frau auf leihrad von nextbike
Markt & Hersteller Über'n Tellerrand

Großauftrag: Sachsenring Bike Manufaktur baut 40.000 Räder für nextbike!

Lesezeit etwa 3 Minuten

Das nach eigenen Angaben größte Fahrradverleihsystem Deutschlands und europäischer Marktführer, die nextbike GmbH aus Leipzig, lässt in diesem Jahr 40.000 neue Fahrräder bei der Sachsenring Bike Manufaktur GmbH in Sangerhausen fertigen.

frau auf leihrad von nextbike
Nextbike-Verleihrad: 40.000 Stück davon kommen demnächst aus Sangershausen (Klicken zum Vergrößern).

„Wir freuen uns sehr über die Zusammenarbeit mit Sachsenring. Wir montieren nach wie vor auch Räder in unserer eigenen Produktionsstätte in Leipzig. Die Nachfrage für unsere Bike Sharing Systeme ist immens. Unsere Auftragsbücher sind randvoll“, so Ralf Kalupner, Geschäftsführer und Gründer der nextbike GmbH.

„Um diesen wachsenden auch internationalen Bedarf weiterhin bedienen zu können, haben wir mit der Sachsenring Bike Manufaktur einen starken Partner in der Fahrradbranche gefunden, der sowohl über Know-how als auch über große Produktionskapazitäten verfügt. Sehr hilfreich ist auch die räumliche Nähe zur kurzfristigen Abstimmung. Des Weiteren ist für uns als Kunde natürlich auch wichtig, dass Sachsenring Bike Manufaktur die besonderen Qualitätsanforderungen bei der Produktion von Verleihrädern versteht und zuverlässig umsetzt“, erklärt Ralf Kalupner weiter.

Mehr als die Hälfte dieser für den deutschen und europäischen Markt bestimmten Fahrräder sind E-Bikes.

„Die Bike-Sharing Thematik wird in den nächsten Jahren stark zunehmen“, so Stefan Zubcic, Geschäftsführer der Sachsenring Bike Manufaktur GmbH. „Umso mehr erfreut es uns, diesen Trend mit der Produktion der Fahrräder und E-Bikes bedienen zu können“, so Zubcic weiter. „Dies passt auch gut zu unserer aktuellen Strategie, unsere reichhaltigen Produktionskapazitäten offensiv für Assemblierungsdienstleistungen anzubieten.“

Über die Sachsenring Bike Manufaktur GmbH:

Die Sachsenring Bike Manufaktur GmbH mit Sitz in Sangerhausen (Sachsen-Anhalt) ist ein deutscher Fahrradhersteller mit 112 Jahren Tradition im Fahrradbau und umfangreichen Produktionskapazitäten.

Das Unternehmen mit rund 180 Mitarbeitern verfügt über eine umfassende Modellpalette an Fahrrädern vom Preiseinstiegs- bis zum Premiumbereich. Das Leistungsportfolio umfasst auch flächendeckende After-Sales- und Servicedienstleistungen. Bekannte Marken wie Steppenwolf, GRACE, VAUN, Jung etc. unterstützen wesentlich den Markterfolg.

Die in die Fahrradproduktion eingehenden Komponenten werden von namhaften, nationalen und internationalen Zulieferern bezogen und am einzigen Produktionsstandort in Sangerhausen zusammengeführt. Dabei werden sowohl das operative Geschäft als auch Verwaltung und Logistik am Produktionsstandort in Sangerhausen gesteuert. Das Unternehmen ist Teil der Sachsenring-Gruppe.

Mehr unter:  www.sachsenring-bike.de

Über nextbike GmbH:

nextbike wurde 2004 in Leipzig gegründet und betreibt in mehr als 60 deutschen Städten und aktuell 27 Ländern öffentliche Fahrradverleihsysteme. nextbike versteht sich als nachhaltiger Bestandteil des öffentlichen Personennahverkehrs.

Das Unternehmen ist einer der führenden Anbieter von Bike Sharing Systemen. Als Pionier entwickelt das Unternehmen seit über 13 Jahren Innovationen und ist in mehr als 150 Städten weltweit tätig, z.B. Dubai, Berlin, Pittsburgh und Warschau.

Die Kernkompetenz besteht darin, Bike Sharing in den öffentlichen Nahverkehr zu integrieren und damit die Mobilitätsanforderungen moderner Städte zu erfüllen. Das Geschäftsmodell basiert auf Kooperationen mit Städten, Verkehrsbetrieben, Hochschulen und Unternehmen, denn Ziel des Unternehmens ist es Bike Sharing nachhaltig und profitabel zu betreiben.

Mehr unter: https://www.nextbike.de

[Text & Fotos: Sachsenring Bike Gmbh/ nextbike GmbH]

Jetzt VeloStrom-Newsletter abonnieren und kostenloses E-Book-sichern:

Kommentar:

Radverleihsysteme boomen, klar, denn sie sind höchst praktisch, wie ich bei meinem Selbstversuch in Berlin festgestellt habe. 

Schön, dass zwei Firmen aus Sachen davon profitieren und besonders herzlichen Glückwunsch an die Sachsenring Bike Manufaktur GmbH für den Großauftrag!

Alexander Theis

Begeisterter Pedelec-Fahrer. Bloggt seit 2011 über seine Erfahrungen mit Pedelecs und ist Herausgeber von VeloStrom.de
Alexander Theis