Claudio-Caluori-portraet
Markt & Hersteller Rotwild

Rotwild hat neuen E-MTB Markenbotschafter

Lesezeit etwa 3 Minuten

Gemeinsam mit 7-maligen Schweizer Meister E-MTB als leistungsorientiertes Sportgerät positionieren.

Gemeinsam mit Claudio Caluori, 7-maliger Schweizer Meister im Downhill und 4Cross, wird ROTWILD das E-Mountainbike künftig noch stärker als leistungsorientiertes Sportgerät positionieren. Der Schweizer kennt sich nicht nur im Downhill Rennsport als Fahrer aus, er war auch 11 Jahre Teammanager des Scott-Velosolutions-World Cup Team und managt inzwischen das Cross-Country orientierte UCI Pump for Peace – Velosolutions Racing Team.

Genialstes E-MTB Fully: Thok MIG-R!
Genialstes E-MTB Fully: Thok MIG-R!

Leidenschaftlicher E-Mountainbiker

Claudio-Caluori-portraet
Claudio Caluori

Mit diesem Hintergrund und vor allem dem als leidenschaftlicher E-Mountainbiker, der 44-jährige sitzt mittlerweile zu 95% auf dem E-Mountainbike, wird er als Stammtestfahrer wichtigen Input für die Entwicklung neuer E-Mountainbikes liefern.

Erfahrungen in allen Bereichen, vor allem der Effizienz, hat er dabei nicht nur im Alltag auf Trails oder im Bikepark gesammelt, sondern auch bei dem eigenen Rennformat Neverresting, bei dem er im Oktober 2021 Weltmeister und Olympiasieger Nino Schurter auf dem E-Mountainbike für den guten Zweck herausforderte.

Claudio Caluori ist begeistert und gespannt auf die ersten Testfahrten, “Wow, ich hätte mir nicht erträumt, dass ich nach meiner Rennfahrerkarriere auf diese Weise mit einer Bike-Marke zusammenarbeiten werde. Ich kann’s kaum erwarten, zu testen, was die neuen ROTWILD E-Bikes auf meinen Hometrails hergeben. Falls ich in den kommenden Wochen die Emails nicht beantworte, dann wohl, weil die Bikes zu viel Spaß machen! Danke an das ROTWILD Team für den Enthusiasmus und das Vertrauen!

Velosolutions

Darüber hinaus engagiert sich der Schweizer mit seiner Trailbau-Firma Velosolutions für sozial benachteiligte Menschen und gründete zu diesem Zweck Pump for Peace (www.pumpforpeace.com), eine globale Initiative, die sich auf den Bau von Pump Tracks vor allem in Krisengebieten konzentriert.

Ziel der Initiative ist es, Radsport und Action-Sportarten jedem, unabhängig von Herkunft, Geschlecht, Religion oder sozialer Schicht, zugänglich zu machen und so eine tolerantere Zukunft zu fördern.

claudio-caluori-begeisterte-kinder

ROTWILD unterstützt diese Initiative mit verschiedenen Maßnahmen, u.a. soll jedes Jahr gemeinsam ein Pump for Peace Track realisiert werden. Bisher wurden u.a. Pump for Peace Tracks in Lesotho, Südafrika und Israel realisiert.

“Wir haben einiges vor.”

Maud von Hoff, Brand Managerin ROTWILD, freut sich sehr auf die ZusammenarbeitClaudio ist ein großer Gewinn für uns. Wir teilen dieselbe Werte und mit seinem positiven Auftreten, seiner Einstellung zum E-Mountainbike Sport und seinem sozialen Engagement kann ich mir keinen besseren Markenbotschafter für ROTWILD vorstellen. Wir haben einiges vor.“

[Text & Fotos: ADP Engineering]

newsletter-abo-motiv-fatbike