E-BIKE-FE-DEW2l-dtmd-Logo-rgb-160
Messen & Veranstaltungen

Coronavirus: Immer mehr Radmessen werden verschoben oder abgesagt

Lesezeit etwa 5 Minuten

[at] Das Corona-Virus hat natürlich auch Auswirkungen auf Fahrradmessen: Immer mehr werden abgesagt oder verschoben.

Die Gründe dafür sind uns allen klar und ich bin mir sicher, das wir alle dafür Verständnis haben. Ebenso sicher bin ich mir leider, dass noch mehr Messen davon betroffen sein werden.


Aktuelle und umfangreiche Informationen zum Corona-Virus

Website des Robert-Koch-Institus zum Thema “COVID-19 (Coronavirus SARS-CoV-2)”


Nachdem die für kommendes Wochenende geplante Cyclingworld Düsseldorf abgesagt bzw. auf einen noch nicht genannten Termin verschoben wurde (mehr dazu hier), wird auch die 25.  Ausgabe der traditionell am letzten Aprilwochenende geplante Spezialradmesse in Germersheim nicht stattfinden können. Der Veranstalter schreibt auf der Website:

“Liebe SPEZI-Besucher, leider bleibt auch die SPEZI nicht vom Coronavirus verschont. Angesichts der momentanen Anstrengungen zum Verlangsamen der Ansteckung wird die Messe wahrscheinlich zum angestammten Termin nicht stattfinden können. Wir arbeiten mittlerweile bereits auf einen Ersatztermin im August hin. Spätestens Ende März werden wir Ihnen an dieser Stelle Genaueres mitteilen können.” [Edit 21.03.2020: Zwischenzeitlich steht der neue Termin fest.]


Mehr zur Spezialradmesse

alex_vor_spezi_banner_160

Spezialradmesse 2019 – meine persönliche Nachlese

 


 

Das Internationale Cargobike Festival (ICBF) in Nijemegen, das ebenfalls am letzten Aprilwochenende stattfinden sollte, wurde ebenfalls verschoben. Ein neuer Termin soll nach dem 06. April 2020 bekannt gegeben werden.


Mehr zum ICBF

Zwei Männer auf je einem Lastenrad mit Neigetechnik

Eindrücke vom ICBF 2015 in Nijmegen

 


Auch die VeloBerlin wird nicht wie geplant am 18.-19. April 2020 am Flughafen Tempelhof das 10jährige Jubiläum feiern können.


Mehr zur VeloBerlin

VELOBerlin2019_Hangar5

VeloBerlin 2019: Die Hauptstadt feiert das Fahrrad

 

„VELOBerlin 2020. Presented by Brose.”

 


Auch das DEW21 E-BIKE Festival Dortmund wird nicht wie geplant vom 3. – 5. April stattfinden können. Hier gibt es jedoch schon einen Ausweichtermin.

Der Veranstalter PLAN B event company GmbH dazu:

“Aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus untersagt die NRW-Landesregierung per Erlass die geplante Durchführung des DEW21 E — BIKE Festival Dortmund presented by SHIMANO am 3. – 5. April 2020.
Die Stadt Dortmund, unsere beiden Hauptsponsoren DEW21 und SHIMANO sowie wir als Veranstalter möchten das Festival auf keinen Fall für dieses Jahr absagen und haben gemeinsam einen Ausweichtermin gefunden: Die Jubiläumsausgabe findet vom 26.-28. Juni 2020 statt, das DEW21 Symposium bildet den Auftakt am 25. Juni 2020.”
 

5. Auflage des größten europäischen Festivals dieser Art

 
bike_dortmund_testgelaendeWenn die 5. Auflage des größten europäischen Festivals dieser Art in der Westfalenmetropole ansteht, dürfen sich die Besucher der Jubiläumsveranstaltung ebenfalls auf eine neue, spannende Ausrichtung freuen. Unter dem Eventmotto „E-Mobilität erfahren – der größte E-Bike Verbrauchertest live in der Dortmunder Innenstadt“ geht es drei Tage lang um die gesamte Bandbreite rund um das Thema E-Mobilität.
 
Die Besucher können sich wie im Vorjahr wieder kostenlos eins der ca. 1.500 Testräder ausleihen. Mit einem neuen zentralen Ausleih-System soll dies noch einfacher und sicherer werden. Zudem wird die SHIMANO Test-Area auf dem Brüderweg und vor der Reinoldikirche ein neues Gesicht bekommen und zum „aktiven Test-Zentrum“ des Festivals ausgebaut. Besonders der eMTB-Parcours wird sich in einem neuen Erscheinungsbild präsentieren. Mit dem Ausbau des großen Themas Testen wird auch das Angebot für Fahrtechnik- sowie Fahrsicherheit-Trainings in 2020 erheblich aufgestockt, denn der Bedarf hierfür ist groß.

Mehr zum Thema

bike_dortmund_shimano

Marktplatz für E-Mobilität: “DEW21 E- BIKE Festival Dortmund presented by SHIMANO

 


Großthema „Service“

Und auch das zweite Highlight ist nicht weniger spannend. Das Großthema „Service“ umfasst ganz speziell die alltäglichen Dinge, die mit dem E-Bike zusammenhängen. Natürlich verbraucherfreundlich aufbereitet, präsentiert in Workshops, Servicebeiträgen und Tests. Es geht ganz handfest zu in Dortmund: Von der richtigen Akkupflege, über rechtliche Dinge bis hin zur passenden Versicherung oder dem besten Leasingangebot.
 
Dazu zeigen mehr als 150 Aussteller die Neuheiten der Saison. Ob Trekking oder City-E-Bike, E-Mountainbike, E-Faltrad oder E-Lastenrad, gemütlicher Tiefeinsteiger oder sportliches Rennrad. Für jeden Anspruch gibt es in Dortmund das passende Konzept.
 

Facts:

  • Testen – SHIMANO Test Area eMTB und eURBAN
  • DEW21 E-Bike Touren
  • Spannende Side-Events
  • Unterhaltung und Information auf der DEW21 Festivalbühne
  • Rahmenprogramm für Jung und Alt, für Klein und Groß
  • Expo auf 10.000 qm Fläche mit zahlreichen Firmen und Marken
  • Mehr als 1.500 Testräder
 

[Text: VeloStrom/ PLAN B event company GmbH, Fotos: Andi Franke]

Edit 16.03.2020: Info zur Spezialradmesse & ICBF ergänzt.

Jetzt VeloStrom-Newsletter abonnieren und kostenloses E-Book-sichern:

 
Alexander Theis