Foto des Mariendoms und der Severikirche in Erfurt
Urlaub

Reise: Kult(o)ur mit dem Pedelec entlang der Thüringer Städtekette

Lesezeit etwa 1 Minute
Foto von Mariendom und Severikirche zu Erfurt
Einer von vielen Höhepunkten auf der Reise: Mariendom und Severikirche zu Erfurt

[at] Die “Thüringer Städtekette” besucht die 7 schönsten Städte Thüringens. Mit dem Pedelec ein besonderes Vergnügen.

Bach, Luther, Goethe, Schiller, Liszt: Diese Aufzählung ist ebenso eindrucksvoll wie die dazugehörigen thüringischen Städte mit ihrer reichen Historie.

Eine etwa 220 km lange Radreise durch eine herrliche Kulturlandschaft verbindet die liebevoll und aufwendig restaurierten Städte Eisenach, Gotha, Erfurt,Weimar, Jena, Gera und Altenburg. Die Etappenlängen um ca. 50 km sind so gewählt, dass immer ausreichend Zeit zur Verfügung steht eines der zahlreichen Museen zu besuchen. Auf der Reise stößt man immer wieder auf berühmte Namen der deutschen Kulturhistorie, alle scheinen sie damals schon Thüringens Landschaften und Spezialitäten, z.B. die berühmten Klösse oder das weltbekannte Bier, geschätzt zu haben.

Die wenigen Anstiege sind mit dem Pedelec kein Problem, der Radweg gut ausgebaut und beschildert. So kann diese ganz besonderen (Kul)Tour mit allen Sinnen genossen werden. Wetten, dass Sie danach gern noch einmal Goethe lesen werden? Apropos Goethe: Auf dieser Reise kommen Sie auch durch Stadtroda, wo angeblich im Jahr 1480 das Vorbild zu Goethes Faust geboren wurde.

Die von Berr-Radreisen angebotene Reise kann mit dem eigenen oder einem Miet-Pedelec gefahren werden. Im Preis enthalten ist unter anderem der Transport des eigenen Pedelecs, 5 Übernachtungen mit Halbpension in guten Mittelklassehotels sowie Gepäcktransport und Begleitung durch den Reisebus.

Weitere Informationen sind auf der Webseite von Berr-Reisen www.berr-reisen.de zu finden.

 

 

Alexander Theis

Alexander Theis

Begeisterter Pedelec-Fahrer. Bloggt seit 2011 über seine Erfahrungen mit Pedelecs und ist Herausgeber von VelΩstrΩm.
Alexander Theis

Letzte Artikel von Alexander Theis (Alle anzeigen)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.