Aussenansicht des Gebäudes von velotech.de in Schweinfurt.
Markt & Hersteller

Sicher schwere Lastenräder prüfen

Lesezeit etwa 3 Minuten

Renommiertes Prüfinstitut Velotech baut Prüfmöglichkeiten aus.

Das Cargobike ist einer der Mega-Trends beim E-Bike – und großer Hoffnungsträger der Verkehrswende. Gerade bei Lastenrädern ist die Sicherheit besonders wichtig.

Deshalb hat Velotech in Schweinfurt die Prüfmöglichkeiten ausgebaut.

Aussenansicht des Gebäudes von velotech.de in Schweinfurt.
Velotech hat im Gebäude neue Prüfmöglichkeiten geschaffen.

Sicherheit geht vor

Egal ob beim E-Bike, beim Cargobike oder generell beim Fahrrad: Die Sicherheit muss oberste Priorität genießen. Um diese zu gewährleisten gibt es Richtlinien und Normen, an die sich die Hersteller halten müssen.

Prüfinstitute wie Velotech in Schweinfurt bieten dabei einen wichtigen Service an. Denn Produzenten können hier ihre Produkte im Entwicklungsprozess, also vor Beginn der Massenfertigung und dem Markteintritt, auf Einhaltung der Normen prüfen lassen.

Der anhaltende Cargobike-Boom stellt dabei auch Velotech vor Herausforderungen. Zwar prüft man hier bereits seit 2020 nach der aktueller deutschen Transport- und Lastenfahrradnorm DIN 79010:2020-02.


Velotech prüft nach der aktueller deutschen Transport- und Lastenfahrradnorm DIN 79010:2020-02.

velotech_trommelpruefstand_lastenrad
Trommelprüfstand für Lastenräder bei Velotech

Doch es kommen immer mehr schwere Lastenräder für die Lieferung auf der „letzten Meile“ auf den Markt Hohe Zuladungen bis zu 355 kg wie beim Lastenrad Vowag machen eine Anpassung der Prüfstände nötig.

Erweiterung um 350qm

Velotech hat deshalb die Kapazitäten erhöht und das Prüflabor in Schweinfurt um 350 Quadratmeter erweitert. Hier können jetzt auch mehrspurige Transport- und Cargobikes bis zu einem zulässigen Gesamtgewicht von 600 kg geprüft werden.

Selbstverständlich berücksichtigen diese Prüfungen bereits die Entwürfe der neuen europäischen Norm für Lastenräder „prEN17860“.

Neue Prüfungen für E-Bikes

Speziell für E-Bikes mit integriertem Akku gibt es zudem neue Prüfmöglichkeiten zum Thema „Korrosion“.

marco_brust_velotech
Velotech Geschäftsführer Marco Brust
Test: Kompaktes Cargobike Metz E-PA...
Test: Kompaktes Cargobike Metz E-PACKR

Velotech Geschäftsführer Marco Brust: „Das ist wichtig bei Pedelecs und S-Pedelecs mit integrierten Akkus: Dort kann sich im Inneren des Rahmens Kondenswasser sammeln, das im Winter auch noch salzhaltig ist. Bei Aluminiumrahmen kann das riskant sein, weil diese noch stärker korrodieren als Stahlrahmen, auch wenn man es nicht sieht. So haben wir mit dem Ausbau unseres Prüflabors einen wichtigen Grundstein für die Zukunft geschaffen.“

Was ist velotech.de?

velotech.de (Schweinfurt) ist ein weltweit anerkanntes, akkreditiertes Prüflabor für Mikromobilitätsfahrzeuge und Produktsicherheit. Von der Beratung über die Prüfung bis hin zu Zertifizierungen unterstützt velotech.de Hersteller. Dies gilt für einzelne Baugruppen und Komplettfahrzeuge.

[Text: [at], Foto: velotech GmbH]

newsletter-abo-motiv-fatbike

Alexander Theis
Letzte Artikel von Alexander Theis (Alle anzeigen)