ktm-macina-seitlich-links
Fertig-Pedelecs

Neues Dauertestbike: 2019er KTM Macina Race 274 10 PT-CX5i4

Lesezeit etwa 5 Minuten

[at] Seit kurzem ist ein 2019er KTM Macina Race 274 10 PT-CX5i4 zum Dauertest bei VeloStrom. Eine Vorstellung.

ktm-macina-seitlich-links
Neu bei VeloStrom zum Test: 2019er KTM Macina Race 274 10 PT-CX5i4

Nachdem das Fantic FatBike die Redaktion verlassen hat dauerte es nicht lange bis ein neues Pedelec eingetroffen ist. Diesmal handelt es sich um ein e-MTB von KTM das, wie das FatSport GS 888 auch, als gebrauchtes Bike von Greenstorm zum Test zur Verfügung gestellt wird.

Greenstorm ist wohl einer der größten, wenn nicht der größte Pedelec-Händler Europas. Wie kommt das? Greenstorm stellt Hoteliers Pedelecs für eine Saison zu Verfügung, die diese wiederum an Gäste verleihen.Im Gegenzug erhält Greenstorm freie Zimmerkontingente. Am Ende der Saison gehen die Pedelecs wieder an Greenstorm zurück, werden gewartet und als gebrauchte Pedelecs wieder in Umlauf gebracht. Der Käufer erhält ein top-gewartetes Bike mit -Achtung- zwei Jahren Garantie auf Akku und Motor zu einem sehr günstigen Kurs. Der genaue Preis richtet sich nach der Laufleistung des Fahrrads.

Das 2019er KTM Macina Race 274 10 PT-CX5i4,

ktm-macina-km-stand-beginndass ich aus dem Karton holte, hatte gerade 66 km auf dem Tacho und war in einem neuwertigen Zustand. Es ist ab  2.029€ (Neupreis: 2.899€) im Shop bei Greenstorm gelistet. Die Ausstattung ist im Vergleich zum Fantic Fat Sport GS888 nicht ganz so hochwertig. Am ehesten fällt das aber noch an der Gabel (Stahlfeder statt Luftfeder wie beim Fantic) und natürlich bei den Reifen: Die 27,5×2-Smart-Sams wirken gegen die 4 Zoll breiten 26-Zöller des Fantic fast wie Rennradreifen.

Beim genaueren Vergleich entdeckt man dann noch die geringere Akku-Kapazität (500Wh gegen 630 Wh beimktm-macina-motor-rechts FatSport). Jedoch handelt es sich beim KTM um einen Powertube-Akku. Das bedeutet, dass der Akku komplett im Rahmen verschwindet. Einig ist man sich wohl bei KTM und Fantic was die Anzahl der Gänge angeht. Bei beiden ist eine 1×10-Kombi verbaut.

Das KTM wiegt 23,44 kg, es ist somit gegenüber dem Fantic FatSport mit 25,26 kg fast zwei Kilogramm leichter. 

Als Motor ist der Bosch Performance-Line CX mit 75 Nm Drehmoment verbaut, der seine Daten an das tausendfach bewährte Intuvia-Display sendet.


Mehr zu Greenstorm

Philipp_ZimmermannGreenstorm: Eine grünere Welt dank E-Bikes

 

 


Wer vermutet, dass das KTM jetzt erst mal pendlertauglich gemacht wird liegt völlig richtig.

ktm-macina-gewicht-testbeginn
Das 2019er KTM Macina Race 274 10 PT-CX5i4 wiegt 23,44 kg.

Der Gepäckträger ist schon gesetzt: Es wird der Träger von Wren sein, den ich kurz vor dem Testende des Fantic FatSport GS 888 noch erhielt. Dank einer smarten Konstruktion passt das Teil sowohl an FatBikes als auch an schmaler bereifte Räder – zumindest in der Theorie. Ob das auch in der Praxis so ist wird sich zeigen, die Montage sollte ohne Probleme an den vorhandenen Montagepunkten möglich sein.

ktm-macina-warnaufkleber-gabel
“Warning, use only for: Leisure cross-country”.

Für viele ein no-go an einem e-MTB ist der am KTM montierte Hinterbauständer. Ich finde den allerdigs für den Alltagsbetrieb einfach praktischer. Zumal das KTM Macina Race 274 offensichtlich sowieso nicht für beinharte Donwhill-Bolzer gebaut ist – der Aufkleber am rechten Gabelholm macht das klar: “Use only for: Leisure cross-country”. Schön ist, dass die Produktplaner trotzdem Steckachsen vorgesehen haben. Denn Fahrstabilität wird auch von “leisure cross-country-Fahrerinnen und -fahrern” goutiert.

Alltagstauglich: Ösen für Gepäckträgermontage.

Natürlich werden auch wieder Schutzbleche drankommen, doch als erstes wird etwas ganz Besonderes montiert werden – ihr könnt gespannt sein. 😉

Mindestens genauso gespannt bin ich auf das KTM Macina Race 274: Wie fühlt sich so ein schmales MTB an? Wie passt die Geometrie? Reichen die 500 Wh des Akkus für den alltäglichen Pendeleinsatz? Und die zehn Gänge? Lässt sich der Powertube-Akku besser entnehmen als der beim Dauertestbike Stevens E-Trition 45? Und wie groß ist der Unterschied der Motoren tatsächlich?

Fragen, die sicher in den nächsten Monaten beantworten werden.

Transparenzhinweis: Das Bike wird im Rahmen des Botschafter-Programms von Greenstorm gestellt.

[Fotos: VeloStrom]

Jetzt VeloStrom-Newsletter abonnieren und kostenloses E-Book-sichern:

Alexander Theis