routenplan-All-Around-eMTB-2022-160
E-MTB Urlaub

E-MTB Rennen rund ums Aosta-Tal: “All Around eMTB”

Lesezeit etwa 5 Minuten

200 Kilometer mit dem E-MTB in vier Etappe auf Singletrails: Eine echte Herausforderungen im traumhafen Valle d’Aosta!

Vom 5. bis 9. Juli 2022 wird das E-MTB-Rennen rund ums Aosta-Tal erstmals ausgetragen. Die Teilnehmer werden die neuen Singletrails des Valle d’Aosta in Angriff nehmen und zwischen den Etappen in Cogne, Gressoney, Antey und Valpelline ihr Lager aufschlagen. Das “All Around Camp” wird auf jede neue Bühne umziehen und jeden Tag einen ganz besonderen und stimmungsvollen Ort für die Preisverleihung bieten.

Erfahrungen mit einem E-Bike von Ve...
Erfahrungen mit einem E-Bike von Velo de Ville, gemietet bei Radtouren-Nordfriesland.de.

200 E-MTB’s, 4 Etappen, ein Tal

Man nehme eine der spektakulärsten Bergregionen Italiens, füge die Outdoor-Disziplin des Augenblicks hinzu und rufe dann 200 Menschen auf, die auf der Suche nach einem einzigartigen Erlebnis sind: Das ist das Erfolgsrezept des All Around eMTB, einem Etappenrennen für E-Mountaibikefahrer und -fahrerinnen, das vom 5. bis 9. Juli 2022 im Aostatal stattfinden wird.

All-Around-eMTB-verbindungsetappe

Dieser innovative neue Wettbewerb ist für die wachsende E-MTB-Bewegung konzipiert und bietet die Möglichkeit, das atemberaubende Aostatal auf einer Route gegen den Uhrzeigersinn zu entdecken. Das All Around eMTB verteilt sich auf vier Etappen über insgesamt 200 Kilometer mit 8.000 Höhenmetern. Start und Ziel ist Cogne im Schatten des Gran Paradiso. Wer keine 4-Etappen fahren will, kann sich für die in Angriff nehmen wollen kann sich für die kürzere Variante entscheiden, die nur die letzten beiden Etappen umfasst – Immer noch 100 Kilometer mit 4.000 Höhenmetern!

Mindestens einen 2.700er pro Tag!

“Aufgrund unserer logistischen Erfahrung bei den grossen Afrika-Raids denken wir über eine Veranstaltung nach, die der E-Biker-Community die Möglichkeit bietet, ein paar Tage mit Gleiochgesinnten zu verbringen, Wettkampf, Natur und viel Geselligkeit zu geniessen.” kommentiert Luca Santini von All Around eMTB. “Basierend auf dieser Prämisse finden wird, dass das Valle d’Aosta der perfekte Ort für die erste Ausgabe unseres Wettbewerbs ist: Es ist ein Gebiet mit neuen Trails, auf denen die Teilnehmer pro Tag mindestens einen Berg von 2.700m Höhe erklimmen werden.”

Route “Entdecke das Valle d’Aosta”

Das All Around eMTB 2022 hat ein gemischtes Format: Zeitfahrstrecken wechseln sich mit Verbindungsetappen ab. Der Wettbewerb beginnt in Cogne mit einem Rennen bis zum Ziel der ersten Etappe in Forte di Bard.

routenplan-All-Around-eMTB-2022

Es folgt ein Transfer nach Gressoney la Trinitè. Nach der Übernachtung am Fusse des Monte Rosa starten die Teilnehmer in die zweite Etappe durch das Val d’Ayas zum Ziel bei Antey Sant’Andrè mit Blick auf das Matterhorn.

Am nächsten Tag beginnen sie die dritte Etappe, die auch die härteste und wildeste ist und sie durch das Valle di Saint Barthèlemy bis nach Valpellineführt.

Die vierte und letzte Etappe führt die Teilnehmer durch den historischen Stadtkern von Aosta, bevor sie mit der Seilbahn nach Pila fahren. Dort wartet ein eigens konzipiertes Trial im Pila Bike Park. Nach dem Zeitfahren begeben sie sich dann auf eine adrenalingeladene Abfahrt zum letzten Ziel des Wettbewerbs in Cogne.

Akribische Organisation

Flankiert werden die Teilnehmer während des gesamten Rennens von einer sehr detaillierten Logistik. In der Mitte jeder Etappe gibt es eine Pause, um sich neu zu fokussieren und vor allem die Akkus ihrer Bikes aufzuladen: “Aber das ist noch nicht alles: In Sachen Sicherheit stellen wir jedem Teilnehmer ein Satellitenrufsystem zur Verfügung, das sie aktivieren können, wenn sie Hilfe brauchen”, führt Luca Santini fort.

Obwohl technisch ein hartes Rennen, soll das All Around eMTB auch allen E-Bikern mit guten Downhill-Kenntnissen jede Menge Spaß und Zufriedenheit bieten.

All-Around-eMTB-downhill

Trotzdem wird die Geselligkeit während der Veranstaltung groß geschrieben: An jedem Zierlort werden die Teilnehmer in einem großen Zelt, inspieriert von den Zelten der Turareg begrüßt, wo sie sich entspannen und ein kaltes Bier genießen können bevor die Preisverleihung auf der Bühne beginnt.

“Uns geht es noch mehr darum, einen Fun-Event zu bieten, als nur einen Wettbewerb zu machen, und wir sind sicher, dass die E-MTB-Biker daran viel Freude haben werden”, so Santini abschließend.

Die Anmeldungen zum “All Around eMTB” öffnen im Februar für E-Biker aus ganz Europa.

Mehr Informationen gibt es online unter allaround-emtb.com. Wer noch noch nach dem passenden E-MTB sucht, dem sollte mal hier schauen.

[Text: [at], Fotos: All Around E-MTB, Alex Luise (2)]

newsletter-abo-motiv-fatbike