SFL_Almtrail Sommer
Urlaub

Serfaus-Fiss-Ladis startet am 27. Juni in die Sommersaison

Lesezeit etwa 4 Minuten

Die Tiroler Ferienregion Serfaus-Fiss-Ladis startet am 27. Juni in die Sommersaison. Ein Großteil der Unterkünfte, Gastronomiebetriebe, Anlagen und Attraktionen werden unter Einhaltung der entsprechenden Vorsorge- und Sicherheitsmaßnahmen öffnen.

SFL_Almtrail Sommer
Auf dem Almtrail in Serfaus-Fiss-Ladis.

Nach Wochen der Unsicherheit stehen in Österreich die ersten Lockerungen in den Bereichen Tourismus und Gastronomie bevor. So auch in der Tiroler Ferienregion Serfaus-Fiss-Ladis:

„Wir freuen uns, dass wir einen Großteil unserer tollen Freizeitangebote für Feriengäste öffnen können und werden alles in unserer Macht Stehende tun, um unseren Gästen einen sicheren und erholsamen Urlaub zu bereiten“, sagt Dir. Josef Schirgi, Geschäftsführer des Tourismusverbands Serfaus-Fiss-Ladis.

Die Ferienregion, die auf einem sonnigen Hochplateau über dem oberen Tiroler Inntal liegt, ist vor allem für ihre umfangreichen Sport-, Spiel- und Erholungsmöglichkeiten für Familien und Genießer bekannt. Den kleinen und großen Gästen steht eine breite Auswahl an Abenteuer-Spielplätzen, Erlebniswelten, Themenwegen, familiengerechten Attraktionen, ausgeschilderten Wanderwegen und Biketrails zur Verfügung.

Auch die Inklusivleistungen der „Super. Sommer. Card.“, die jeder Gast bei Buchung einer Unterkunft in Serfaus, Fiss oder Ladis erhält, können wieder in Anspruch genommen werden. Damit können beispielsweise alle geöffneten Gondelbahnen, der Wanderbus und viele Erlebnisangebote für Kinder kostenfrei genutzt werden. Aufgrund der aktuellen Planungsunsicherheit können alle Urlaube für den Sommer 2020, die über den Tourismusverband Serfaus-Fiss-Ladis gebucht werden, bis eine Woche vor Anreise kostenlos storniert oder umgebucht werden.


Mehr zum Biken in Serfaus-Fiss-Ladis

mtb-festival-sfl-2018-rookie-camp-frommestrail-c-christianwaldegger_160

 

Serfaus-Fiss-Ladis: Mountainbiken in und um die drei Tiroler Dörfer

 


Unter www.serfaus-fiss-ladis.at finden Gäste aktuelle Informationen zu den geöffneten Anlagen, Bergrestaurants und Attraktionen, sowie zur Stornogarantie und den Vorsorge- und Sicherheitsmaßnahmen.

Alle Wege führen nach Rom, ein neuer Singletrail nach Serfaus: der Jochtrail

Serfaus-Fiss-Ladis genießt unter Bikern einen fast schon legendären Ruf. Nicht nur wegen des grandiosen Bikeparks, sondern auch wegen des perfekt beschilderten Trailwegenetzes. Die Gondelbahnen nehmen Biker auf die Berge rings um Serfaus, Fiss und Ladis mit. Höhepunkt im wahrsten Sinne des Wortes: die Bergstation der Schönjochbahn auf 2.440 Meter Seehöhe.

Hier oben am Fisser Joch startet der neue Jochtrail: Der 5,8 Kilometer lange Höhentrail bietet abwechslungsreichen Singletrail-Spaß und ist für Biker die direkte Verbindung von Fiss nach Serfaus. Der mittelschwere Singletrail ist eine Mischung aus Naturtrail und North-Shore-Elementen, also spannenden Holzkonstruktionen, die aber alle umfahren werden können. Wer auf dem Weg eine Pause einlegen möchte, ist bei der Wohlfühlstation am Mittleren Sattelkopf genau richtig. Dort locken Liegen zum Füße-hochlegen und Bänke zum Brotzeit-machen – traumhaftes Bergpanorama inklusive

Werbung

Über Serfaus-Fiss-Ladis

Darf’s ein bisschen mehr sein? In der Tiroler Ferienregion Serfaus-Fiss-Ladis vermittelt der Sommerurlaub ein neues Lebensgefühl. Die drei geschichtsträchtigen Bergdörfer Serfaus, Fiss und Ladis liegen auf einem sonnenreichen Hochplateau über dem oberen Tiroler Inntal, umgeben von den markanten Bergspitzen der Samnaungruppe und den Ötztaler Alpen. Die Ferienregion bietet zwischen 1.200 und 3.000 Metern Seehöhe allen Gästen beste Voraussetzungen für einen facettenreichen Sommerurlaub, wie er seinesgleichen sucht: Mehr für die Familie. Mehr für Actionhelden. Mehr für Outdoor-Sportler. Mehr für Genießer. Mehr für Feinschmecker.

[Edit: 24.05.2020: Das Opening erfolgt schon am 27.06. statt wie ursprünglich genannt am 04.07.2020]

[Text: Hansmann-PR, Foto: Christian Waldegger]

Jetzt VeloStrom-Newsletter abonnieren und kostenloses E-Book-sichern:

Alexander Theis