sortimo_ct_1_Cargo-Unit_160
Lastenrad

Cargopedelec ProCargo CT1 gewinnt German Design Award 2018

Das Lastenfahrrad ProCargo CT1 von Sortimo ist mit dem German Design Award 2018 als Winner in der Kategorie „Transportation“ ausgezeichnet worden.sortimo_ct_1_Cargo-Unit

Mit dem German Design Award werden innovative Produkte und Projekte ausgezeichnet, die in der nationalen wie auch internationalen Designlandschaft wegweisend sind. Der Wettbewerb stellt dabei höchste Ansprüche an die Ermittlung seiner Preisträger.

Bereits zum zweiten Mal in Folge wurde die Sortimo International GmbH mit dem German Design Award ausgezeichnet.

Das Lastenfahrrad ProCargo CT1 erhielt dabei die Auszeichnung „Winner“ und hat sich gegen hochkarätige Konkurrenz durchgesetzt. Der German Design Award zählt zu den anerkanntesten Design-Wettbewerben und genießt weit über Fachkreise hinaus hohes Ansehen.

Vergeben wird der German Design Award vom Rat für Formgebung. Die deutsche Marken- und Designinstanz hat es sich zum Ziel gesetzt, einzigartige Gestaltungstrends zu entdecken, zu präsentieren und auszuzeichnen. Der Rat für Formgebung wurde 1953 auf Initiative des Deutschen Bundestages als Stiftung gegründet und gehört zu einem der weltweit führenden Kompetenzzentren für Markenführung und Kommunikation im Bereich Design.

„Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung, denn unser Anspruch liegt darin, unseren Kunden intelligente Mobilitätslösungen anzubieten, um deren Produktivität zu steigern und ihren Arbeitsalltag noch effizienter zu gestalten. Das ProCargo CT1 hat mit der Auszeichnung ‚German Design Award 2018‘ bewiesen, dass es Logistik- und Handwerksunternehmen im urbanen Raum nicht nur eine neuartige Form der Mobilität bietet, sondern auch hinsichtlich seines Designs innovativ ist.“, so Reinhold Braun, Geschäftsführer der Sortimo International GmbH.

Leichte, umweltfreundliche und gesundheitsfördernde Transportalternative

Doch setzt das ProCargo CT1 nicht nur Maßstäbe in puncto Design. Als leichtes und umweltfreundliches Nutzfahrzeug nimmt das Lastenpedelec als CO2-neutrale Alternative auch eine Vorreiterrolle in Bezug auf Logistik- und Servicedienstleistungen im innerstädtischen Umfeld und auf der so genannten „letzten Meile“ ein.

Denn das ProCargo CT1 vereint die Möglichkeit einer hohen Zuladung samt Ladungssicherung – das Fassungsvermögen ist vergleichbar mit dem Kofferraumvolumen eines PKW der Kompaktklasse – mit der Flexibilität und Wendigkeit eines Fahrrads.

Mit dem innovativen Lastenfahrrad bietet Sortimo allen Servicetechnikern, Fahrradkurieren, Kommunen, Lieferdiensten und Werkverkehrsteilnehmern eine zukunftsweisende wie auch gesundheitsfördernde Alternative zu Kleintransportern im Stadtverkehr, denn es verbraucht keinen Kraftstoff, ist lokal emissionsfrei und benötigt weder Fahrerlaubnis noch Zulassung.

Das ProCargo CT1 kann im Sortimo Online-Shop  sowie in allen Sortimo Niederlassungen und Sortimo Stationen erworben werden.

Bis zum 31. Oktober 2017 erhalten Kunden beim Kauf eines ProCargo CT1 einen Smartphone-Halter inklusive Offline-Kartenmaterial von komoot kostenlos mit dazu. So bleibt die Route stets im Blick.

[Text & Foto: Sortimo, Logo: German Design Award, Montage: VeloStom]

Jetzt Velostrom-Newsletter abonnieren:

Kommentar:

Herzlichen Glückwunsch zur Auszeichnung! Ich hatte vor einiger Zeit die Gelegenheit, das ProCargo CT1 Probe zu fahren. Es sieht nicht nur gut aus, sondern fährt sich auch super! Ich kann mir gut vorstellen, das es morgens in den Betrieben, in denen es eingesetzt wird, ein Gerangel gibt, wer damit unterwegs sein darf. 🙂

Alexander Theis

Alexander Theis

Begeisterter Pedelec-Fahrer. Bloggt seit 2011 über seine Erfahrungen mit Pedelecs und ist Herausgeber von VelΩstrΩm.
Alexander Theis

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.