thok-tribe-2022-zelte-bergpanorama
Messen & Veranstaltungen

THOK-Tribe: 100% Leidenschaft fürs E-MTB

Lesezeit etwa 8 Minuten

Fast 400 Thok-E-Biker trafen sich in Südtirol am Lago Molveno zu einem Wochenende voller E-Bike-Action.

Die Fans des italienischen E-Bike-Herstellers werden immer mehr – kein Wunder bei der Leidenschaft, mit der das Team um Stefano Migliorini E-Bikes entwickelt und baut. Das jährliche Markentreffen des THOK-Tribe brachte fast 400 Thoker aus ganz Italien und Europa zusammen nach Molveno in den Dolomiten.

thok-tribe-2022-zelte-bergpanorama
Erfahrungen mit einem E-Bike von Ve...
Erfahrungen mit einem E-Bike von Velo de Ville, gemietet bei Radtouren-Nordfriesland.de.

Wir wollen jedes unserer E-MTB’s mit einem Gesicht und einem Namen verbinden.” Das waren die ersten Worte von Stefano Migliorini, CEO von THOK mit Sitz in Alba/Italien, mit denen er sich am Pressetag an uns versammelte Journalisten wandte.

Impressionen von Molevo, Italien

Genau deshalb erhielt jeder Teilmehmer des THOK-Tribe im Welcome-Kit eine individuelle Namensplakette. Diese wurde von den Mechanikern an jedem der Testbikes befestigt, denn so Migliorini weiter: “Wir wollen alle Teilnehmer mit ihrem Namen ansprechen!”

thok-tribe-2021-badge-alex

Und das sind viel mehr als nur Worte: Diese kleine Geste führt zu jener typisch italienisch-herzlichen Atmosphäre, die das Event so besonders macht. Auch deshalb, weil Stefano und jeder einzelne des THOK-Teams mit jedem einzelnen der Teilnehmer auf Augenhöhe kommuniziert. Beim Thok-Tribe sind leidenschaftliche E-Bike-Begeisterte unter sich – Platz für Hierarchien oder Titel gibt es da nicht.

4. Ausgabe des THOK-Tribe

thok-tribe-2021-stefano-migliorini
Stefano Migliorini, CEO Thok

Dieses Jahr fand das THOK-Tribe zum vierten mal statt. FahrerInnen der E-Bikes von THOK und Ducati powered by Thok bezeichnen sich selbst als THOKer.

Zum ersten Tribe fanden sich in Fano bei Modena 70 THOKer ein, im Jahr darauf waren es in Salice Terme bereits 150. Das folgende THOK-Tribe musste coronabedingt ausfallen. Doch 2021 in Bardonecchia waren es bereits 300 THOKer die sich trafen.

In diesem Jahr begrüßten Stefano Migliorini und das Team fast 400 Teilnehmer in Molveno zu zwei, bis ins kleinste Detail geplanten, Tagen volle unvergesslicher E-Bike Action!

Schon seit der Gründung legt THOK Wert darauf, mit den Kunden möglichst nah zu kommunizieren. Stefano Migliorini: “Beim THOK-Tribe können wir viele Kunden gleichzeitig treffen und unsere Leidenschaft fürs E-Bike miteinander teilen. Wir biken zusammen, essen zusammen und feiern zusammen. Eben alle Dinge, die man mit Freunden zusammen macht. Zeit gemeinsam zu verbringen ist, gerade jetzt, besonders wertvoll. Der THOK-Tribe ist der beste Weg, die Verbundenheit der Marke THOK mit den Nutzern zu feiern und unseren Kunden zu danken!”

Neuer Eintrag auf meiner Bucket-List

Der Tag vor dem Beginn des eigentlichen THOK-Tribe war der Presse gewidmet. 20 Journalisten verschiedener europäischer Bike-Medien, sowohl Print als auch Digital, waren eingeladen. Darunter auch VeloStrom.

thok-tribe-2022-e-bikes-journalisten
Die THOK E-MTB für uns Journalisten

Es erwartete uns eine wahrhaft unvergessliche Ausfahrt, die von Stefano Migliorini höchstselbst angeführt wurde. Am Beginn stand eine technischer und heimtückischer Anstieg über 900 Höhenmeter.

