aldi-sued-bikemate-premium-lampenset
Fahrradlampen Zubehör

Im Test: Bikemate Premium LED-Lampenset von Aldi-Süd

Lesezeit etwa 4 Minuten

Aldi-Süd hatte zum Herbstbeginn ein Premium-LED-Lampenset von Bikemate im Sortiment.

aldi-sued-bikemate-premium-lampenset

Herbstbeginn heißt mehr Fahrten mit dem Rad bei Dunkelheit. Deshalb hatte Aldi-Süd das LED-Lampenset von Bikemate kurzzeitig im Sortiment. Ich habe mit eines besorgt und werde es für euch mal testen.

Ein Leser von VeloStrom hat mich schon öfter darum gebeten, auch mal preiswerte Lamensets von Aldi zu testen.

Werbung

Das Problem dabei ist, dass man schnell genug sein muss, um eines zu ergattern. Denn die Aktionsprodukte von Aldi sind oft nur kurz erhältlich und bei einem Preis von unter 10€ für das Set sind die Kontingente auch schnell vergriffen.

Doch dieses Jahr war ich schnell genug und konnte eines der Sets ergattern. Passend, dass gerade ein Gravelbike des italienischen Herstellers CBT bei VeloStrom zum Test ist, das über keine eigenen Beleuchtung verfügt. Da kommt das Set von Aldi-Süd gerade recht.

Werbung

Premium LED Lampenset von Bikemate

Das Bikemate-Lampenset macht alleine schon von der Papierform einiges her:

  • Ein 70 Lux-Frontscheinwerfer, mit
  • automatischer Steuerung der Lichtintensität (drei Stufen : 15, 35, 70 LUX) inklusive
  • Li-Ionen-Akku mit 1.800 mAh Kapazität, und
  • Schnellade-Funktion per USB-C
  • batteriebetriebene Rückleuchte (Batterien liegen bei) mit
  • Bremslichtfunktion, sowie natürlich die passenden
  • Schnellverschlüsse für Lenker und Sattelstütze,
  • spritzwassergeschützte Gehäuse (IP44) und natürlich
  • StVZO-konform
  • OSRAM LED’s

Frontlampe des LED-Lampensets von ALDI-Süd

Die Frontlampe wird über einen großen, griffigen Gummitaster auf der Oberseite bedient und zeigt an der Oberseite den Lampenmodus und den Akkustand an. Beim Einschalten leuchtet der Scheinwerfer des Premium-LED-Lampensets von Bikemate in der automatischen Leuchtstufe, ein Druck auf den Taster schaltet in den 70-Lux-Modus, je ein weiterer Druck in den 35 und dann den 15 Lux-Modus. Drei LED zeigen den Modus an: leuchten drei LED ist die automatische Leuchtstufe aktiviert, bei 70 Lux leuchtet die vordere, bei 35 Lux die mittlere und bei 15 Lux die untere LED.

Der Akkustand wird ebenfalls auf der Oberseite der Lampe angezeigt: Leuchten drei LED (grün, orange und rot) beträgt der Akkustand zwischen 70% und 100%. Leuchten die orangene und die rote LED hat der Akku der Frontleuchte noch etwa 30%-70% Energie, leuchtet nur die rote LED beträgt die Ladung noch zwischen 10% und 30%. Blinkt die rote LED ist der Akkustand auf 10% gesunken und muss unverzüglich mit dem mitgelieferten USB-C-Kabel geladen werden.

Ist das Frontlicht eingeschaltet, leuchtet an der Seite zusätzlich ein schmaler, langer Lichtschlitz – das soll die seitliche Sichtbarkeit erhöhen.

Rücklicht des LED-Lampensets von ALDI-Süd

Das Rücklicht wird mit den beiliegenden Batterien (2xAAA) betrieben und über einen kleinen Gummitaster eingeschaltet. Ist die Rückleuchte verfügt über einen Bremslichtfunktion. Ein Sensor ermittelt die Verzögerung und schaltete ab einer nicht näher dokumentierten Negativbeschleunigung vier weitere LED als Bremslicht hinzu.

Damit das zuverlässig funktioniert muss die Lampe vor jedem Einsatz kalibriert werden. Doch das funktioniert viel einfacher als es das Wort “Kalibrieren” vermuten lässt: Ist die Lampe senkrecht und ohne Neigung zur Seite ausgerichtet am Rad montiert, wird mit Einschalten des LED-Rücklichts die Kalibrierung gestartet. Als Anzeige dient eine blinkende LED. Wenn nur noch die Rücklicht-LED leuchtet, ist die Kalibrierung abgeschlossen, fertig!

Das alles dauert nur wenige Sekunden. Wegen des Kalibrierungsvorgangs ist es sinnvoll, das Rücklicht VOR dem Einschalten ans Rad zu montieren.

Montage des LED-Lampensets

aldi-sued-bikemate-premium-lampenset-gewicht

Die Montage von Front- und Hecklampe des Premium LED Lampenset von Bikemate ist dank der mitgelieferten Schellen kein Problem. Die Schellen können am Rad verbleiben, die Lampen werden über einen Kunstoffschuh mit den Schellen verbunden.

Laut Datenblatt kann das Set bis minus 21 Grad Celsius betrieben werden, diese Temperaturen werden wir vermutlich in diesem Winter nicht erleben. Mit 191 Gramm Gewicht inkl. Batterien und Befestigungsset fällt das LED-Lampenset auch an sportlichen Rädern nicht ins Gewicht.

Für knappe 10€ bei Aldi-Süd gekauft macht das Premium LED Lampenset von Bikemate einen guten ersten Eindruck. Die Verarbeitung ist gut, am Preis gemessen sogar hervorragend. Sobald die ersten Erfahrungswerte vorliegen, werde ich diesen Artikel updaten.

[Text: [at], Fotos & Video: VeloStrom]

Alexander Theis