tempel_myanmar_160
Urlaub

Radreise: 18-tägige Radtour in Süd-Myanmar

Lesezeit etwa 4 Minuten

Klaus Baldner hat für November/Dezember 2019 und Januar 2020 zusammen mit der Agentur “Myanmar BESPOKE Tours” in Yangon drei Radreisen in den Süden von Myanmar geplant.

tempel_myanmarDie Radtouren werden von ihm selbst begleitet und führen in einen touristisch noch wenig erschlossenen Teil von Myanmar. Der Grund dafür ist, dass die Tore in den Süden Myanmars erst in den letzten Jahren im Zeichen der Demokratisierung für den Tourismus geöffnet wurden.

Somit kamen bis jetzt wenige Besucher in den Genuss, die südlichen Landesteile kennenzulernen, die zweifelsohne zu den touristisch reizvollsten Gegenden Asiens zählen. Der kulturelle Reichtum des Südens verwoben mit chinesischen, indischen, und thailändischen Einflüssen sowie verschiedene traditionsreiche Ethnien geben dem Süden von Myanmar eine besondere Note.

Die Radtouren werden zusätzlich von einem erfahrenen Team mit deutsch-sprechender Reiseleiterin, Fahrradguide, Mechaniker und Bus begleitet. Die 24-Gang Mountainbikes werden vor Ort gestellt.

Klaus Baldner hat in den letzten Jahren mehrere Radtouren in Myanmar eines deutschen Reiseveranstalters und im letzten Jahr drei Radreisen in Südmyanmar als Reiseleiter begleitet.

Die Touren durch eine wunderschöne Landschaft sind so ausgelegt, dass sie zwischen 40 und 65 km lang sind und durch flaches oder leicht hügeliges Gelände führen. Die touristische Infrastruktur in dieser Region hat sich in den letzten beiden Jahren langsam entwickelt, die Übernachtungen erfolgen in sauberen Mittelklassehotels, einfachen Resorts in Kanbauk und am Strand.

Der Reiz dieser Reise wird sein, das ursprüngliche Myanmar noch zu erleben.

Nach dem Flug von Europa nach Yangon und Besichtigung der Shwedagon-Pagode, eines der wichtigsten Heiligtümer des Buddhismus, geht es mit dem Bus nach Hpa An und von dort in neun Radetappen bis nach Dawei.

Die Radtour werden wir mit einem 3-tägigen Aufenthalt an einem paradiesisch schönen Strand in
einem einfachen Resort am Südende der Dawei Halbinsel beenden.

Die Reise wird einmalig nur zu diesen drei Terminen zum günstigen Preis ab 2259 € (inkl. Flug) angeboten:

Termin 1: 14.11. – 01.12.19
Termin 2: 05.12. – 22.12.19
Termin 3: 16.01. – 02.02.20

Eingeschlossene Leistungen

  • 15 x Übernachtung im Doppelzimmer mit Frühstück
  • Eintrittsgelder für die im Programm aufgeführten Besichtigungen
  • Erfahrener deutscher Reiseleiter
  • Deutsch sprechender burmesischer Guide
  • Transport in klimatisiertem Auto/ Kleinbus/ Bus
  • Radguide und Mechaniker
  • 24-Gang Mountainbike für die Tage 3 bis 12
  • Begleitfahrzeug während der Tour
  • Inlandsflug: Dawei – Yangon
  • 1 Abendessen im Hotel in Yangon
  • Boot: Kawhnat Kado – Mawlamyine und Mawlamyine – Bilu Island
  • Service Gebühren, Hotelsteuer und Gepäcktransport
  • Flughafengebühren für Inlandsflüge
  • Angebot von sauberem Trinkwasser, Obst und Snacks und Erfrischungstüchern im Bus
  • 1 Myanmar Fahrradtrikot
  • Willkommensgeschenk
klaus_baldner_myanmar
Klaus Baldner

Der Preis ist sehr stark abhängig von der Anzahl der Teilnehmer, die sich für diese Reise begeistern können. Je mehr Teilnehmer desto günstiger, aber leider können nicht mehr als 18 -20 Teilnehmer an dieser Reise teilnehmen.

Der Einzelzimmerzuschlag beträgt 435 Euro, es werden aber auch “halbe Doppelzimmer” mit Einzelbetten angeboten, wenn sich ein weiterer gleichgeschlechtlicher Reisepartner mit diesem Zimmerwunsch findet.
Außerdem ist auch eine frühere Anreise oder spätere Abreise, Badeverlängerung am Ngapali oder Ngwe Saung Beach oder kulturelle Ausflüge z.B. nach Bagan möglich. Die Preise können individuell bei Klaus Baldner erfragt werden.

Die internationalen Flüge werden von Klaus Baldner individuell je nach Abflugort und -datum gebucht, Flugpreis der nach Yangon und zurück ist im Reisepreis enthalten.

Für die Einreise nach Myanmar wird ein Visum benötigt, das vor der Reise beantragt werden muss. Das Visum kann online beantragt werden, die Kosten betragen USD 50, die Ausstellung dauert zwei bis drei Tage. Alle Informationen dazu erhalten die Teilnehmer rechtzeitig vor der Reise.

Mit dem folgenden Link können Sie sich einige Bilder und einen Film von den Radreisen 18/19 anschauen.

Mehr Informationen gibt es direkt bei:

Klaus Baldner
Tel: 069 95638550 oder 0178 1495638
Email: klausbaldner@web.de
Tel. in Myanmar:+95 9445338835

[Text & Fotos: Klaus Baldner]

Jetzt VeloStrom-Newsletter abonnieren und kostenloses E-Book-sichern:

Alexander Theis

Begeisterter Pedelec-Fahrer. Bloggt seit 2011 über seine Erfahrungen mit Pedelecs und ist Herausgeber von VeloStrom.de
Alexander Theis