Spezialradmesse-Liegeraeder-draussen
Messen & Veranstaltungen

Virtuelle Spezialradmesse am 24. und 25. April 2021, reale Spezi erst wieder 2022.

Lesezeit etwa 3 Minuten

Nach der ersten erfolgreichen virtuellen Messe 2020 mit rund 15.000 Besuchern präsentiert sich die Spezialradbranche wieder im corona-tauglichen Webformat.

Am letzten April-Wochenende, dem klassischen Veranstaltungstermin, startet am 24. und 25. April 2021 die zweite virtuelle Spezi unter www.spezialradmesse.de. Interessierte können ab morgen die Spezi-Aussteller mit ihrem Spezialradprogramm besuchen und sich virtuell umschauen. Videos, Fotos und Informationen zeigen, was neu und spannend ist in der Spezialradbranche.

Außerdem: Die ersten Kandidaten für den Spezi-Erfinderwettbewerb 2022 stellen sich vor.

Spezialradmesse-Liegeraeder-draussen

Nächste reale Spezi erst 2022

Eigentlich war die reale Spezialradmesse im Herbst 2021 vorgesehen. Der geplante Termin am 18. und 19. September für die reale 25. Internationale Spezialradmesse in Germersheim wird leider ausfallen.

„Die Unwägbarkeiten sind einfach zu groß“, so Messeveranstalter Hardy Siebecke. „Wir müssten jetzt bereits in die Planung gehen, dabei wissen wir nicht, ob und in welcher Form Veranstaltungen mit Tausenden Besuchern im Herbst überhaupt möglich sein werden. Wir wollten unser 25-jähriges Jubiläum vor Ort nachfeiern, das müssen wir nun leider auf 2022 verschieben.“

Die 25. Internationale Spezialradmesse, die 2022 am 30. April und 1. Mai stattfinden wird, ist weltweit die größte Messe für Liegeräder und Velomobile sowie ein beliebter Marktplatz für Fahrradinnovationen, unter anderem dank des erfolgreichen Spezi-Erfinderwettbewerbs.

Umfrage: Würde dir etwas fehlen, wenn es VeloStrom nicht mehr gäbe?

Ergebnis ansehen

Loading ... Loading ...

Über 130 Aussteller kommen jedes Jahr nach Germersheim, jeder vierte davon aus dem Ausland. Rund 10.000 Besucher sind zu Gast auf der etwas anderen Fahrradmesse. Auf mehreren Probeparcours – darunter eine weitläufige Teststrecke für Pedelecs und Spezialräder mit Zusatzantrieb – können fast alle Fahrzeuge getestet werden. Weitere Infos unter www.spezialradmesse.de und auf Facebook.

Werbung

Über die Spezialradmesse

Die Spezialradmesse – Spezi – wurde im Jahr 1996 von Haasies Radschlag in Germersheim ins Leben gerufen. Verantwortlich für die Durchführung der Spezialradmesse ist seit 2008 Hardy Siebecke mit einem etwa 100-köpfigen Orga-Team. Die international einzigartige Ausstellung für die Spezialradbranche verzeichnet seit Jahren steigende Aussteller- und Besucherzahlen. Im Jahr 2019 waren über 130 Aussteller aus 15 Ländern zu Gast, die virtuelle Spezi 2020 lockte rund 15.000 Besucher auf die Messe-Website. Die Aussteller zeigen das breite Spektrum muskelbetriebener Fortbewegung auf zwei, drei oder vier Rädern sowie Modelle mit E-Motor. Die Spezi präsentiert jedes Jahr das weltweit größte Angebot an Liegerädern, weitere Schwerpunkte sind Lastenräder, Velomobile, Falträder und Tandems. Rund 10.000 Spezialrad-Fans aus aller Welt kommen jedes Jahr zur Spezi in die Südpfalz. Zum Programm  gehören interessante Fachvorträge und praktische Vorführungen sowie große Testparcours für die Besucher.

[Text: & Foto: Spezialradmesse]

Alexander Theis