luckybike
Markt & Hersteller

Lucky Bike gewinnt Shop Usability Award zum zweiten Mal in Folge!

Lesezeit etwa 3 Minuten

Lucky Bike erhält in diesem Jahr den Shop Usability Award in der Kategorie „Sport & Outdoor”. Damit gewinnt das Unternehmen den Preis zum zweiten Mal in Folge.

Schon im vergangenen Jahr konnte sich Lucky Bike den Award für den besten Onlineshop in der Kategorie „Freizeit, Hobby und Haustier” sichern. Der Shop Usability Award gilt als einer der renommiertesten Branchenpreise im Onlinehandel. Seit 2008 werden jedes Jahr Unternehmen, Agenturen und Marken mit dem Award ausgezeichnet, die bei ihrem Online-Auftritt mit Usability und Nutzerfreundlichkeit überzeugen.

Omnihannel: Online und Offline kombiniert

luckybikeLucky Bike verfolgt eine Omnichannel-Strategie und baut diese kontinuierlich aus. Zuletzt wurde der Webshop dafür komplett neu konzipiert und aufgebaut.

Ein besonderer Aspekt, der dem Unternehmen dabei sehr wichtig war, ist der integrierte Bike Guide, mit dem Kunden durch die Angabe weniger Parameter und Filterfunktionen mit wenigen Klicks das optimale Fahrrad für sich finden können. Einen Service, den Kunden seit vielen Jahren aus dem stationären Handel kennen, überträgt Lucky Bike damit auch in den Webshop.

Sergej Kosyrev, Leitung E-Commerce und Online-Marketing bei Lucky Bike, hat im vergangenen Jahr gemeinsam mit allen Beteiligten viel Herzblut in das Projekt gesteckt und freut sich über die Auszeichnung: „Unser Online-Auftritt ist Teil unser Wachstumsstrategie. Wir stellen den Kunden in den Fokus – nicht nur im Laden, sondern auch online. Die Auszeichnung beweist, dass wir weiterhin auf dem richtigen Weg sind.”

Thorsten Kamin, Leiter Marketing bei Lucky Bike, weiß, wie wichtig heute eine Präsenz auf mehreren Kanälen ist: „Der Webshop ist mittlerweile für einen signifikanten Anteil des Umsatzes von Lucky Bike verantwortlich. Und besonders in Zeiten von Corona ist die Präsenz auf verschiedenen Kanälen erfolgsentscheidend und alternativlos geworden. Wichtig ist uns das Zusammenspiel von online und offline – und dass dies gut funktioniert, zeigt zum Beispiel unser funktionierendes ‚Click und Collect‘-System.” [‚Click und Collect‘: Online bestellen und im nächsten Shop persönlich abholen. Anm.d.R.]

Über Lucky Bike

Lucky Bike ist eines der größten Fahrrad-Handelsunternehmen Deutschlands. In aktuell 29 Filialen und einem Onlineshop bietet Lucky Bike auf circa 50.000 Quadratmetern attraktiver Verkaufsfläche mehr als 100.000 Markenräder an – Beratung, Serviceleistungen und Teststrecken inklusive.

lucky-bike.de

[Text & Fotos: Lucky Bike]

Jetzt VeloStrom-Newsletter abonnieren und kostenloses E-Book-sichern:

Alexander Theis