Logo-Kampagne-LoveTrails-Respect-Rules
Alltag

Mit Rücksicht durch den Wald: „Love Trails – Respect Rules“

Lesezeit etwa 3 Minuten

Der Wald ruft: Mehr und Mehr Menschen verbringen aktuell ihre Freizeit in der Natur, ein regelrechter Waldtourismus ist vielerorts zu beobachten. Die Folge: Es kommt vermehrt zu Problemen zwischen Wanderern, Jägern, Waldbesitzern und der rasant wachsenden Gruppe der (E-)Mountainbiker.

Logo-Kampagne-LoveTrails-Respect-RulesEuropas erstes und führendes Mountainbike-Magazin BIKE hat aus diesem Grund gemeinsam mit den Schwestermagazinen FREERIDE und EMTB die Kampagne „Love Trails – Respect Rules“ ins Leben gerufen.

Ziel der Kampagne ist es, die MTB-Gemeinde für ein respekt- volles Miteinander zu sensibilisieren – sechs Trail-Rules wurden dafür von den drei Initiatoren aufgestellt.

Die Radbranche boomt

Laut Zweirad-Industrieverband (ZIV) war der Mai der stärkste Monat, den die Branche je erlebt hat. Doch nicht nur Straßen und Radwege sind aktuell stark frequentiert, auch abseits fester Wege, auf den Wald- und Wiesen-Trails hat sich zwischen Wanderern, Grundstückseigentümern, Förstern, Jägern und Mountainbikern reichlich Konflikt-Potenzial aufgestaut.


Mehr Lesen

Biker vs. Wanderer im Bike Kingdom Lenzerheide

Biker vs. Hiker – Entflechtung und Koexistenz im Bike Kingdom Lenzerheide

 


Um das MTB-Fieber weiter in eine positive Richtung zu lenken und gleichzeitig die Risiken und Nebenwirkungen zu minimieren, haben die Zeitschriften BIKE, FREERIDE und EMTB die Kampagne „Love Trails – Respect Rules“ auf den Weg gebracht. Prominenten Unterstützung findet die Idee auch in der Rad-Industrie: Cube, Trek, Bosch, Schwalbe und Salzburger Land sind Partner der Aktion.

BIKE, FREERIDE und EMTB machen mit redaktionellen Inhalten im Heft und im Web, einer doppelseitigen Anzeigen-Kampagne, mittels YouTube-Botschaften mit MTB-Profis sowie weiteren Aktionen bis zum Ende des Jahres die Mountainbike-Community auf die aktuelle Problematik aufmerksam und bieten im Zusammenschluss mit Behörden und Institutionen auch Lösungsansätze an.

Sechs “Trail-Rules”

Da es ganz ohne Regeln nicht funktionieren kann, beinhaltet die „Love Trails – Respect Rules“-Kampagne die folgenden sechs Grundregeln für jeden (E-)Mountainbike-Fan:

1. Trailsharing – Respektiere andere Wegnutzer

2. No Shortcuts – Bleibe auf den Wegen

3. Stay Safe – Fahr‘ in deiner Komfortzone

4. Ride for Future – Hinterlasse keinen Müll und keine Spuren

5. No Nightrides – Gönne den Tieren ihre Ruhe

6. Stop Building illegal – Legale Strecken müssen her!

Alle Informationen und Hintergründe zur Kampagne gibt’s in der aktuellen BIKE 9/2020 auf der BIKE-Homepage unter www.bike-magazin.de/lovetrailsrespectrules sowie unter #lovetrailsrespectrules.

[Text & Logo: Delius Klasing Verlag]

Jetzt VeloStrom-Newsletter abonnieren und kostenloses E-Book-sichern:

Kommentar:
Das ist meiner Meinung nach eine richtige und wichtige Sache – und eine gute Idee obendrein! Auch wenn man manches mal unbeabsichtigt “auf die falsche Spur gerät”: Vor nicht allzu langer Zeit sah ich, vom Waldweg aus, einen Trail bergan, weiter oben flatterte ein Band. Das machte mich neugierig. Als ich am Band war konnte ich sehen was drauf stand: “Illegaler Trail, Befahren verboten!”. Und bei näherer Streckenbetrachtung wurde auch klar warum: Wer hier mit richtig Speed downhill unterwegs ist, prescht weiter unten aus dem Wald direkt auf einen Wanderweg! Was da Sonntags passieren kann möchte ich mir gar nicht ausmalen…

Alexander Theis