velomobil-buch-cover-ebook
Velomobil

Velomobil: Referenzwerk komplett überarbeitet als E-Book

Lesezeit etwa 3 Minuten

Wer ein Velomobil kaufen will findet in diesem Buch alle wichtigen Informationen.

velomobil-buch-cover-ebookVelomobile sind die Exoten unter den Fahrrädern: Vollverkleidete Liegeräder mit Wetterschutz sieht man selten auf den Straßen. Leider viel zu selten. Der Grund liegt wohl darin, dass sie außerhalb ihrer Fangemeinde wenig bekannt sind. Ein Umstand, den es zu ändern gilt. Denn wer ein Velomobil kaufen will, braucht vor allem gute und verlässliche Informationen

Vor mehr als zwei Jahren schrieb Dietrich Lohmeyer sein Buch “Velomobile, schnelle Fahrräder mit Wetterschutz”. Lohmeyer war Mitgründer der Firma Akkurad. Als solcher hat er unter anderem die Velomobile  “Alleweder” produziert,  über 100.000 Velomobilkilometer hinter sich gebracht und mehr als 20 Jahre Käufer zum Thema “Velomobil” beraten. Sein Buch ist meiner Meinung nach das Standardwerk zum Thema. Ich empfehle es jedem, der sich ein Velomobil kaufen will.

Seit dem Erscheinungstermin der Erstausgabe des Buchs ist die Entwicklung auf dem Velomobilsektor teils rasant weiter fortgeschritten: 10 neue Firmen sind mit neuen Velomobilen auf dem Markt erschienen oder haben neue Produkte angekündigt. Auch die Zahl der Velomobil-Händler in Deutschland hat sich fast verdoppelt! Es wurde also Zeit für eine zweite, vollständig überarbeitet Fassung ersten Ausgabe von “Velomobile, schnelle Fahrräder mit Wetterschutz”. Passend zur Dynamik des Velomobil-Marktes ist es nur als E-Book erhältlich, das Dietrich Lohmeyer regelmäßig überarbeiten wird.

Die aktuelle Ausgabe stellt auf 170 Seiten etwa 50 Velomobile verschiedener Hersteller vor. Die Bandbreite reicht vom einsitzigen, sportlichen Velomobil, das legal auf der Straße bewegt fast 100 km/h Geschwindigkeit erlaubt, bis zum 2-sitzigen Carbike, das mit bis zu 120 km/h Topspeed auch auf die Autobahn darf.

velomobil-orca-und-renault-alpine
Vorne: Velomobil Orca. Hinten: Alpine A310 V6

Natürlich faszinieren die sportlichen Rennvelomobile im Buch. Darin unterscheidet sich das Velomobil wenig vom Auto, bei dem die Formel-1-Boliden oder (Super-)Sportwagen für glänzende Augen sorgen.

Der Schwerpunkt von Dietrich Lohmeyers Buch “Velomobile: Schnelle Fahrräder mit Wetterschutz” liegt aber deutlich auf den alltags- und straßentauglichen Velomobilen. In Tabellen zu jeder Fahrzeuggruppe werden Hersteller, Daten und Preise genannt.

Der E-Bike-Boom macht auch vor dem Velomobil nicht halt. Ähnlich wie beim Fahrrad werden immer mehr Velomobile als e-Bike angeboten. Das ermöglicht größere, komfortablere oder höhere Fahrzeuge. Dadurch werden sie noch alltagstauglicher, da beispielsweise das Ein- oder Aussteigen bequemer wird. Da sich auch immer mehr größere Firmen im Velomobilbereich engagieren, ist mit steigenden Stückzahlen und, damit einhergehend, bezahlbareren Preise zu rechnen. Beides kann das Velomobil aus seiner Nische herausbringen – und damit die Verkehrswende deutlich beschleunigen helfen.

Dietrich Lohmeyer: Velomobile, schnelle Fahrräder mit Wetterschutz,

2. erweiterte Auflage 2020
LD-Verlag, 170 Seiten
Preis: 19, 90 €.
Bezug formlos per Mail an [email protected] oder in Kürze per Bestellformular auf der Homepage des Verlages.

[Text [AT], Foto: LD-Verlag]

Jetzt VeloStrom-Newsletter abonnieren und kostenloses E-Book-sichern:

 

Alexander Theis