twogetherbikes_160
Lastenrad Liegerad

Toller Erfolg für Liege-Lastenradkonzept “TWOgether”

Lesezeit etwa 3 Minuten

[at] Das Lastenradkonzept “TWOgether Bikes” aus Esslingen am Neckar sorgt international für Aufsehen: Auf der Innotech Expo 2018 in Taiwan!

Das “TWOgether Bike” vereint Liegerad, Lastenrad und Tandem in einem Produkt. Entwickelt wurde es von Karl-Heinz Eichhorn, dem die Idee 2012 beim Besuch der Spezialradmesse in Germersheim kam. 

twogetherbikesNeben der Multifunktionalität ist auch die werkzeuglose Verwandlung vom Tandem in ein Single-Liegerad oder zum Lastenrad einen Besonderheit des Konzepts.

Das sahen offensichtlich auch Fachleute aus Taiwan denn:

“Ich habe eine Einladung und die Unterstützung vom Taiwanischen Rat für Außenhandelsentwicklung (TAITRA) zur Innotech Expo 2018 in Taipei bekommen. Das ist eine der größten Erfindermessen des asiatischen Raumes und auf der Messe bin ich scheinbar der einzige, der ein Fahrrad vorstellt und auch der einzige deutsche Vertreter unter den privaten Erfindern. Für mich eine riesige Ehrung!” freut sich Karl-Heinz Eichhorn.

Neu: Lastentrike-Modul

Seit dem Bericht zum “TWOgether Bike” auf VeloStrom hat der umtriebige Entwickler aus Esslingen am Neckar natürlich am Prdoukt gefeilt. So ist das Bike jetzt auch als Lastentrike oder, in Verbindung mit der bisherigen Box aus Alu-Dibond, auch als Lastentrike mit zwei Ladeflächen nutzbar – natürlich auch als Lastenpedelec mit Heinzmann-Vorderradmotor.

Der Umbau des zum Patent angemeldeten “TWOgether Bike” erfolgt wie gewohnt werkzeuglos, auch für die Beinlängenverstellung kein Werkzeug notwendig: Die Tretlagerböcke sind mit Schnellspannern fixiert.

Die Front mit dem “Liegerad-Teil” bringt 34 kg, das “Tandem-Heck” 10,5 kg auf die Waage, insgesamt wiegt das “TWOgether Bike” also 44,5 kg bei einer Länge von 2,87m.

“Wenn das Tandem zum Einzelliegerad umgebaut wird, kann der vordere demontierte Teil auf das Liegerad gesteckt werden. Das gesamte Tandem ist somit für den Transport mit der Bahn problemlos roll- und lenkbar. Es ist dann im Raummaß nicht größer als ein normales Fahrrad. Außerdem kann das Gepäck am Fahrrad bleiben und muss nicht getragen werden. Für den Transport mit dem Auto ist das  Tandem zerlegbar.” erklärt Karl-Heinz Eichhorn.

 

Die “Innotech Expo 2018” findet vom 27.-29.09.2018 im World Trade Center von Taipei statt. Es werden 77.000 Besucher erwartet, 565 Aussteller präsentieren auf fast 18.000 qm ihre Entwicklungen.

Karl-Heinz Eichhorn: “Ich habe mein Fahrradkonzept nochmal verbessert und werde dieses in kleineren Modellen (Maßstab 1:3) auf der Messe vorstellen. Ziel ist ein eventueller Verkauf einer Patentlizenz. Dazu suche ich nach wie vor einen Hersteller und hoffe, dort jetzt die richtige Plattform zu bekommen.” 

Mehr Informationen sind auf der Website www.twogetherbikes.com, auch in englischer und koreanischer Sprache, zu finden.

Nachtrag, 18.10.2018:

twogether-bikes_taiwan-innotech-expo-winner-list
Auszug aus der “Winner List” der Taiwan Innotech Expo (Klicken zum Vergrößern).

Der Messebesuch auf der Innotech Expo 2018 war überaus erfolgreich: Als einzigem deutschem Aussteller und einziger “Foreigner” wurde “TWOgether Bike” ein Platinum Award verliehen.

 [Foto: www.twogetherbikes.com]

Jetzt VeloStrom-Newsletter abonnieren und kostenloses E-Book-sichern:

Alexander Theis

Alexander Theis

Begeisterter Pedelec-Fahrer. Bloggt seit 2011 über seine Erfahrungen mit Pedelecs und ist Herausgeber von VeloStrom.de
Alexander Theis