stuttgart-steigt-um-flottes-gewerbe-auftakt-teilnehmer
Alltag Lasten E-Bike

Aktion „flottes Gewerbe“: Lastenräder testen im Profi-Alltag

Lesezeit etwa 5 Minuten

E-Lastenrad in der gewerblichen Nutzung: Neues Programm in Stuttgart fördert den Cargobike-Einsatz.

Die Stadt Stuttgart hat mit einer Auftaktveranstaltung am 8. April in den Räumen der Industrie‐ und Handelskammer (IHK) Region Stuttgart das Programm „flottes Gewerbe“ zur Förderung der gewerblichen E‐Lastenradnutzung gestartet.

stuttgart-steigt-um-flottes-gewerbe-auftakt-teilnehmer

Vielzahl von gewerblichen E‐Lastenradmodellen

Gewerbliche Lastenräder und deren Einsatzmöglichkeiten sind weniger bekannt als die Anwendungen von E‐Lastenrädern im privaten Bereich. Dabei gibt es mittlerweile eine Vielzahl von gewerblichen E‐Lastenradmodellen, teilweise mit einer Zuladung von mehr als 350 Kilogramm. Entsprechend vielfältig sind auch die Anwendungsfelder bei der gewerblichen Nutzung.

Volker Zahn, Wirtschaftsverkehrsbeauftragter der Stadt Stuttgart: „Wir sind überzeugt, dass gewerblich genutzte E‐Lastenräder für eine Vielzahl von Dienst‐ und Servicefahrten im Stadtgebiet eine attraktive Alternative zum Pkw oder Transporter sein können. Das Umsteigen lohnt sich für die Betriebe mehrfach. Staus auf den Stadtstraßen können umfahren werden und die Parkplatzsuche gestaltet sich mit einem E‐Lastenrad in der Regel viel einfacher als mit einem Kraftfahrzeug. Zudem leisten die Umsteiger auf dem Weg zur ‚lebenswerten Stadt für alle‘ einen wichtigen Beitrag zur Reduzierung der Schadstoff‐ und Lärmemissionen. Nichts kann mehr überzeugen als ein erfolgreiches Ausprobieren.“

e-cargobike-maderna-tractor

Mit der Konzeption und Durchführung des Programms hat die Stadt Stuttgart die cargobike.jetzt GmbH aus Berlin beauftragt. Projektleiterin Kirsten Havers sagt zum Konzept des Programms: „Moderne E‐Lastenräder müssen Unternehmen in der Praxis überzeugen. Dafür braucht es mehr Testmöglichkeiten und sichtbare Pioniere. Wir legen bei den Testrädern Wert auf einen leistungsfähigen E‐Antrieb, praktische Transportaufbauten und guten technischen Service.“

Interesse von Unternehmen und Betrieben erfreulich groß

Für die Teilnahme am Programm „flottes Gewerbe“ konnten sich im Vorfeld Stuttgarter Unternehmen, Betriebe und Dienstleister als Test‐Pioniere bewerben. Diese erhalten für eine mehrwöchige Testphase ein individuell ausgestattetes E‐Lastenrad kostenfrei zur Verfügung gestellt.

Das Interesse seitens der Unternehmen und Betriebe war erfreulich groß. Die Auswahl der Test‐Pioniere erfolgte nach fachlicher Prüfung durch die cargobike.jetzt GmbH. Mit der Übergabe der E‐Lastenräder an die ausgewählten Test‐Pioniere beginnt jetzt die Testphase.

Folgende Test‐Pioniere freuen sich über ein E‐Lastenrad und die Möglichkeit des ausgiebigen Testens der neuen Art der Fortbewegung auf ihren Dienstfahrten im Stadtgebiet Stuttgart:

