Buchcover Nalas Welt von Dean Nicholson.
Buch-Tipp Urlaub

Radreise mit Katze: “Nalas Welt”

Lesezeit etwa 4 Minuten

Dean Nicholson ist mit dem Rad auf Weltreise. Als er unterwegs eine Straßenkatze trifft, ändert sich alles.

Zu Beginn eine Warnung: Ich liebe Radfahren, Radreisen, Bücher und Katzen. Insofern bin ich selbstverständlich voreingenommen, denn ich beneide Dean Nicholson glühend! Nicht nur weil er seinen (und irgendwie auch meinen) Traum einer Weltreise mit dem Rad lebt. Sondern auch, weil er seine Katze mit dabei hat! Dazu muss man wissen, das eine Katze im allgemeinen Reisen nicht besonders mag – es sei denn, dass sie selbst beschlossen hat, auf Reisen zu gehen. Genau das ist bei Nala ganz offensichtlich der Fall! Das ist aus meiner Sicht das größte Geschenk, das Dean gemacht werden konnte.

Doch von Anfang an:

Buchcover Nalas Welt von Dean Nicholson.
Buchcover “Nalas Welt” von Dean Nicholson.

Als Dean Nicholson sich von Dunbar (Schottland) 2018 mit seinem Freund per Rad auf den Weg macht ist von Nala noch keine Rede oder gar Gedanke. Dean und Ricky reisen über Frankreich und die Schweiz bis nach Mostar. Dort trennen sich die Wege der beiden, Grund sind unterschiedliche Meinungen über den weiteren Verlauf der gemeinsamen Reise. Dean macht sich alleine auf den Weg – und begegnet unterwegs Nala. Ab diesem Moment ändert sich für beide viel mehr, als Dean zunächst ahnt.

Beide haben unendlich viel Glück: Nala, dass im richtigen Moment Dean mit seinem großen Herzen für Tiere vorbeikommt und Dean, dass er eine ungewöhnliche Katze trifft, die seine Reiselust ganz offensichtlich teilt. Ab sofort sind beide fast nur noch gemeinsam unterwegs, wobei Nala es durchaus unwiderstehlich auf Katzenart versteht, ihren Willen an manchen Stellen durchzusetzen. Nach und nach wird klar, das die Weltreise wohl etwas länger dauern wird als geplant und als die beiden von der Corona-Pandemie eingeholt werden, wird es richtig dramatisch.

Zufällig populär

Auf knapp 320 Seiten folgt man Dean und Nala auf Ihrer Reise, erlebt ungeschönt kleine und große Katastrophen mit. Als Katzenfreund kennt man einige Dinge, sieht manche andere auch kommen. Ganz besondere Momente erlebe ich persönlich, wenn ich die Gegend, in der die beiden unterwegs sind, auch selbst kenne. Oder wenn Dean mein Unverständnis für den Umgang der Touristen mit den Eseln auf Santorini teilt.

Während seiner Reise mit Nala entdeckt Dean eher nebenbei, dass es ihm Dank Nalas Charme gelingt, Menschen für den Tierschutz zu begeistern. Er nutzt seine große, zufällig gewonnene Popularität, um sich glaubhaft für das Tierwohl zu engagieren. Gleichzeitig lernt er auf seiner Reise viele Menschen kennen und erlebt Solidarität, wo er nicht damit gerechnet hätte. Das Buch ist so, neben dem Plädoyer für die Freundschaft von Mensch und Tier, auch ein schöner Beweis dafür, das Menschen, unabhängig von Herkunft, Glaube oder politischer Auffassung oftmals sehr viel hilfsbereiter und mitfühlende sind, als man gemeinhin annimmt.

Dean Nicholson ist Schotte, das Buch im Original also in englischer Sprache geschrieben. Übersetzt wurde es von Elisa Valérie Thieme, die mit ihrer Übersetzung eine sehr authentische, glaubwürdige Atmosphäre schafft. Auf zwei mal je vier Doppelseiten sind ausgesuchte Fotos von Dean, Nala und Freunden zu sehen. Die Idee, diese Fotos gesammelt statt im Text verteilt anzuordnen ist prima. Denn so stören sie den Lesefluß nicht, und man kann zielsicher immer mal wieder nachsehen.

Dieses Buch ist das bisher außergewöhnlichste Radreisebuch, das ich gelesen habe!

Normalerweise werden Weltreisen gemacht und dann, wieder zu Hause, die Erlebnisse zu Papier gebracht. Bei “Nalas Welt” ist es (Stand: 02/2021) ganz anders. Denn dieses Buch entsteht, als beide noch unterwegs sind! Dadurch fühlte ich mich viel näher dran am Geschehen als bei anderen Büchern. Noch näher geht es, wenn man den beiden auf Instagram oder auf YouTube folgt. Klar, da ist viel Cat-Content dabei, aber ich sagte ja zu Beginn: Ich liebe Katzen!

“Nalas Welt” ist ein unbedingt lesenswerter Roadtrip für alle Fahrrad- und Katzenliebhaber!

Bibliographische Angaben:

“Nalas Welt” von Dean Nicholson
ISBN: 978-3-404-61711-1
Lübbe-Verlag
Taschenbuch, 320 Seiten.
12€
Auch als Hörbuch erhältlich.

Übrigens: Der obige Link führt auf die Website von Dean und Nala, wo man das Buch auch kaufen kann. 🙂

[Text [at], Foto: VeloStrom]

Alexander Theis