Grasende Wildpferde in einem Tal vor hohen Bergen.
Über'n Tellerrand Urlaub

Virtuelle Reisen von Alaska bis Nepal

Lesezeit etwa 3 Minuten

Der deutsche Marktführer für nachhaltige Slow-Trekking-Touren startet eine Online-Plattform mit Live-Vorträgen seiner Reiseleiter, -büros und lokalen Partner.

Grasende Wildpferde in einem Tal vor hohen Bergen.„Das Coronavirus zwingt alle zu einer Atempause. Das trifft vor allem unsere Guides, Reisebüros und Agenturen weltweit hart“, sagt Hauser-Vertriebsleiter Rafael Pohle.

Das neue Webangebot soll helfen – und nicht zuletzt durch „kleine Abenteuer im Kopf“ Inspiration für die Zeit nach Corona schaffen.

Werbung

Ab sofort können Reisehungrige online Tickets für 9,99 Euro buchen, den Einladungslink zum zirka 60-minütigen Vortrag erhalten sie anschließend per E-Mail.

Und dann geht’s los:

Mit Ruth Zeller entdecken Teilnehmer die Wildnis Alaskas, Peter Hinze nimmt sie mit auf den Great Himalaya Trail in Nepal. Die Erlöse aus den Präsentationen kommen zu 100 Prozent den Referenten oder von ihnen unterstützten, wohltätigen Projekten zugute. Hauser Exkursionen stellt die Infrastruktur kostenlos zur Verfügung und hilft bei der Durchführung. „Damit kann jeder Einzelne und können wir gemeinsam einen wertvollen Beitrag zum Fortbestand des nachhaltigen Reisens leisten“, betont Pohle.

Mehr Infos unter www.1werden.com/virtuelle-reisen

Werbung

Umfrage: Würde dir etwas fehlen, wenn es VeloStrom nicht mehr gäbe?

Ergebnis ansehen

Loading ... Loading ...

Über Hauser Exkursionen.

Als Anbieter einer breiten Produktpalette verwirklicht Hauser Exkursionen seit 1973 eine besondere Art des Reisens. Der weltweit agierende Reiseveranstalter unter der Leitung von Inhaber Manfred Häupl hat sich dabei vor allem auf achtsame Trekkingreisen spezialisiert. 360 Touren führen in 81 Länder und abseits touristischer Hotspots. Im Vordergrund stehen intensives Natur- und Kulturerlebnis sowie ausreichend Zeit für die Begegnung mit den Menschen vor Ort – und sich selbst. Ein wichtiger Grundsatz ist die konsequente Umsetzung von umwelt- und sozialverträglichen Leitlinien. Das bedacht ausgewählte Programm richtet sich an alle, die gern draußen unterwegs sind. Alle Touren sind online und in den Katalogen „Go Easy“, „Go Active“ und „Go Alpine“ nach Schwierigkeitsgraden unterteilt. Für Familien gibt es das Extra-Heft „Go Family“.

[Text & Fotos: Hauser Exkursionen]

Jetzt VeloStrom-Newsletter abonnieren und kostenloses E-Book-sichern:

Kommentar:
Das ist eine super Idee, die meiner Meinung nach Unterstützung verdient! Das es beim Angebot (bisher) vorrangig ums Wandern geht, tut dem Projekt meiner Meinung nach keinen Abbruch: Denn es gäbe auch Radreisenden deren Vortragsreisen weggebrochen sind, eine super Perspektive!


Mehr zum Thema Vortragsreise

Andre Schumacher Vor 1700 Leuten in Freiburg

 

Mit Lastenrad und Kind auf Reisen: Ein Interview mit André Schumacher

 


 

Alexander Theis
Letzte Artikel von Alexander Theis (Alle anzeigen)