Stefano Migliorini: ” Wir wollen zeigen, auf welchen Strecken unsere E-MTBs entwickelt und getestet werden. Und demonstrieren, das Strecken, die mit einem normalen MTB undenkbar zu fahren sind, dank unserer E-MTB gemeistert werden können.”

Als Stefano Migliorini, ehemaliger MTB-Profi von “undenkbar zu fahren” sprach, wurde mir (und ein paar weiteren Teilnehmern) klar, dass diese Challenge für mich möglicherweise eine Nummer zu groß ist. Zum Glück gab es eine Abkürzung, einen Uphill, der, zwar deutlich weniger technisch, es aber ebenso in sich hatte, sich steil und gnadenlos den Berg hinaufwand. Das mir zur Verfügung gestellte Ducati TK-01 RR zeigte sich davon allerdings gänzlich unbeeindruckt.

thok-tribe-2022-ausblick-molveno-see

Oben angekommen, genossen wir eine einmalige Aussicht auf den Lago Molveno. Nach etwa 30 Minuten kamen die anderen aus dem Wald und gemeinsam ging es, angeführt von Stefano Migliorini, auf einen mindestens ebenso technischen Downhill. Außer Stefano waren auch Ambrogio Grillo (Sales Manager bei THOK) und Alessandro Bettega (Sohn der Rallye-Legenda Attilio Bettega) mit auf dem Track.

Verschiedene Hindernisse, Wurzeln, Stufen & Drops brachten viele der Teilnehmer an die Grenzen, die E-Bikes jedoch bei weitem nicht. Ich war nicht der einzige, der einige Strecken gelaufen ist, der beinharte Trail zeigte mir deutlich auf, welche Skills ich NICHT habe.

thok-tribe-2022-e-bikes-journalisten-downhill-alex-velostrom
Der Autor, hochkonzentriert auf dem Trail.

Trotzdem hat es unglaublichen Spaß gemacht! Vor allem deshalb, weil die THOK E-Bikes ein unglaubliches Vertrauen vermitteln – und weil es weder Häme noch Spott gab. Auf meiner Bucket-Liste steht nach diesem Erlebnis ein Punkt mehr: Downhill-Training.

rifugio-montanara-paganella-dolomiten-glas-wein

Der Tag wurde von einem exklusiven Abendessen in der La Montanara Lodge abgerundet. Organisiert und eingeladen von THOK E-Bikes und Molveno Holiday, dem Zusammenschluß lokaler Tourismusunternehmen, deren Präsident Alessandro Bettega ist, genossen wir in der beeindruckenden Kulisse der Paganella einheimische Spezialitäten aus Küche und Keller.

Nach dem deftigen Abendessen präsentierte uns THOK zukünftige Entwicklungen, die leider noch der Geheimhaltung unterliegen. Nur soviel: Da kommt ein super Knaller auf uns zu!

Am nächsten Tag wartete auf mich etwas ganz besonderes: Die Nummer 1 des Ducati Futa Limited Edition, von dem es nur 50 Stück geben wird, stand mir für eine ausgedehnte Probefart zur Verfügung. Am Nachmittag vertiefte ich meine am Vortag gewonnen Eindrücke auf dem Ducati TK-01 RR. Näheres zu den beiden Bikes gibt es in einem späteren Artikel.

