kunterbunthof-von-oben
Urlaub

Erfindungsreichtum statt Resignation

Lesezeit etwa 6 Minuten

Vielen Radreisenden brechen auf Grund der gegenwärtigen Corona-Krise die Einnahmen weg: Vorträge werden abgesagt, Reisen finden nicht statt. Statt zu resignieren kontert André Schumacher mit cleveren Ideen.

André Schumacher glaubt daran “dass ganz normale Menschen ganz besonderes tun können und dass das, was man in die Welt hinaus gibt, auch zu einem zurückkommt.”

Nach dem Fall der Mauer vor 30 Jahren machte er sich auf den Weg – nach Norwegen, Patagonien und Bolivien. Er reiste nach Afrika und Asien und in 80 Tagen um die Welt, hängte seinen Beruf als Architekt an den Nagel und folgte seiner Berufung “Reisen” auch dann noch, als er mit Freundin Jenni eine Familie gegründet hatte: Die Reise  mit dem Lastenrad von Mecklenburg-Vorpommern nach Spanien war ein ganz besonderes Abenteuer


Mehr zu André Schumacher

buchcover_andre-schumacher_160

 

Mit Lastenrad und Kind auf Reisen: Ein Interview mit André Schumacher

 


Ein Abenteuer, über das André gerne erzählt und das, eloquent und unterhaltsam wie kaum ein anderer. Auch über seine vorherigen Reisen berichtet er vor stets fasziniert lauschendem großen und kleinen Publikum quer durch Deutschland. Mit den Einnahmen aus diesen Reisen finanziert er mit seiner kleinen Familie einen Lebenstraum: Den Kunterbunthof in Mecklenburg-Vorpommern. 

Jetzt in der aktuellen Corona-Krise würden jedoch alle Vorträge abgesagt, der Lebenstraum ist in Gefahr.

Doch statt zu resignieren kontert André mit cleveren Ideen

kunterbunthof-von-oben
Der Kunterbunthof von oben.

“Als Fotojournalist, Autor und Expeditionsleiter bin ich seit 20 Jahren mit großer Neugier auf allen Kontinenten unterwegs. Von jeder Reise kehre ich beschenkt zurück: mit Fotos, Einblicken, Geschichten und Impulsen. Diesen Schatz mit euch zu teilen, war mir stets ein Bedürfnis. In Vorträgen auf großer Bühne oder im Kleinen, mit all denen, die mit mir auf Reisen gegangen sind oder uns auf dem Kunterbunthof besucht haben.

Doch gerade gehen uns die Kraft und das Geld aus: Auftritte wurden gestrichen, meine Reisen musste ich abgesagen – und als wir dachten, dass wir wenigstens am Hof noch Gäste empfangen könnten, da wurde uns der Beherbergungsbetrieb geschlossen. Unser Leben verläuft im totalen Ausnahmezustand.” erzählt André. “Wir kämpfen um das Überleben eines Lebenstraums – und bitten herzlichst um eure Solidarität!”

Urlaub für Ziegelsteine

kunterbunthof-Jurte
Jurte auf dem Kunterbunthof.

Auf der Grünen Woche in Berlin wurde der Kunterbunthof dieses Jahr erneut zum “Beliebtesten Ferienhof in Mecklenburg-Vorpommern” gewählt.

André: “Wir glauben: Es gibt kaum einen besseren Ort, um Corona zu entgehen. Auf unseren drei Hektar Land kann man sich herrlich aus dem Weg gehen, Wiesenluft atmen, in der Sonne sitzen oder zwischen alten Bäumen waldbaden.

Bis das wieder möglich ist, möchten wir symbolische Ziegelsteine verkaufen! Ein Stein kostet 200 Euro, und ihr erhaltet dafür ein Wochenende für 1 bis 4 Personen in einer Unterkunft eurer Wahl. Möchtet ihr eine Woche bleiben? Kein Problem, mit drei Ziegelsteinen seid ihr dabei. Oder braucht ihr einen Monat Rückzug vom Stress der Großstadt? Sechs Ziegelsteine. Alles ist möglich, jeder Urlaub hilft, und natürlich könnt ihr ihn einlösen, wann immer ihr wollt!”

