracht um mehr Freiraum für die Integration von versenkbaren Sattelstützen zu schaffen.

Längere Kettenstreben führen beim Husqvarna MC6 zu einer etwas höheren Belastung des Vorderrads, Grip, Lenkverhalten und Uphill-Performance sollen sich spürbar verbessern.

Blickfang: Gedrehter Motor

Einen gedrehten E-Bike-Motor gab es doch schonmal? Richtig: Bei den frühen E-MTB von Haibike war der Antrieb nach innen, in den Rahmen, gedreht.

Beim Husqvarna MC6 wird der Shimano-Antrieb EP8 nach oben gedreht. Ziel war es, Bauraum für die Entnahme der “Sliding Battery” zu schaffen. In dieser ungewöhnlichen Position wird er von einem eigens entwickelten C-förmigen Bauteil gehalten. Dieser Motorhalter kann geöffnet werden um den Motor zu entnehmen.

e-mtb-husqvarna-Mountain-Cross-MC6-motor-shimano-ep8
Der Shimano EP8 ist beim Husqvarna MC6 nach oben gedreht.

Damit der Antrieb entstehende Wärme gut abführen kann wurde er so wenig wie möglich mit Abdeckungen versehen. Ein Teil der von Husqvarna als “Passive Efficiency Concept” bezeichneten Maßnahmen um unnötige Energieverluste zu vermeiden.

Zu diesem Konzept zählen auch mit Mesh geschützte Öffnungen am Steuerrohr und an der SkidPlate, über die Wärme abgeführt wird. Das verlängert die Lebensdauer der Lithium-Ionen-Akkus.

Sliding Battery?

Der mit einer speziellen Akku-Federung aus Polymer-Elementen vor Vibrationen und Erschütterungen geschütze Akku mit satten 720 Wh Kapazität kann nach unten aus dem Rahmen entnommen werden. Das klappt werkzeuglos nur durch Drücken von zwei Knöpfen des Fast-Lock-Mechanismus.

e-mtb-husqvarna-Mountain-Cross-MC6-batterycover
Gut zu sehen: BatteryCover am Husqvarna MC6

Ein BatteryCover soll den Akku und auch die Stecker vor Stößen und Verschmutzung schützen. Ebenfalls ohne werkzeug kann dieses Cover einfach aufgeschraubt werden. Es ist mit einem Stabilen Scharnier versehen und verbleibt am E-MTB.

Preis Husqvarna MC6

Das Husqvarna MC6 ist in 4 Rahmengrößen (S, M,L, XL) zum Preis von 8.899 € (UVP) erhältlich. Neben dem Tomodell wird es noch ein MC5 (6.999 € UVP) und ein MC4 (5.999 € UVP) geben.

Mehr Informationen sind online auf husqvarna-bicycles.com zu finden.

[Text:[at], Fotos: Husqvarna Bicycles]

newsletter-abo-motiv-fatbike

Alexander Theis
Letzte Artikel von Alexander Theis (Alle anzeigen)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.