blindsee-trail
Urlaub

Radurlaub für MTB-Fans: Tiroler Zugspitz Arena mit Blindsee Trail

Lesezeit etwa 3 Minuten

Der Blindsee Trail wurde als einer der fünf flowigsten Mountainbike Trails Tirols ausgezeichnet. Der erlebnisreiche Weg ist für abfahrtsorientierte Mountainbiker das Highlight in der Tiroler Zugspitz Arena.

blindsee-trail6,3 km, 1.749 HM, 3 Stunden, atemberaubend, flowig und einfach „great“: Das ist der Blindsee Trail in der Tiroler Zugspitz Arena.

Eine Fachjury hat den Weg vom Grubigstein hinunter zum Blindsee zu einem der fünf „Great Trails“ von Tirol gewählt. Bewertet wurden dabei der Streckenverlauf, die Länge, die Herausforderung und das landschaftliche Erlebnis am jeweiligen Trail.

Schon in puncto Natur kann der Blindsee Trail groß auftrumpfen: Immer wieder gibt die Abfahrt den Blick auf den malerischen Blindsee frei, der durch sein klares, türkisfarbenes Wasser ein bisschen an die Karibik erinnert und an heißen Sommertagen zum Baden einlädt. Mit seiner exponierten Hanglage, einer Wasserfallpassage und flowigen Kehren ist er auch fahrerisch ein echtes Schmankerl.

Abfahrtsflow für erfahrene Mountainbiker

Die 700 Höhenmeter vom Tal in Lermoos bis hin zum Einstieg oberhalb der Grubigalm lassen sich entweder bequem mit der Bergbahn zurücklegen oder über eine moderat ansteigende Forststraße erkurbeln. Die großteils flowige Abfahrt entlang der Flanke des Grubigsteins wird auf der Singletrails-Skala zwischen S2 und S3 bewertet. Knackige Schlüsselstellen, ein schottriger Abschnitt und mehrere enge Kurven, die aber problemlos gefahren werden können, setzen eine sichere Fahrtechnik voraus.

Das wirklich toll gemachte Video macht Lust drauf, den Trail mal selbst unter die Räder zu nehmen:

 

 

Neue Trails am Fuß der Zugspitze

Mountainbiken wird in der Tiroler Zugspitz Arena schon lange großgeschrieben. Mit mehr als 100 Biketouren ist die Region am Fuß der Zugspitze ein beliebtes Ziel für Mountainbiker und auch 2018 als „Approved Bike Area“ zertifiziert.

Doch damit nicht genug: Neben den bestehenden Singletrails am Grubigstein und Marienbergjoch sollen 2019 weitere Wege und Steige für Mountainbiker freigegeben werden, stellt Birgit Linder vom Tourismusverband in Aussicht: „Die Tiroler Zugspitz Arena war schon immer eine Top-Destination für Mountainbiker. Deshalb arbeiten wir stetig am Angebot und werden 2019 weitere spannende Singletrails eröffnen.“

Ein weiteres Angebot, das bald genutzt werden kann, ist der neue Pumptrack im Lusspark in Lermoos. Hier können Mountainbiker an ihrer Technik feilen oder sich nach einer Tour noch mal richtig auspowern.

Auf der ins Gelände integrierten Trasse fordern Steilkurven, Übergänge und Hügel eine gut getimte Gewichtsverlagerung, um möglichst ohne Treten durch den Parcours zu rollen.

Weitere Informationen zum Thema Mountainbiken in der Tiroler Zugspitz Arena gibt es unter www.zugspitzarena.com.

[Text, Foto & Video: Tirol Werbung, Foto: Tirol Werbung/ Peter Neusser]

Jetzt VeloStrom-Newsletter abonnieren und kostenloses E-Book-sichern:

Kommentar: Ehrlich gesagt, bei den Aussichten würde ich den Trail am liebsten sofort selbst befahren. Aber dazu reichen meine Downhill-Skills bei weitem nicht. Ich sollte mal ein entsprechendes Training buchen…

Alexander Theis

Alexander Theis

Begeisterter Pedelec-Fahrer. Bloggt seit 2011 über seine Erfahrungen mit Pedelecs und ist Herausgeber von VeloStrom.de
Alexander Theis