powerbutler-premium
Ladeinfrastruktur Zubehör

Powerbutler Premium lädt noch einen drauf!

Lesezeit etwa 3 Minuten

[at] Mit dem Powerbutler kann man Pedelec-Akkus am 12V-Anschluß laden. Der Powerbutler Premium bietet noch mehr.

Wer mit dem Wohnmobil Urlaub macht kennt das: Das Bordnetz ist für 12 Volt ausgelegt, zum Laden eines Pedelec-Akkus ist ein Spannungswandler notwendig. Wie praktisch wäre es da, den Akku des Bikes direkt von 12 Volt zu laden?

Der Powerbutler macht genau das: Er lädt den Pedelec-Akku über die 12-Volt-Dose im Wohnmobil, und das klappt richtig gut. Kein Wunder, denn Frank Rosmann, Kopf hinter dem Powerbutler, ist selbst begeisterter Wohnmobilfahrer.


Weiterlesen

Erfahrungen mit dem Powerbutler: Autark unterwegs mit Wohnmobil und Pedelec


Powerbutler Premium

powerbutler-premiumDer neue Powerbutler Premium ist ganz auf die Belange von Wohnmobilfahrern ausgelegt. Er ist für den Festeinbau in Wohnmobile konzipiert und verfügt über ein hochwertiges Gehäuse mit Schraubösen zur sicheren Montage z.B. in Heckgaragen.

Der Anschluss an das 12V DC Bordnetz erfolgt über solide Batterieklemmen direkt mit der Aufbaubatterie. Dazu gibt es ein optionales Kabelkit mit Sicherungsgehäuse.

Außerdem ist der Powerbutler Premium mit einem extraleisen Speziallüfter ausgerüstet, sodass dieser auch nachts nicht zu hören ist. Ich habe zwar keine Probleme mit dem leise surrenden Lüfter des Powerbutlers, aber leiser ist immer besser.

Der neue Powerbutler Premium kann einen oder zwei E-Bike Akkus auch von unterschiedlichen Herstellern gleichzeitig laden. Die Ladeadapter, die passend zum E-Bike dazu bestellt werden können, gibt es für viele gängige E-Bike Akkus und es werden ständig neue Akkus für Powerbutler validiert.

Technische Daten

  • Eingang (12V-Batterie): Spannung 10-24 V, Strom 10 A (max)
  • Ausgang (E-Bike-Akku): Spannung 23-42 V, Strom 2 A (max)
  • Abmessungen: 258 x 130 x 59mm
  • Gewicht: ca. 1029g zzgl. Adapter

Schutzfunktionen:

  • Tiefentladeschutz der Kfz-Batterie
  • Übertemperatur, Überstrom, Überlast
  • Kurzschluss am Eingang (Austausch der Sicherung nötig) 

Anzeige: 

  • visuelle Indikation der Betriebszustände Laden / vollständig geladen / Fehler

Preis: €319,00

Vielfältige Möglichkeiten

Alle Powerbutler laden nach Herstellrangabe bereits heute Akkus von weit mehr als 100 E-Bike Herstellern. Die herkömmlichen Powerbutler Modelle Single, Dual und Multi werden weiterhin erhältlich sein.

Neu im Sortiment ist auch der Powerbutler für SIB2 Akkus von Panasonic, den es als Single (lädt einen Akku) und Dual (lädt zwei Akkus gleichzeitig) gibt.

Der Powerbutler ist online unter https://powerbutler.de/ erhältlich.

[Foto: Powerbutler UG]

Jetzt VeloStrom-Newsletter abonnieren und kostenloses E-Book-sichern:

Alexander Theis