Nastro-Cuscino-stacked-Miama-160
Zubehör

SILCA stellt Lenkerband NASTRO CUSCINO vor

Lesezeit etwa 4 Minuten

SILCA präsentiert: NASTRO CUSCINO, das 3,5 mm dicke Lenkerband für lange Indoor-Trainingseinheiten, harte Rides und Rennen.

Cuscino_Blue_RaceDayMit dem anhaltenden Trend zu Gravel-Bikes und Bikepacking kommt ein lange fast vergessenes Zubehörteil wieder zurück: Der Rennlenker. Schon immer bot er eine unübertroffene Zahl verschiedener Griffvarianten und war gerade auch für Langstreckenfahrer sozusagen alternativlos. 

Auch immer mehr Pedelecs sind unter den Gravelbikes, beispielsweise das Stevens E-Getaway oder das Coboc Ten Torino

Passend dazu hat Silca ein neues Lenkerband entwickelt: Das NASTRO CUSCINO, zu deutsch in etwa “Kissen-Band”, denn die Dämpfung entspricht der von herkömmlichen, 4,5 mm dicken Lenkerbändern.

Die CUSCINO-Textur, inspiriert von der F1-Reifentechnologie, macht es möglich, das Band je nach Wunsch mit einer moderaten oder hohen Textur zu wickeln. Das NASTRO CUSCINO ist die perfekte Option für Fahrer, die nicht auf Komfort verzichten möchten. Es eignet sich hervorragend für (extreme) Gravel- und Adventure-Fahrten oder den Cross-Sport. Ebenso überzeugt es in stundenlangen Indoor-Sessions während der Wintermonate.

Hoher Komfort, besserer Grip bei Nässe, weniger Vibrationen, längere Haltbarkeit

Nastro-Cuscino-stacked-MiamaGRNCUSCINO bietet das höchste Level an Komfort für diejenigen, die lieber ohne Handschuhe fahren. Die dicke Wicklung hat eine dämpfende Wirkung, mildert die andauernden Stöße und verlangsamt somit die Ermüdung auf anstrengenden und langen Rides. Der Griff variiert je nach Wickelrichtung. Die SILCA Butterfly-Technologie ermöglicht sauberes, individuell anpassbares Wickeln am Bremshebel für eine minimale Verformung der Gummi-Hoods.

Inspiriert durch die Entwicklungen im Bereich des Laufschuhschaums und der F1-Reifen, sowie durch eigene Forschungen zur Abrolleffizienz und Dämpfung, erkannte SILCA, dass diese Materialtechnologien eine signifikante Verbesserung von Lenkerband möglich machen.

Durch die Verwendung eines Laminats aus SILCAthane, SILCAlon und 3M Visco-elastischem Klebstoff anstelle einer einzelnen Schaumstoffmischung kann das Lenkerband über eine Reihe von gewünschten Eigenschaften optimiert werden. Das Ergebnis: ein weicheres, komfortableres Gefühl im Griff, besserer Grip im Nassen, als auch im Trockenen, Vibrationen werden besser isoliert und die Haltbarkeit übersteigt die existierender Materialien um das 3- bis 5-fache.

Da die eigentliche Wicklung des Bandes genauso wichtig sein kann wie das Produkt selbst, hat Silca auch einen vollflächig klebenden ‘Schmetterling’ entwickelt, um den Bereich, in dem der Hebel geklemmt wird besser abzudecken, ohne dass das Band an Volumen zunimmt, sowie ein griffiges Klebeband für den oberen Abschluss und Expander-Endstopfen aus Aluminium und Verbundstoff.

SILCA bietet einen Crash-Austauschservice für 1 Jahr an, bei dem Kunden $12 Rabatt auf neues SILCA-Lenkerband erhalten, falls dieses im Falle eines Sturzes beschädigt wurde. Bedingungen und Konditionen sind hier zu finden.

Specs des Nastro Cuscino

  • Das ultra-dämpfende, 3,5mm dicke Tri-Laminat-Design liefert gleichwertige Dämpfung wie doppelt gewickeltes Lenkerband
  • Verlängertes Band zur Benutzung an Lenkern verschiedener Disziplinen
  • Lineare asymmetrische Prägung ermöglicht es dem Band, Vibrationen zu verteilen und Feuchtigkeit abzuleiten
  • Expander-Endstopfen aus Aluminium
  • PU-Abschlussband
  • Schmetterlingsförmige Cover für die Brems-/Schalthebelklemmung
  • UVP: $50

Mehr über die Technik hinter den SILCA-Lenkerbändern gibt es hier: https://silca.cc/pages/nastro-bar-tape-lp

Jeder der schon einmal einen Rennlenker mit neuem Lenkerband umwickelt hat, weiß dass dies eine nervenzerfetzende Herausforderung sein kann. Silca hat deshalb ein kleines Tutorial mit wertvollen Tipps gedreht:

 

Änderungen bei der SILCA-Garantie 

SILCA wird es für Kunden einfacher machen, in Garantiefällen Austauschprodukte zu erhalten. Die Garantie wird nun über lokale Geschäfte und Einzelhändler, die SILCA-Produkte führen, abgewickelt. Alle Distributoren und Händler werden (bald) am Garantieprogramm teilnehmen. Entweder haben sie die Teile vorrätig oder sie können sie bei SILCA bestellen. SILCA hat sich zu diesem Schritt entschieden, damit die Kunden im Falle einer Inanspruchnahme der Produktgarantie schneller ihre Ersatzteile erhalten.

Über SILCA

SILCA wurde 1971 vor den Toren Mailands, in Italien, von Felice Sacchi gegründet. SILCA führte nicht nur als erste Firma Messgeräte an Pumpen ein, sondern auch die erste echte Hochdruck-Rahmenpumpe. Nach dem Zweiten Weltkrieg leistete SILCA mit dem Einsatz des damals revolutionären Leichtbaumaterial Kunststoff weiter Pionierarbeit; später erneut mit der Einführung von CO2 im Radgebrauch. Heute ist SILCA in Indianapolis, USA ansässig und entwickelt und fertigt weiterhin Produkte mit Kultstatus – nur mit den besten Materialien und mit der bestmöglichen Verarbeitung.

[Text & Fotos: Silca]

Jetzt VeloStrom-Newsletter abonnieren und kostenloses E-Book-sichern:

 

Alexander Theis