ampler_challenges_16
Markt & Hersteller

Ampler Challenge 2019

Lesezeit etwa 5 Minuten

Lebenswandel, Schicksalsschlag oder einfach nicht unterkriegen lassen: Die Teilnehmer der Ampler Challenge 2019 stehen fest. Ihre gewählten Routen und persönlichen Geschichten führen sie durch ganz Europa und motivieren, selbst aufs Rad zu steigen.

ampler_challengesIm Juni 2019 forderte Ampler Bikes Fahrradbegeisterte aus ganz Europa dazu auf, ihre Traumroute für die längste Fahrrad-Testfahrt der Welt einzureichen:

Eine besondere Radroute zwischen 500 und 1000 km Länge mit einer Erklärung, was diese Tour so besonders macht.

Aus über 3710 Bewerber*innen wurden nun vier ausgewählt, die für das große Abenteuer ihre eigenen Ampler E-Bikes bekommen. Dies sind ihre Geschichten:

Andrew — Morpeth – Iona – Morpeth, Großbritannien (965 km)
Challenge beginnt im Juli 2019

map-andrew_1Andrew ist ein Pflegeberater für psychische Gesundheit aus Großbritannien. 2011 hat er einen tragischen persönlichen Verlust erlitten hat. Für Andrew war die schottische Insel Iona sowohl das Ziel seiner Flitterwochen 1997 zusammen mit seiner Frau, als auch 12 Jahre später der Ort für eine ihrer letzten Reisen, die sie zusammen unternehmen durften. Die eine Sache, die Andrew am Leben erhalten hat war die Vorstellung, dass er eines Tages die Zeit haben würde, nach Iona zurückzukehren – aber diesmal mit dem Fahrrad. Wie Andrew sagt: “Meine geistige und körperliche Gesundheit wurde durch sehr regelmäßiges Radfahren erhalten und gestärkt”. Dies ist Andrews Rückkehr auf die Insel, die so viele Emotionen und so viel Bedeutung für ihn hat – und ein Zeichen, dass seine Erfahrung andere inspirieren kann, die Straßen zu nutzen, um mit persönlichen Verlusten und schwierigen Zeiten umzugehen.

Rebecca und Ian — Palermo nach Pompei, Italien (750 km)
Challenge beginnt im August 2019

map-rebeccaian_2In den letzten zwei Jahren hat sich Ian seinen gesunden Lebensstil hart erarbeitet. Durch Laufen und Radfahren hat er seit Beginn dieses Plans bereits 50 kg abgenommen und noch weitere 10 kg vor sich. Seine Verlobte Rebecca war bei jedem Schritt und jedem Pedaltritt dieser Reise dabei. Nun sind sie kurz davor das Ziel zu erreichen, dass sie sich vor zwei Jahren selbst gesteckt haben. Als letzte Herausforderung auf ihrem Weg zu einer gesünderen Lebensweise werden Rebecca und Ian etwa 750 Kilometer entlang der Westküste Italiens, von Palermo bis Pompei radeln. Die Fahrradtour ist die Belohnung für all die harte Arbeit und feiert eine erfolgreiche Veränderung hin zu einem gesunden Leben.

Thomas — Schmalkalden nach Hiddensee, Deutschland (700 km)
Challenge beginnt im August 2019

map-thomas_2Thomas ist ein ehemaliger paralympischer Leistungssportler mit einer 25-jährigen Karriere als Langläufer und Biathlet. Thomas wird in sechs Tagen rund 700 Kilometer von Schmalkalden in der Mitte Deutschlands nach Hiddensee radeln, einer autofreien Insel im Nordwesten Deutschlands. Die gewählte Route ist eine Tour durch die wunderschöne Landschaft Thüringens, Sachsen-Anhalts und Mecklenburg-Vorpommerns. Mit dieser Herausforderung will Thomas zeigen, dass jeder an sich selbst glauben und neue Herausforderungen annehmen kann und sollte, unabhängig davon, welche Stolpersteine das Leben einem in den Weg legt.

Ampler Bikes Challenge für Alle: Das Auto stehen lassen und im Juli 500-1000 km radeln

Der älteste Bewerber für die Ampler Challenge war 82 Jahre alt und der jüngste, wenn auch als Passagier, erst sechs Monate. Die überwältigende Resonanz auf die etwas andere Probefahrt hat gezeigt, dass wir mit ein bisschen Motivation alle bereit sind, ein Abenteuer zu unternehmen und uns in Bewegung zu setzen. Aus diesem Grund hat Ampler Bikes beschlossen, eine zusätzliche Ampler Challenge für alle zu starten – damit mehr Menschen auf’s Rad steigen.

Im Juli sind alle aufgefordert, 500-1000 km auf dem Fahrrad zurückzulegen. Es braucht Planung, Anstrengung und Mut, um sich selbst auf die Probe zu stellen, aber mit etwas Willenskraft ist es machbar. Täglich 16 km oder einige längere Radtouren reichen aus, um die Kilometer zu sammeln.

Wer mindestens 500 km pedaliert, mit der Edmondo App aufzeichnet und auf der Ampler Challenge Website registriert, bekommt ein kleines Geschenk und eine Portion extra Motivation auf dem Weg zu einem neuen, glücklicheren und gesünderen Lebensstil.

Alle Informationen: https://amplerbikes.com/en/ampler-challenge-2019

ÜBER AMPLER

AmplerLifestyleMit tausenden verkauften und gelieferten E-Bikes seit Amplers Markteinführung in 2016, verfolgt die Direktvertriebsfirma stetig ihre Mission, mit ihren leichten und agilen E-Bikes eine bessere Pendlererfahrung zu schaffen. Zurzeit arbeiten für Ampler 30 Menschen in den zwei Büros in Berlin und Tallinn. Der Ampler Bikes Showroom und Flagshipstore befindet sich im lebendigen Berliner Bezirk Prenzlauer Berg in der Kollwitzstraße 47. Dieser ist Dreh- und Angelpunkt für alle Deutschen und Zentraleuropäischen Abwicklungen, außerdem Ort für Ladenverkäufe, Testfahrtencenter und Servicewerkstatt.

 „Wir sehen das elektrifizierte Ampler als zeitgemäße Fortentwicklung des gewöhnlichen Fahrrads an. Wir fahren zwar immer noch Rad, allerdings mit einer smarten, neuen Generation von Fahrrädern,” – Ampler Bikes

[Text & Fotos: Ampler]

Jetzt VeloStrom-Newsletter abonnieren und kostenloses E-Book-sichern:

Kommentar:

Coole Aktion mit coolen Rädern! Die Bikes von Ampler sind top, das hat das Stout im letzten Jahr bewiesen, aktuell ist das Curt bei VeloStrom zu Gast und zeigt was es kann.

Alexander Theis

Begeisterter Pedelec-Fahrer. Bloggt seit 2011 über seine Erfahrungen mit Pedelecs und ist Herausgeber von VeloStrom.de
Alexander Theis