urwahn-platzhirsch-facelift-cleanes-oberrohr
Markt & Hersteller

Urwahn Platzhirsch Facelift V7F: 3D-Druck an den Grenzen der Perfektion

Lesezeit etwa 3 Minuten

Urwahn hat den filigranen Stahlrahmen des Platzhirsches noch einmal genauer unter die Lupe genommen – und den Stahlrahmen unter Ausnutzung des 3D-Drucks an die Grenze der Perfektion getrieben.

Das Facelift kann sich optisch und technisch mehr als sehen lassen. Aber Moment: Ein Stahlrahmen aus dem 3D-Drucker? Ja das gibt es wirklich:


Pedelec mit Stahlrahmen aus dem 3D-Drucker: Urwahn Platzhirsch


Der neue Platzhirsch wurde im Detail noch weiter verfeinert:

Rahmen

urwahn-platzhirsch-faceliftAlle Flächen wurden zu Gunsten einer organischen Gesamterscheinung mit markanten Charakterlinien überarbeitet. Monocoque-Optik in Stahl eben!

Unter Beachtung ergonomischer Maxime fällt das Oberrohr nun leicht in Richtung Sattelrohr ab. Diese Geometrie begünstigt die Überstandshöhe sehr positiv, von der vor allem kleinere Personen profitieren werden. Das Rahmendesign wirkt so auch dynamischer als je zuvor.

iWoc Rahmenschalter

urwahn-platzhirsch-facelift-cleanes-oberrohrDer zentrale Schalter am Oberrohr des Vormodells wurde aus Gründen der Ästhetik und Ergonomie entfernt und durch einen iWoc Trio Daumenschalthebel ersetzt. Das resultierende Design ist deutlich aufgeräumter und versteckt die Integration der Elektrotechnik noch gekonnter.

Zum Einleiten der Schaltvorgänge muss man nun auch nicht mehr umgreifen und kommt in den haptischen Genuss des iWoc TRIOs. Bei Bedienung macht dieser mit Vibrationen und LED-Anzeige auf sich aufmerksam, die Hände bleiben fest umschlossen am Lenker.

Zum Einsatz kommt nach wie vor der Hinterradnabenmotor von Mahle.


MAHLE übernimmt ebikemotion® Technologies SL


Sattelklemme

Die Sattelklemme verschwindet vollkommen aus dem Sichtfeld des Nutzers und ist unterhalb des Oberrohrs angebracht. Somit wird die Gesamterscheinung durch ein cleanes Oberrohr noch minimalistischer.

Hinterbauständer

team_urwahn_denkerDa konventionelle Lösungen oder Anbauten nicht den Vorstellungen von Urwahn entsprachen, hat man sich kurzerhand zur Integration eines eigenen Hinterbauständers entschlossen.

Alle Platzhirsche weisen innenseitig des linken Ausfallendes Gewindebohrungen zur Aufnahme eines eigens von Urwahn designten Ständers auf. Dieser wird voraussichtlich Ende des Jahres lieferbar sein, wobei das Nachrüsten kinderleicht von der Hand gehen soll.

Der Hinterbauständer wurde zuletzt auch gleich mit dem European Product Design Award™ 2020 sowie mit dem 3DPC Pioniers Challenge für den herausragenden Einsatz des 3D-Drucks prämiert.

Die Ausstattung im Detail:

  • Rahmen: Urwahn CT1-FR1 | CrMo Stahl | integrierte Rahmenöffnung | Flatmount Aufnahmen | interne Zugverlegung
  • Motor: MAHLE ebikemotion Hinterradnabenmotor | 250W Leistung | 40Nm Drehmoment | bis 25km/h Unterstützung
  • Bedienung: MAHLE ebikemotion iWoc TRIO | 3-stufig | am Lenker montiert
  • Akku: MAHLE ebikemotion | im Unterrohr integriert | 250Wh Kapazität (bis zu 80km) | Wartung via Tretlageröffnung
  • Zusatzakku: MAHLE ebikemotion | 208Wh (bis zu 60km) | Montage am Flaschenhalter
  • Frontlicht: LightSKIN Lenker mit integriertem Scheinwerfer | StVZO-konform
  • Rücklicht: LightSKIN Sattelstütze mit integriertem Rücklicht | StVZO-konform
  • Gabel: Urwahn CT1-FK1 | Tapered | Flatmount Aufnahmen | interne Zugverlegung

Mehr Infos: https://www.urwahnbikes.com

[Text & Fotos Urwahn]

Jetzt VeloStrom-Newsletter abonnieren und kostenloses E-Book-sichern:

Alexander Theis