Impression der Berliner Fahrradschau
Messen & Veranstaltungen

Berliner Fahrradschau: Größere Test-Areas, mehr E-Mobility und Action ohne Ende

Impression von der Berliner Fahrradschau
Berliner Fahrradschau,

Von 3. bis 5. März 2017 geht die Berliner Fahrradschau in der STATION Berlin zum achten Mal an den Start. Auf der spannendsten Fahrrad-Show Europas mit ihrem einzigartigen Konzept werden nicht nur die weltweit angesagtesten Bike-Trends von Marken wie Camagnolo, Canyon, Diamant, Shimano, Cinelli, ROSE, Assos, Ortlieb, Selle San Marco, Nevi oder Van Moof zum Erlebnis für die internationalen Besucher und das Fachpublikum.

Auf den ca. 23.000 m2 der preisgekrönten Event-Location steht neben den stylisch gestalteten Aussteller-Hallen mit sechs Bereichen auch jede Menge Bike-Action auf dem Programm: Der BERLIN TRIALS CUP, ein Cyclocross Race, E-Bike-, CX- und E-MTB-Tests auf erweiterten Teststrecken, Kunstrad-Shows, BMX Flatland Shows und Workshops, der Kinderkiez mit Laufradpokal, ein Womens Ride, Kunst- & Fotoausstellungen rund ums Rad oder das Bicycle Cinema mit Filmen und Vorträgen von Athleten – um nur einige wenige Programmpunkte zu nennen. Mitmachen, Ausprobieren, Kennenlernen und Staunen ist angesagt. Selbst die eingefleischtesten Bike-Fans entdecken hier garantiert Neues! Egal, welche Disziplin, egal, welche Szene – auf der Fahrradschau treffen sich die unterschiedlichsten Communities und sind gemeinsam aktiv.

Alle Facetten des modernen Radfahrens

Was 2010 als Veranstaltung für die urbane Bike-Szene begann, ist längst zur weltweit größten Plattform für zeitgenössische Fahrradkultur gewachsen. Vom Start-Up über die feine Bikeschmiede bis zum global Player: In sechs verschiedenen Areas mischen sich alle Facetten des modernen Radfahrens.

Die AMBITION!-Area steht für Performance im Radsport. Ob Rennrad, Tri, CX, Track, Fixed oder MTB – vom Einsteigerrad bis zum atemberaubenden High-End-Gerät ist alles geboten.

In der 2017 deutlich erweiterten E-MOBILITY Area finden sich die renommiertesten Marken, die aufregendsten Neuentwicklungen, clevere Apps und additive E-Mobility Lösungen, die auf den neuen E-Bike & E-MTB Test Strecken gleich ausprobiert werden können.

URBAN LIFESTYLE zeigt  schöne Stadträder, puristische Urban Bikes, innovative Designrad-Konzepte sowie trendige Cargo Bikes und hochwertige Kinderräder. Dazu: all die praktischen Tools und schönen Accessoires fürs Radfahren in der Stadt.

Die HANDMADE Area ist die größte Plattform für die Bespoke-Szene in Kontinentaleuropa: Custom-Made Einzelstücke aus den Händen renommierter Bike Schmieden sowie liebevoll handgemachte Parts und Accessoires wollen bestaunt werden – während die Rahmenbauer ihre Künste beim Best Campagnolo Build Award messen.

Dass Fahrradmode stylisch sein kann, zeigt die VELO COUTURE© Area. Innovative internationale Brands präsentieren mit ihren aktuellen Kollektionen richtungsweisende Designer-Bikemode.

TRAVEL & TOUR bringt ambitionierte Radsportler und Weltenbummler auf neue Ideen. Bike-Destinationen, Packages, Individualtrips, Trainingscamps, Jedermannrennen sowie Events rund um Trekking, Rennrad und Mountainbike treffen auf ein erlebnisorientiertes Publikum.

Dem nicht genug sind für 2017 eine eigene BMX-Area, ein BMX Miniramp-Contest und BMX-Park-Workshops in Planung.

Die heißeste Bikewoche der Republik

Von 27.2. bis 5.3.2017 präsentiert die Berliner Fahrradschau unter dem Motto #cyclingunites das Fahrrad-Kultur Festival Berlin Bicycle Week. Eine Woche lang steht die Hauptstadt ganz im Zeichen des Zweirads und quer durch die ganze Metropole laden verschiedenste Events zum Mitmachen und Fahrrad-Fan werden ein.

Darunter viele Highlights, wie das härteste Testevent des Jahres über bis zu 13,3 Kilometer Kopfsteinpflaster – hier werden Rennrad-Material und Fahrer auf Herz und Nieren geprüft. Auch beim legendären RAD RACE „Last Man Standing“ werden Samthandschuhe gegen furiose Fixies getauscht und die Zuschauer zur Ekstase getrieben – ohne Bremse und Schaltung battlen sich die Fahrer und Fahrerinnen um den Titel. Gediegener, in feinem Zwirn und äußerst stilecht auf Retro-Rädern paradiert der Berlin Tweed Day vom Brandenburger Tor zur Station Berlin. Bei der Langen Nacht der Bike-Shops ist drei Tage lang abends jede Menge Programm in den coolsten Läden der Stadt angesagt.

Außerdem mit dabei: Der King of Gravus Ride für alle leidenschaftlichen CXer und Liebhaber des gepflegten Rahmenbaus, die Mauer-Radweg Rides als geführte Touren entlang der Geschichte Berlins, der Berlin Music Ride, der Classic Bike Market und vieles, spannendes mehr. Am besten also schon mal Urlaub nehmen und vorschlafen!

Vergünstigte Early Bird Tickets für die Berliner Fahrradschau sind bis zum 31.Januar 2017 erhältlich. Alle Infos, regelmäßige Updates und Tickets unter: www.berlinerfahrradschau.de

[Text & Foto: berlinerfahrradschau.de]

Jetzt wöchentlichen Velostrom-Newsletter abonnieren:

Alexander Theis

Alexander Theis

Begeisterter Pedelec-Fahrer. Bloggt seit 2011 über seine Erfahrungen mit Pedelecs und ist Herausgeber von VelΩstrΩm.
Alexander Theis

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.