Mann und Frau an einem Messestand von Belectric Drive
Ladeinfrastruktur Neues aus der Szene

Neue Ladeboxsysteme für Pedelecs von BELECTRIC

Mann und Frau an einem Messestand von Belectric Drive
Neue Impulse für eine Ladeinfrastruktur durch BELECTRIC Drive aus Kitzingen

Auf der E-World in Essen präsentierte das Kitzinger Unternehmen BELECTRIC Drive neue Ladekits für Pedelecs.

Nach den Angaben des Unternehmens wurden in Kooperation mit der Firma BAUER die hauseigenen Steuerungs- und Software-Lösungen in vorhandene E-Bike- und Ladesäulen-Systeme integriert.  Dies sei ein großer Schritt in Richtung Upgrade „alter Ladesysteme“ auf ein flächendeckendes, remotefähiges Lade-Netz.

Dabei bringen die intelligenten Ladesysteme und Dienstleistungen von BELECTRIC Drive bringen eine Reihe entscheidender Vorteile: E-Mobilitätsdienstleistungen von A-Z, keine Schlüsselverwaltung, kein Kleingeld-Zählen und kein Stapel verschiedener Ladekarten mehr.

Das BELECTIRC Lademanagement-Portal „LMP“ ermöglicht kostengünstige und einfache Wege der Authentifizierung, Verwaltung und Abrechnung per Smartphone. Erstmalig wird ein Vergütungsmodell für Ladeboxen-Betreiber angeboten.

Über BELECTRIC Drive:

BELECTRIC Drive ist ein Unternehmen der BELECTRIC Gruppe mit Sitz im Innopark Kitzingen. Ziel des Unternehmens ist es, Photovoltaik und Elektromobilität miteinander zu verknüpfen, um so umweltfreundliche Mobilität zu ermöglichen. BELECTRIC Drive entwickelt und produziert die hierfür benötigte intelligente Ladeinfrastruktur. Sie ist kostengünstig in der Wartung, flexibel im Design und einfach in der Bedienung. Die BELECTRIC Online-Funktionen erlauben nicht nur das Lastmanagement, sondern auch die Abrechnung per SMS und die Übermittlung von Echtzeit-Ladeinformationen an Ladestationenfinder, Apps und Navigationssysteme. Aktuell sind bereits über 250 BELECTRIC Ladepunkte mit Online-Funktionen in Deutschland und Frankreich installiert.

Weitere Infos unter http://www.belectric-drive.com

Alexander Theis

Alexander Theis

Begeisterter Pedelec-Fahrer. Bloggt seit 2011 über seine Erfahrungen mit Pedelecs und ist Herausgeber von VelΩstrΩm.
Alexander Theis

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.