e-bike charger-3-gt-spannriemen-160
Alltag Riese & Müller Zubehör

Dauertest E-Bike Charger 3 GT: Alltagshelfer

Lesezeit etwa 4 Minuten

Das Premium-E-Bike von Riese und Müller bewährt sich im Alltag.

Mit vollem Namen hört das Dauertestbike des Jahres 2021 auf den Namen Charger3 GT Vario HD 625 Kiox. Was es mit dem Namen auf sich hat, erfahrt ihr in diesem Video:

Im alltäglichen Einsatz bewährt sich das Bike, besonders begeistert bin ich über den pflegeleichten Gates-Riemenantrieb. So leise bei gleichzeitig so wenig Pflege, das ist schon wirklich eine super Sache, besonders bei einem Commuter-E-Bike.

Werbung

Spannriemen

e-bike charger-3-gt-spannriemen

Das Charger3 wird auch zum Einkaufen eingesetzt, dafür nutze ich normalerweise zwei Gepäcktaschen, die mir genügen Stauraum bieten. Vor kurzem jedoch wollte ich “nur mal eben” zur Packstation, die auf dem Parkplatz eines großen Discounters steht.

Dort angekommen fielen mir ein paar Dinge ein, die ich doch gerade mitnehmen könnte. Wie das öfter so ist, wurden aus den paar Dingen doch etwas mehr – am Ende mehr, als in die Packtasche passte. Und ich musste ja noch zur Packstation…

Das war der große Auftritt eines kleinen, unscheinbaren Bauteils am Charger 3 GT: Gemeint ist der Gepäckriemen. Bisher habe ich den Gummiriemen kaum benötigt, doch jetzt zahlte es sich aus, das Riese und Müller dieses praktische Teil montiert hat.

Mit einer cleveren Längenverstellung konnte ich tatsächlich alles fest genug für die Fahrt nach Hause auf dem Gepäckträger montieren.

Zéfal Cyclop

e-bike charger-3-gt-zefal-zyklop-ausgeklappt

Seit Jahren schon habe ich mich an Spiegel auf dem Fahrrad gewöhnt, für mich ist das ein echtes Sicherheitsfeature, das ich möglichst nicht missen will. Deshalb habe ich auch am Charger 3 GT jetzt einen Spiegel montiert. Meine Wahl fiel auf den Zéfal Cyclop.

Entgegen des Namens finde ich ihn nicht grobschlächtig sondern sogar ziemlich formschön. Die Montage ist schnell und einfach: Er wird mit einer Klemmvorrichtung im Lenkerende verschraubt. So nimmt er wenig Platz weg und kann gut positioniert werden.

Umfrage: Würde dir etwas fehlen, wenn es VeloStrom nicht mehr gäbe?

Ergebnis ansehen

Loading ... Loading ...

Das Spiegelgehäusen kann stufenlos in der Neigung verstellt und angeklappt werden. Das ist besonders in engen Kellern oder beim Transport auf dem Fahrradträger praktisch. Die Spielfläche ist groß genug, so dass man den von hinten nahenden Verkehr gut im Blick hat – und so gesehen passt dann der Name wieder.

Werbung

Akkuabdeckung

Fahrer-e-bike-akku-cover

Beim Charger3 GT Vario HD 625 Kiox verbaut Riese und Müller einen Intube-Akku. Wie auch beim KTM Macina ist das Einsetzen des Akkus eine ziemlich hakelige Sache, deshalb lade ich den Akku normalerweise eingebaut. Wenn ich das Bike aber auf dem Fahrradträger transportiere, nehme ich den Akku aus dem Rahmen heraus. Das Problem: Bosch sieht hier keine Abdeckung des Akkuschachts vor. Ich möchte mir lieber nicht vorstellen, wie das Akkufach nach einer Regenfahrt aussieht.

Die Suche nach einer Lösung war kurz: Fahrer aus Berlin bietet einen “Akku Cover Tube” aus 3-4,5 mm dickem, kaschierten Neopren an. Der “Akku Cover Tube” wird um den Rahmen gelegt und mit kräftigen Klettverschlüssen fixiert. Das Neopren ist zwar elastisch, aber um das am Unterrohr befestigte Abus Bordo kommt es trotzdem nicht herum. Das Schloss muss also an das Oberrohr wandern, gut, das es dort passende Befestigungsmöglichkeiten gibt.

Neben dem Schutz des offenen Akkufachs “Akku Cover Tube” auch als Akkuwärmer im Winter geeignet. Durch die isolierende Wirkung soll der Akku weniger auskühlen. Das soll im Winter für eine größere Reichweite sorgen – aber bis dahin ist es ja noch eine Weile.

Transparenzhinweis: Das Bike wird von OK Move kostenfrei und ohne Vorgaben zum Test zur Verfügung gestellt.

[Text:[at], Fotos: VeloStrom]

Alexander Theis
Letzte Artikel von Alexander Theis (Alle anzeigen)