  • Gärtnerei Raff, Inhaberin Michaela Seidler: „Wir fanden es ein tolles Angebot, solch ein Lastenfahrrad unkompliziert zu testen. Unsere Vorstellung ist, damit zukünftig umweltschonender und ohne Parkplatzsuche Sträuße ausliefern zu können. Oder auch Transportwege ohne ein Auto zu erledigen, da hier auch eine Ladefläche zur Verfügung steht.“
  • Sportvereinigung Feuerbach 1883 e.V., Dr. Benjamin Haar: „Wir möchten mit einem Lastenrad im Praxistest zeigen, dass sich viele Fahrten im Sportpark auf nachhaltige Mobilität umstellen lassen.“
  • Rolf Brodbeck Elektrotechnik GmbH, Andrea Brodbeck: „Alle wollen zurück zur Natur. Aber keiner zu Fuß. Verbunden mit dem Beruf des Elektrikers hat es uns schon recht früh zur E‐Mobilität geführt. Wir freuen uns darauf, ein Lastenrad für den Einsatz in unserem täglichen Geschäft zu testen.“
  • Pflegedienst Stuttgart‐West, Britta Tenhagen: „Ich erwarte mir vom Einsatz des Lastenrads schnelles, unkompliziertes Vorankommen und einfaches Parken.“
  • smark GmbH, Philipp Hoening: „Das Lastenrad erleichtert uns die Logistik zwischen unseren Roberta Goods Stores enorm und ermöglicht einen klimafreundlichen Betrieb.“

Die Test‐Pioniere erhalten zu Beginn der Testphase eine ausführliche Einweisung in die Technik und die Handhabung der Lastenräder und werden während der Testphase umfassend von cargobike.jetzt GmbH und den beteiligten Projektpartnern beraten und begleitet.

e-cargobike-gleam

Die Erfahrungen der Test‐Pioniere werden aufgenommen, ausgewertet und in einem Projektbericht dokumentiert. Bereits während der Testphase können Interessierte dabei sein und im Internet auf den Seiten der Stadt Stuttgart unter  www.stuttgart‐steigt‐um.de erste Einblicke in den veränderten Betriebsalltag der Test‐Pioniere mit E‐Lastenrad erhalten sowie an den gemachten Erfahrungen teilhaben.

eCargobike-Aktionstag am 28. Juni

Ein weiteres Element des Programms „flottes Gewerbe“ ist ein Aktionstag am 28. Juni im Anschluss an die Testphase mit großem E‐Lastenrad Test‐Parcours auf dem Karlsplatz in Stuttgart. Hier stehen eine Vielzahl unterschiedlicher Lastenräder für die gewerbliche Nutzung zur Probefahrt zur Verfügung.

Meterhohe Flammen in Flörsheim-Wic...
Meterhohe Flammen in Flörsheim-Wicker - Strohballen brennen auf Acker

Das Programm „flottes Gewerbe“ ist ein weiterer wichtiger Baustein für den Umstieg auf nachhaltige und umweltschonende Verkehrsmittel. Dabei kommt dem E‐Lastenrad eine besondere Bedeutung zu, da es sowohl bei der privaten als auch bei der gewerblichen Nutzung eine attraktive Alternative zum privaten Pkw oder zu Fahrzeugen aus dem gewerblichen Fuhrpark sein kann.

Für welche Fahrten und für welche Transporte moderne E‐Lastenräder geeignet sind, muss jeder einzelne Nutzer oder Fuhrparkbetreiber in seinem individuellen Umfeld ausprobieren und seine eigenen Erfahrungen sammeln.

Mit dem Programm „flottes Gewerbe“ unterstützt die Stadt Stuttgart auch gezielt den Ausbau von lokalen Netzwerken und einer erforderlichen Serviceinfrastruktur, um deutlich mehr Wirtschaftsverkehr auf emissionsfreie Lastenräder zu verlagern.

Auf der Grundlage einer Bestandsanalyse für Stuttgart und den Erfahrungen der Test‐Pioniere während der Testphase werden im Rahmen des Programms Handlungsempfehlungen für die zukünftige Entwicklung des Themas E‐Lastenrad formuliert.

Ausführliche Informationen zum Programm „flotte Gewerbe“ sind unter  www.stuttgart‐steigt‐um.de und  www.flottes‐gewerbe.de zu finden.

[Text: Stadt Stuttgart, Fotos: cargobike.jetzt GmbH]

newsletter-abo-motiv-fatbike

Alexander Theis
Letzte Artikel von Alexander Theis (Alle anzeigen)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.