CODE_Man_mtb_cycletech_160
Neue Pedelecs und E-Bikes

Top: S-Pedelec mit Pinion-Getriebe von MTB Cycletech

Lesezeit etwa 3 Minuten

[at] Wartungsarm und schnell: Das neue Commuter-Bike von MTB Cycletech vereint Pinion-Getriebe, Gates-Riemen und S-Pedelec-Antrieb von Go Swiss-Drive. 

CODE_Man_mtb_cycletech
Das neue Commuter-Bike von MTB Cycletech: Pinion-Getriebe, Gates-Riemen und Antrieb von Go Swiss-Drive (Klicken zum Vergrößern).

S-Pedelecs führen zur Zeit in Deutschland noch ein Exotendasein: Teils unübersichtliche und manchmal wenig praxisorientierte gesetzliche Vorgaben machen diese Bikes für viele uninteressant – dabei sind sie gerade für Langstreckenpendler eine prima Alternative für das Auto. 

In der Schweiz haben es die S-Pedelec-Fahrerinnen und Fahrer da einfacher. Vielleicht auch gerade deshalb kommt von MTB Cycletech aus Bassersdorf in der Schweiz demnächst ein besonders interessantes Commuterbike:

Das CODE

Im CODE hat MTB Cycletech den Traum vieler Pendler nach einem schnellen und vor allem wartungsarmen Rad realisiert:

Das voll gekapselte PINION-Zentralgetriebe mit wahlweise 9 oder zwölf Gängen leitet die Antriebskraft über einen wartungsarmen Gates-Riemen zum Hinterrad, wo der getriebelose Antrieb von Go Swiss Drive bis zu 45 km/h unterstützt. Die Energie für diese Leistung liefert ein 650Wh-Akku von BMZ.

CODE_Lady_mtb_cycletech
Die Damenversion des CODE vom MTB Cycletech (Klicken zum Vergrößern).

Beim S-Pedelec macht auf Grund der höheren Grundgeschwindigkeit aus meiner Sicht eine Federgabel besonders viel Sinn. Bei MTB Cycletech sieht man das offensichtlich ebenso: Das Vorderrad wird von einer Suntour Mobi geführt, die speziell für Pedelecs freigegeben ist. Die Gabel ist luftgefedert was dem Ansprechverhalten und dem Komfort dient. Sie fixiert das Laufrad mit einer Steckachse, was der Steifigkeit und Lenkpräzision zu Gute kommt.

Nach den Renderings zu urteilen kommt die Beleuchtung von Supernova. Am Damenrad sind am Lenkerende Griffe von Ergon zu erkennen, vermutlich werden diese auch am Herrenrad verbaut werden.

Am Damenrad ist zudem beim Rendering ein Gepäckträger zu sehen, der am Herrenrad fehlt. Da die Anlötösen jedoch an beiden Rahmen vorhanden sind kann ein Träger wohl auch am Herrenmodell nachgerüstet werden.

Das CODE wird sowohl in einer Herren- als auch einer Damenversion voraussichtlich ab Frühjahr 2019 im Fachhandel erhältlich sein. Leider sind die Fachhändler in Deutschland zur Zeit noch eher dünn gesät.

Erstmalig zu sehen sein werden die S-Pedelecs auf dem “VSF Forum Fahrrad” vom 26.-28.08.2018 in Fellbach bei Stuttgart.

[Fotos: MTB Cycletech]

Jetzt VeloStrom-Newsletter abonnieren und kostenloses E-Book-sichern:

 

Alexander Theis

Alexander Theis

Begeisterter Pedelec-Fahrer. Bloggt seit 2011 über seine Erfahrungen mit Pedelecs und ist Herausgeber von VeloStrom.de
Alexander Theis