coboc_one_rome__leds_160
Neues aus der Szene

Coboc mit verstärktem Team an neuem Standort

coboc_one_rome__ledsDie Coboc GmbH & Co KG stockt auf und organisiert vor allem den Bereich Vertrieb neu. Der Heidelberger E-Bike-Spezialist hat sein Betriebsgelände weiter vergrößert und ein neues Gelände bezogen.

Die Heidelberger Coboc GmbH & Co KG wappnet sich für die weitere internationale Expansion und hat mit dem 1. Februar 2017 personell aufgestockt und ihr Betriebsgelände verlagert. Neben den Gründern Pius Warken und David Horsch steuern Annalena Horsch und Anton Trojosky nun die Geschicke des auf das großzügige Gelände der ehemaligen Heidelberger Druckmaschinen umgezogenen Unternehmens mit.

coboc_annalena_horsch
Annalena Horsch

Annalena Horsch zeichnet neben ihrer Position in der Geschäftsführung für die Vertriebsstruktur verantwortlich. Ihr zur Seite stehen nunmehr Stefan Burkhardt und Alex Kunde als Sales Manager im Außendienst.

coboc_stefan_burkhardt
Stefan Burkhardt

Künftig verantwortet Burkhardt die Gebiete Deutschland, Österreich und die Schweiz, während Alex Kunde das europäische Umland betreut. Sarah Mesa Gonzalez und Simo Zilling ergänzen die Abteilung Sales im Innendienst.

„Unser diesjähriges Ziel ist die Ausweitung der Distribution auf Europa, wobei der

coboc_alex_kunde
Alex Kunde

Fachhandel nach wie vor unser wichtigster Partner ist. Durch die neue Organisation des Vertriebsteams stellen wir einen guten, flächendeckenden Service sicher“, erläutert Annalena Horsch.

Anton Trojosky steuert neben seiner Funktion als Prokurist den Bereich Software und IT.

Auch künftig soll die Software für sämtliche Coboc-Modelle innerhalb des Unternehmens entwickelt werden, daher wird das Team mit Adeel Shafi als Embedded Software Developer vergrößert.

Als Schnittstelle zwischen Produktentwicklung, Produktion und Vertrieb rundet Simon Lechner als Supply Chain Manager für die Qualitätssicherung die Neueinstellungen ab.

„Für die Saison 2017 produzieren wir erstmals in wesentlich höheren Stückzahlen, um international gewappnet und konkurrenzfähig zu sein. Bis zum Ende des Geschäftsjahres möchten wir daher die Personalstruktur weiter ausbauen, um Neuentwicklungen zu forcieren und das Wachstum von Coboc voranzutreiben“, so Pius Warken.

Über Coboc

Die Coboc GmbH & Co. KG mit Firmensitz in Heidelberg entwickelt, produziert und verkauft Avantgarde-Elektrofahrzeuge für den stark wachsenden E-Mobility-Markt.

Mit außergewöhnlichem Design schafft das 2011 gegründete Unternehmen bei seinen E-Bikes den Spagat zwischen komplexer Technologie und simpler Bedienung, ohne dabei den Fokus auf das Wesentliche zu verlieren: die Freude am Fahren.

Dabei bildet die breite und interdisziplinäre Technologiekompetenz das Fundament von Coboc. Nicht nur die Konstruktion und der Fahrzeugbau, auch sämtliche elektrische Antriebskomponenten und die Software sind Eigenentwicklungen. Mit der nahtlosen Integration des Antriebs hat Coboc mehrere Preise gewonnen, unter anderem sogar zweimal die wichtigste Auszeichnung der Fahrradbranche, den Eurobike Gold Award.

Leidenschaft für das Produkt, Nachhaltigkeit und Fertigungstiefe machen die Coboc-Flotte zu einem bemerkenswerten und technisch ausgereiften Meisterstück, das derzeit auf dem Markt seinesgleichen sucht.

Weitere Informationen unter online unter www.coboc.biz zu finden.

[Text & Fotos: Coboc]

Jetzt VeloStrom-Newsletter abonnieren:

Kommentar:

Im letzten Jahr hatte ich das Vergnügen dem faszinierenden Coboc One Rome auf den Zahn zu fühlen. Das sich das Unternehmen so gut entwickelt freut mich sehr für das engagierte Team von Coboc.

Alexander Theis

Alexander Theis

Begeisterter Pedelec-Fahrer. Bloggt seit 2011 über seine Erfahrungen mit Pedelecs und ist Herausgeber von VelΩstrΩm.
Alexander Theis

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.