cargoroo-bike
Lastenrad

Von CargoPower bis Cargoroo: GreenPack mit wegweisenden Kooperationen

Lesezeit etwa 6 Minuten

Greenpack baut die Partnerschaft mit dem Motorenhersteller HEINZMANN aus und kooperiert neu mit dem niederländischen Sharing-Startup Cargoroo.

cargoroo-bikeDas niederländische Startup Cargoroo hat viel vor – und setzt dabei auf GreenPack als Akku-Ausrüster! Aktuell ist das Unternehmen dabei, einen europaweiten Sharingdienst mit E-Cargobikes von Urban Arrow aufzubauen.

Nach dem Launch in großen niederländischen Städten sind als Nächstes im Rahmen des Interreg eHub Pilotprojekts Leuven (BE), Manchester(UK), Kempten (DE) and Dreux (FR) geplant, zudem werden Gespräche mit weiteren Städten in Deutschland und anderen Ländern geführt.

Die robusten GreenPack-Akkus werden für einen zuverlässigen Betrieb sorgen und den Miet-Lastenrädern einen elektrischen Aktionsradius von 100 bis 150 Kilometern verleihen.

“Wir sind sehr froh mit GreenPack zusammenzuarbeiten, weil GreenPacks Fokus klar auf Qualität und Zuverlässigkeit liegt. Cargoroo-Nutzer erhalten dadurch mehr Reichweite und wir können unseren Kunden einen hervorragenden Service anbieten”, so Cargoroo-Mit-Gründer Jaron Borensztajn.

“Cargoroo hat ein überzeugendes Konzept und eine vielversprechende Zukunft. Wir freuen uns, dass wir mit dieser Kooperation einen weiteren Beitrag leisten können, die Energiewende im urbanen Transportsektor voranzubringen”, fügt Thomas Duscha, GreenPack-CBDO, hinzu.

Wie künftig auch Schwerlastanwendungen sicher und zuverlässig auf der letzten Meile mit elektrischen Lastenrädern bedient werden können, zeigt der neue High-Performance-Antrieb des Berliner GreenTech-Startups GreenPack und des Schwarzwälder Elektromotoren-Spezialisten HEINZMANN.

Neue Benchmark für E-Cargobike-Motoren

Heinzmann-CargoPower-RN111_Schnittbild
HEINZMANN-Elektromotor CargoPower RN111

Das Antriebssystem, das die beiden Unternehmen auf dem International Cargo Bike Festival (ICBF)  vorstellten, besteht aus dem HEINZMANN-Elektromotor CargoPower RN111 und dem leistungsstarken, optimal auf den E-Motor abgestimmten GreenPack-Akku.

Der CargoPower RN111 ist mit einem Leistungsbereich von 250 bis 600 Watt sowie mit seinem Nenndrehmoment von 31 Nm und einem Spitzendrehmoment von 113 Nm speziell für Schwerlastanwendungen konzipiert. Dabei zeichnet er sich durch einen maximalen Wirkungsgrad auch bei niedrigen Drehzahlen, eine hohe Wärmeabfuhr dank Ölkühlung und ein geringes Derating aus – ideal, wenn beim Transport größerer Lasten auch in anspruchsvollem Gelände maximale Zuverlässigkeit und Reichweite gefragt sind.

Dank der kraftvollen, portablen GreenPack-Batterie profitieren Kunden von den vielfältigen Vorteilen der Akku-Wechselinfrastruktur, die aktuell unter dem Markennamen Swobbee Berlin- und Deutschland-weit aufgebaut wird.

Die Zusammenarbeit erstreckt sich sowohl auf die Entwicklung als auch auf den Verkauf des E-Antriebsstrangs – Kunden erhalten somit das komplette Profipaket ganz bequem aus einer Hand und müssen sich nicht mehr auf die Suche nach den jeweils besten Komponenten für gehobene Ansprüche begeben.

Das Antriebs- und Service-Konzept überzeugt, unter den Herstellern, die bereits auf den Vorsprung durch Qualität und Innovation setzen, gehört u.a. das Unternehmen Nijland Cycling, das seit vielen Jahren Postunternehmen in den BeNeLux-Staaten mit Lastenrädern ausrüstet.

Akkutausch_Swobbee
Der Greenpack-Akku kann einfach an Akkuwechselstationen getauscht werden.

Auf dem International Cargo Bike Festival wurde das Nijland-Modell Delivery XL vorgestellt, das bereits mit der neuen Antriebslösung ausgestattet ist.

