startseite velomarkt-de
Markt & Hersteller

Velomarkt: Gebrauchte E-Bikes sicher kaufen

Lesezeit etwa 4 Minuten

Online-Portal Velomarkt aus der Schweiz expandiert nach Deutschland.

Velomarkt.ch ist in der Schweiz nach eigenen Angaben Marktführer, wenn es um den Verkauf von gebrauchten Fahrrädern und E-Bikes geht. Seit kurzem ist das Angebot auch unter Velomarkt.de für Deutschland verfügbar.

Anders als die anderen

Velomarkt.ch ist ein online-Portal aus der Schweiz, bei dem sich sowohl Räder und Pedelecs von Privatpersonen als auch von Händlern finden lassen. Das Erstellen von Inseraten ist für Privatverkäufe bis zu 2 aktiven Inseraten kostenlos.

Ungewöhnlich ist, dass man ohne Registrierung direkt mit der Erstellung eines Inserats beginnen kann. Erst wenn das Inserat online gestellt werden soll, muss eine Registrierung erfolgen.

Die kostenlose Registrierung bietet aber auch für Suchende Vorteile. So kann man interessante Bikes auf einer Merkliste zusammenfassen oder Such-Abos erstellen. Genau so professionell, wie man das von einschlägigen Portalen bei Autos oder Immobilien kennt.

Händler zahlen für bis zu 10 aktiven Inseraten 8,95€ (“Silver”) monatlich, oder für eine unlimitierte Anzahl an Inseraten 54,95€ (“Gold”), ebenfalls monatlich. In den kostenpflichtigen Accounts sind noch Zusatzleistungen wie vergünstigte Verkaufshilfen oder beim “Gold”-Paket ein Upload der Inserate via CSV-Datei oder gar eine Anbindung via API an das eigene ERP-System enthalten.

Viele Jahre Erfahrung

Velomarkt.ch ist schon seit 2012 in der Schweiz online. Ziel war es von Anfang an “gebrauchten Velos ein zweites Leben zu schenken und damit nicht nur das Velofahren populär zu halten sondern auch etwas für die Umwelt zu tun. “

Von Beginn an wird velomarkt.ch permanent weiterentwickelt um den aktuell etwa 2,3 Millionen Besuchern pro Jahr einen sicheren und schnelle Zugriff zu gewährleisten.

Seit Jahren wächst der schweizer Fahrradmarkt zweistellig, nicht zuletzt durch die Popularität der E-Bikes. Dieses Wachstum zeigt sich auch im Gebrauchtmarkt: Velomarkt zählt 24.000 Bike-Inserate pro Jahr von mehr als 87.000 aktive Benutzer und über 10 Millionen Seitenansichten jährlich.

velomarkt-de-achtung-vor-betrugsversuchen

Eine besonderes Augenmerk richtet Velomarkt auf die Gefahr, das Kunden ein gestohlenes Bike angeboten wird. Deshalb prüft das Team hinter Velomarkt jede Anzeige auf dubiose Inhalte, bevor sie online geschaltet wird und gibt Tipps, wie verdächtige Anzeigen zu erkennen sind.

Die schweizer Wurzeln sind auch in der Vielsprachigkeit von velomarkt.de zu sehen: Neben der deutschen ist die Seite auch in einer französischen, italienischen und englischen Version verfügbar.

Ökosystem

Vorstellung E-Bike BZEN Brussels: F...
Vorstellung E-Bike BZEN Brussels: Farbenfrohes Gute-Laune-E-Bike

Jedoch ist velomarkt.de mehr als eine reine Gebrauchtbörse für Fahrräder und E-Bikes. Es finden sich auch Artikel aus der gesamten Fahrrad-Welt, Zubehör, Ersatzteile oder Kleidung.

In Zusammenarbeit mit dem “Velojournal” werden regelmäßig Blogbeiträge mit Neuigkeiten oder hilfreichen Tipps veröffentlicht. Inspirationen für eine Radreise oder einen Ratgeber rund ums Fahrrad finden sich unter den Blogs von velomarkt.de Auf der Seite “Events” werden (aktuell noch nur schweizer) Veranstaltungen rund um das Fahrrad gelistet.

Velomarkt.de

Mit velomarkt.de übertragen die Schweizer das erfolgreiche Konzept von velomarkt.ch jetzt auch auf den deutschen Markt. Wie beim schweizer Vorbild finanziert sich das Portal über Werbung beziehungsweise über die Gebühren der Händler-Accounts zahlen. Im Gegenzug könne diese velomarkt.de werbefrei nutzen.

Aktuell (Stand 09.09.) sind noch keine E-Bikes oder Fahrräder aus Deutschland gelistet, aber ich bin sicher, das wird sich schnell ändern.

[Text: [at], Fotos: Screenshots der Website]

newsletter-abo-motiv-fatbike

Alexander Theis
Letzte Artikel von Alexander Theis (Alle anzeigen)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.