Ein Meer von Bordeaux

Molveno sah an den beiden Tagen des THOK-Tribes ein Meer an Bordeaux: Jeder der Teilnehmer bekam ein exklusives bordeaux-farbenes Shirt, das nahezu überall auf den Straßen zu sehen war. Alle Teilnehmer wurden von der nimmermüden Stefania de Toma Migliorini, Head of Marketing and Commuication bei THOK, und dem gesamten 14-köpfigen THOK-Team aufs Beste betreut. “Bei THOK sind wird alle begeisterte E-Biker“, versicherte Stefania “und das merkt man unseren Bikes auch deutlich an.”

Wer nicht alleine biken wollte, konnte sich geführten Touren anschließen. Hochkarätig begleitet von Beatrice Migliorini (mehrmalige italienische Down-Hill-Meisterin und europäische DH-Champion), Stefano Ruta (mehrmaliger italienischer Enduro-Champion) oder Pippo Marani (weltbekannter italienischer Trail-Builder, von dem u.a. der Black Snake vom Val di Sole stammt).

Es war ein wirkliches Fest von Gleichgesinnten, eine friedliche Party. Man bikte zusammen, machte Späße, lachte und teilte die gemeinsame Leidenschaft fürs E-Bike. Eine weitere Überraschung: Von Teo Musso, ebenfalls Thoker, kam eine große Charge Baladin-Bier, aus der eigenen, sehr erfolgreichen Brauerei. Mit leichter Citrus-Note erfrischt das leckere Craft-Bier nach einem ausgiebigen Bike-Tag.

thok-tribe-2022-botschafter
Dario Costa, Daniele Carli, Matteo Eydallin (v.l.n.r)

Vor Beginn der Abendveranstaltung stellte Daniele Carli, Mitarbeiter der Medienagentur Vitamina C, die neuen THOK Marken-Botschafter vor: Dario Costa, Red Bull Air Race Teilnehmer und Inhaber von gleich 5 Guiness-Buch-Rekorden und berühmt für seinen spektakulären Flug durch gleich zwei Tunnels. Und Matteo Eydallin, mehrfacher Meister im Skibergsteigen, der 2021 den Individual World Cup und die Weltmeisterschaften gewann und einziger lebender Athlet, der 5 Mezzalma-Trophies und 5 Pierre Menta-Siege vorweisen kann.

Beide nutzen THOK E-Bikes fürs Training, Dario ein speziell ausgestattetes TK01 und Matteo ein MIG 360. Im Interview erklärten die beiden sympathischen Ausnahme-Athleten die Gemeinsamkeiten zwischen dem E-Bike und ihrer jeweiligen Sportart und wie es sie beim Training unterstützt.

Die Abendveranstaltung in der Sporthalle in Molveno war für mich ein weiteres Highlight. Alle Teilnehmer genossen die deftigen Delikatessen der einheimischen Küche. Ich habe noch nie einen größeren Kupferkessel voller Polenta gesehen! Der Abend war angefüllt mit Unterhaltungen, kleinen Anekdoten der Thoker, Musik und Späßen: Die Feier einer großen italienischen Familie – und ich mitten drin!

thok-tribe-2022-abendveranstaltung

Eco, Trail & Boost-Trail

Während ich mich schon auf den Weg nach Hause machen musste, wartete am Sonntag ein besonderes Trail-Abenteuer auf die Thoker: Drei verschiedenen Trails, benannt nach den Unterstützungsstufen der THOK-E-Bikes “Eco”, “Trail” und “Boost” und abgestimmt auf die unterschiedlichen Skills, führte die Thoker durch die beeindruckende und malerische Landschaft der Brenta-Dolomiten.

Gemeinsames Ziel war die Brenta Lodge in Pradel, wo es zum Abschied noch ein gemeinsames Essen gab, bevor der abschliessende Downhill ein unvergessliches Wochenende in Molveno beendete.

[Text: [at], Fotos: THOK (3), VeloStrom]

Transparenzhinweis: Die An- und Abreise erfolgte auf eine Rechnung, die Unterkunft und Verpflegung wurde ohne Vorgaben von Thok E-Bikes und Molveno Holiday übernommen.

newsletter-abo-motiv-fatbike

Alexander Theis