“Wir sind stolz darauf, gemeinsam mit HEINZMANN das wohl leistungsstärkste Antriebssystem für führerscheinfreie Elektro-Cargobikes entwickelt zu haben. Hersteller, Logistikprofis und andere anspruchsvolle Nutzergruppen erhalten mit dieser Lösung ein Komplettpaket aus einer Hand. GreenPack als führender Battery-as-a-Service-Provider bietet den Nutzern mit seiner wachsenden Energieinfrastruktur auch in Zukunft die Möglichkeit, flexibel, hocheffizient und dabei nachhaltig zu agieren”, erklärt Tobias Breyer, CMO bei GreenPack.

Über GreenPack

Die GreenPack mobile energy solutions GmbH ist ein junges Berliner Startup, welches sich zur Aufgabe gemacht hat, ein mobiles und nachhaltiges Energienetzwerk zu etablieren, um die Energie- und Mobilitätswende aktiv mitzugestalten. Neben der Entwicklung, der Produktion und dem Vertrieb eines intelligenten, standardisierten Wechselakku-Systems, welches als weltweit erstes herstelleroffenes Akku-Sharing-System unter der Marke Swobbee firmiert, verfolgt GreenPack einen umfassenden Battery-as-a-Service (BaaS) Ansatz. Dies ermöglicht den Unternehmens- und Standortpartnern einen risikofreien, Kosten-Nutzen-optimierten Einsatz zahlreicher elektromobiler Anwendungen, bspw. E-Cargobikes, Elektro-Roller und Gartenbaumaschinen. Mit Dr. Christian Speidel als Investor und Mentor und einem Team von aktuell 20 festen und 4 freien Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern verwirklicht GreenPack seine Vision, mobile Energie für alle bedarfsgerecht verfügbar zu machen: http://www.greenpack.de

Informationen zum Swobbee-Netzwerk finden Sie hier: https://swobbee.de

Über die HEINZMANN Gruppe – Qualität & Präzision seit 1897

HEINZMANN ist renommierter Systemanbieter für das Management von Motoren, Generatoren und Turbinen. Die HEINZMANN Gruppe besteht aus dem deutschen Gründungsunternehmen Heinzmann GmbH & Co. KG und acht weltweit angesiedelten produzierenden Tochtergesellschaften. Dieser Verbund garantiert einen kontinuierlichen Know-how-Transfer und eine stetige Sortimentserweiterung. Die Gruppe verfügt über zahlreiche weltweite Niederlassungen und ein internationales Händlernetz.

Seit Jahrzehnten entwickelt und produziert HEINZMANN im Unternehmensbereich Elektrische Antriebe auch robuste und leistungsstarke Elektromotoren bis 25 kW. Das Produktspektrum umfasst bürstenbehaftete Scheibenläufermotoren, permanenterregte Scheibenläufer-Synchronmotoren mit patentierter Rotortechnologie, Außenläufer, Radnabendirektantriebe und Generatoren. Die elektrischen Antriebssysteme werden unter anderem eingesetzt in Industrieanwendungen (z. B. Robotik, mobile Arbeitsmaschinen, Lüfter, Pumpen, Agrartechnik), Mobilität (Elektroleichtfahrzeuge, Elektrofahrzeuge, E-Motorräder, Boote), elektrische Energieerzeugung (z. B. BHKW), Consumer- Produkte (z. B. Reinigungs- und Pflegemaschinen).

https://www.heinzmann-electric-motors.com/

Über Cargoroo

Cargoroo wurde 2017 in Amsterdam gegründet. Das Startup hat ein Elektro-Cargobikesharing-Konzept für Stadtviertel entwickelt, welches bereits in Haarlem, Niederlande, getestet wird und in Kürze auf weitere Städte ausgeweitet werden soll. Geteilte E-Cargobikes sind ein wesentlicher Bestandteil des Mobilitätsmix von morgen und die ideale Lösung, um Kinder und Waren in der Stadt zu bewegen. Auf diese Weise bieten sie eine Auto-Alternative, die Spaß macht, gesund ist, nachhaltig und schnell. Das Unternehmen wurde kürzlich mit dem silbernen European Startup Prize For Mobility 2019 ausgezeichnet.

https://cargoroo.eu/

[Text Greenpack , Fotos Heinzmann, Greenpack, Cargoroo]

Jetzt VeloStrom-Newsletter abonnieren und kostenloses E-Book-sichern:

Alexander Theis

Begeisterter Pedelec-Fahrer. Bloggt seit 2011 über seine Erfahrungen mit Pedelecs und ist Herausgeber von VeloStrom.de
Alexander Theis