Langhe Monferrato Roero_Ph Mikael Masoero-160
Urlaub

Radreise: „Routes of Buon Vivere” im Piemont

Lesezeit etwa 4 Minuten

Bikes, Barolo und Buon Vivere: Die norditalienische Region Langhe Monferrato Roero auf vier E-Bike-Routen entdecken.

Der Tourismusverband Langhe Monferrato Roero hat vier neue Strecken spezifisch für E-Bikes in den Gebieten Langa del Barolo und Alta Langa konzipiert.

Vier neue E-Bike-Strecken in Langhe Monferrato Roero

Langhe Monferrato Roero_Ph Mikael Masoero-160

Auf verkehrsarmen Asphaltstraßen kann man die pittoreske Landschaft individuell entdecken. Kartenmaterial sowie GPX-Tracks können direkt von der Website www.visitlmr.it heruntergeladen werden. Die Informationen umfassen die Knotenpunkten zwischen den Strecken, Angabe zu Ladestationen und natürlich zu den Sehenswürdigkeiten.

Zwei der vierStrecken sind der Langa del Barolo gewidmet, dem renommierten Weinbaugebiet mit Weinkellern und Önotheken für Schlemmerpausen in einem Hügelmeer, das in den Sommermonaten grün und im Herbst gelb und rot leuchtet.

Die anderen beiden Touren verlaufen durch die Alta Langa mit ihren hohen Hügeln, die von Weiden, Wälder und Haselnusshainen geprägt sind. Hier gibt es in den kleinen, urigen Dörfern viele kulinarische Schätze zu entdecken, wie z.B. die DOP-Käsesorten.

Partnerschaft mit MV Agusta

“Wir sind besonders stolz auf die Partnerschaft mit Langhe Monferrato Roero, weil wir zahlreiche Gemeinsamkeiten zwischen ihrer hochwertigen Tourismustradition und unserem Projekt der sanften, alternativen Mobilität gefunden haben” kommentierte Ratmir Sardarov, CEO von EMV, der Sparte für E-Mobility in der Gruppe MV Agusta. “Die gemeinsame Arbeit, die uns in den kommenden Monaten beschäftigen wird, basiert auf unserer Fähigkeit, innovative Synergien zwischen Tourismusförderung und Positionierung unseres Angebots im Bereich der Nachhaltigkeit aufzubauen.”

Das Projekt E-Mobility entstand, um den Stil “Made in Italy” und die technologischen Kompetenzen der Motorradmarke MV Agusta auf die Sparte der alternativen Mobilität auszudehnen: Das Angebot von MV Agusta E- Mobility umfasst auch eine Kollektion von E-Bikes für Freizeit und Radtourismus.

e-bike-mv-agusta-amo-rr
E-Bike MV Agusta AMO RR

Langhe Monferrato Roero ist “The Home Of BuonVivere”: ein Winkel im Piemont, in dem der Outdoor-Aktivtourismus im Freien immer beliebter wird. Besonders mit E-Bikes kann man die Landschaft ungestört genießen, malerische Orte, authentische Geschmackserlebnisse und betörende Düfte entdecken.

“Mit MV Agusta ist eine prestigeträchtige Partnerschaft entstanden: zwei italienische Marken, die in sowohl in Italien als auch weltweit bekannt sind”, erklärt der Präsident des Tourismusverbands Langhe Monferrato Roero, Mariano Rabino, “dank dieser Zusammenarbeit macht sich das Gebiet Langhe Monferrato Roero als ideales Ziel für Sport- und Outdoor-Liebhaber mit einem touristischen Angebot auf höchstem Niveau einen Namen. Die vier neuen Strecken speziell für E-Bikes öffnen die Tore für ein neues Produkt, das in den kommenden Jahren immer mehr Raum einnehmen wird.”

Zur Unterstützung der Partnerschaft zwischen MV Agusta und dem Tourismusverband LMR wurde das internationale Preisausschreiben „Routes of BuonVivere“ ausgelobt, bei dem unter allen Personen, die vom 1. Mai bis 31. August 2022 ein E-Bike MV Agusta in Italien oder sonst irgendwo in Europa kaufen, insgesamt drei Wochenenden für zwei Personen verlost werden, die Ende September in der Region Langhe Monferrato Roero zur Entdeckung des BuonVivere verbracht werden können.

Um daran teilzunehmen, muss man sich nach dem Kauf eines E-Bikes von MV Agusta in einem Store oder auf der Website e-bike.visitlmr.it registrieren und auf der dafür vorgesehenen Teilnahmeseite zusammen mit dem Kaufbeleg die entsprechenden Daten eingeben.

Erfahrungen mit einem E-Bike von Ve...
Erfahrungen mit einem E-Bike von Velo de Ville, gemietet bei Radtouren-Nordfriesland.de.
[Text: Ente Turismo Langhe Monferrato Roero, MV Agusta e-mobility by LDL COMet| Fotos: Mikael Masoero | MV Agusta]

newsletter-abo-motiv-fatbike