Das Ziegelgeschenkkonto:
André Schumacher
GLS Bank
BIC GENODEM1GLS
IBAN DE17430609672034653500

Verwendungszweck
“Ziegelsteingeschenk

Baumpate werden und Früchte genießen

kunterbunthof-Hexenhaus
Hexenhaus auf dem Kunterbunthof.

“Wer Bäume setzt, obwohl er weiß, dass er nie in ihrem Schatten sitzen wird, hat zumindest angefangen, den Sinn des Lebens zu begreifen”, sagte Rabindranath Thakur, indischer Dichter, Philosoph und Nobelpreisträger. Bäume zu pflanzen heißt, Verantwortung zu übernehmen. Aber auch: Die alte Mecklenburger Kulturlandschaft zu fördern – und sich jedes Jahr an ihren Früchten zu erfreuen.

Mit einer Spende von 100 Euro finanziert man den Kauf eines Obstbaumes der Wahl. André, Jenni und Sohn Unai pflanzen den Baum für euch auf der Streuobstwiese des Kunterbunthofs, kaufen Mist für die Düngung, pflegen, gießen und entasten ihn. Der Baum bekommt ein Schild mit dem Namen des Paten, und immer wenn dieser auf dem Hof ist, kann er ernten, was dranhängt oder in den Eimer passt.

Das Baumpatenkonto:
André Schumacher
GLS Bank
BIC GENODEM1GLS
IBAN DE17430609672034653500

Verwendungszweck
“Baumpate [Wunschbaum]”

Der Traum vom Reisen

Das Coronavirus breitet sich weltweit rasant aus, und es ist derzeit wirklich unmöglich zu beurteilen, wie die Situation sich weiter entwickelt. Die oberste Priorität ist im Augenblick, dass wir alle einen Beitrag zur Verlangsamung der Pandemie leisten: Bewegungsfreiheit einschränken, Sozialkontakte reduzieren, um so vor allem die älteren und schwächeren Menschen zu schützen!

Doch es kommt ganz sicher eine Zeit nach Corona. Wer dann wieder reisen möchte, für den sind Andrés “Reisen für Lebensliebhaber” womöglich genau das richtige: kleine, handverlesene Gruppen, Wege, die nur wenige gehen, und Orte, weit ab von Menschenmassen und Mainstream.

Hier gehts zu den Reisen.

Geschichten gegen die Krise

cover-buch-andre-schumacher-lastenradreise-durch-europaBücher! Man kann sie herrlich verschenken, in Quarantäne daheim auf dem Balkon lesen und vor allem: in witzigen und gehaltvollen Geschichten und wunderbaren Bildern von einem Leben danach träumen. 20 Jahre Reiseleben, Hofbauprojekte, Nachwendeabenteuer, Wunder und Katastrophen auf 200 Seiten!

Das Buch kann online direkt bei André Schumacher bestellt werden. Es wird dann mit Liebe verpackt und kommt direkt zu euch nach Hause – auf Wunsch handsigniert und mit persönlicher Widmung.

André: “Ab 3 Büchern übernehmen wir die Kosten für Versand und Verpackung und bringen das Paket mit dem Lastenfahrrad zur nächsten Post (20 Kilometer).”

Eine Spende in schwierigen Zeiten

Wenn ihr weder Baum, Buch, noch Ziegelstein braucht, aber trotzdem helfen möchtet:  André, Jenni und Unai haben auf PayPal einen MoneyPool eingerichtet, einen Topf, in den jeder etwas “reinwerfen” kann. Supereinfach. Wer ein PayPal-Konto besitzt, braucht nur einen Klick. Aber auch wer keines hat, kann sich ganz einfach beteiligen.

Hier gehts zum MoneyPool

Mehr Infos zu André Schumacher und dem Kunterbunthof gibt es hier.

 [Fotos: André Schumacher]

Jetzt VeloStrom-Newsletter abonnieren und kostenloses E-Book-sichern:

 

 

Alexander Theis