2bag Erfinder Karl Fischer und Leander Mellies sitzen am Schreibtisch
Packtaschen Rucksäcke

2bag: Was gibt es neues vom innovativen Fahrrad-Rucksack?

Lesezeit etwa 5 Minuten

2bag kaufen? Nach der grandios erfolgreichen Crowdfunding-Kampagne wurde es ruhig um die clevere Rucksack-Fahrrad-Packtaschen-Kombi.

Karl und Leander aus Aachen haben aus den Erfahrungen ihrer gemeinsamen Biketour durch Neuseeland heraus eine Kombination von Rucksack und Fahrrad-Packtasche entwickelt: 2bag. Als sie mich im letzten Jahr kontaktierten, waren seit der Idee bereits drei Jahre vergangen. Zeit, in denen die beiden unzählige Prototypen der Kombination aus Rucksack und Fahrradpacktasche handgenäht und getestet haben.

2bag Erfinder Karl Fischer und Leander Mellies sitzen am Schreibtisch
2bag Erfinder Karl Fischer und Leander Mellies.

Überzeugt 2Bag?

Ich bin sicher, nicht nur mir geht es so: Wenn ich mit dem E-Bike ins Büro oder auch nur in die Stadt fahre, bevorzuge ich eine Packtasche. Doch die trägt sich, wenn man zu Fuß unterwegs ist, einfach nicht gut: Die verdeckten Haken der Packtasche drücken im Schulterbereich unangenehm.

Ich habe schon einige Kombinationen von Fahrradtasche und Rucksack ausprobiert – überzeugt hat mich bisher noch keine. Deshalb hielt ich die Idee von Karl Fischer und Leader Mellies auch nur für weitere eine von vielen. Doch bei der 2bag könnte es anders sein. Und das sieht auch einer der wirklich großen Namen im Outdoor-Bereich so: Karl und Leander konnten Deuter als 2bag Produktionspartner gewinnen!

Das hat natürlich viele Vorteile, denn so können die beiden jungen Gründer auf die Produktionskapazitäten von Deuter zurückgreifen. Zudem unterliegen die Arbeitsbedingungen bei Deuter den strengen Auflagen der Fair Wear Foundation und auch auf hohe Umweltstandards wird geachtet.

Was kann 2bag?

2bag ist schnell und einfach vom Rucksack zur Packtasche oder zurück verwandelt.

Bilderserie-2bag-wird-von-der-packtasche-zum-rucksack
So wird 2bag von der Packtasche zum Rucksack

Quick facts:

  • Hauptmaterial: 1000D TEXTURED PA Bluesign®
  • Hauptmaterial mit PFC-freier wasserabweisender Beschichtung
  • Innenlining aus 100% recycelten PET Flaschen
  • robustes TPU Material am Boden und Fahrradseite
  • patentiertes, klappbares, gepolstertes Rückensystem mit integrierter Gepäckträgerhalterung
  • Klappmechanismus mit umlaufenden Reißverschlüssen
  • ergonomischer Schulterträger mit Magnetführung
  • großes Hauptfach mit Rolltop
  • gepolstertes 15″ Laptopfach mit aufsitzenden Meshpockets und Tablet Fach
  • Wertsacheninnenfach
  • großzügige Reißverschluss Seitentasche links z.B. für Flaschen
  • zwei übereinander liegende Taschen rechts
  • unisex fit

Eine gute Idee ist aber nicht alles – bis zur Serienproduktion war es noch ein weiter Weg. Vor allem fehlte das Startkapital. Deshalb haben Karl und Leander bei Startnext eine Crowdfunding-Kampagne gestartet. Als Ziel waren 20.000€ anvisiert, damit die Produktion beginnen konnte. Am Ende kamen mehr als 61.000€ zusammen. Wow! Übrigens: Zu den Unterstützern zählt auch VeloStrom.

Wie geht es weiter?

Sofort nach Abschluss dem erfolgreichen Crowdfunding Projekt ging es erst richtig los. Material musste bestellt, die Produktion in den Produktionsstätten von Deuter eingeplant werden. Die Werke liegen in Vietnam – und dort wurde kurz vor Ende der Crowdfunding-Kampagne ein Lockdown wegen der Corona-Krise verhängt. Würde das zu den bei vielen Crowdfunding-Kampagnen bekannten langen Verzögerungen führen?

Näherinnen in einer Deuter Fabrik in Vietnam.
Näherinnen in einer Deuter Fabrik in Vietnam.

Die Vorbereitungen dauerten bis in den Oktober hinein. Nach kleinen Optimierungen konnte dann aber die Produktion freigegeben werden. Seit Ende November wird 2bag in einer Fabrik in Ho Chi Minh, Vietnam, genäht

Ende Januar soll die Produktion aufs Schiff und sich auf die 6-8 wöchige Reise nach Hamburg machen. Karl und Leander sind zuversichtlich, dass das Schiff noch vor dem Vietnamesischen Neujahr ablegt. Denn während dem Neujahrsfest steht in Vietnam für zwei Wochen nahezu alles still.

Von Ende Januar ausgehend, könnte die 2bag dann Ende März in Hamburg sein – wenn nicht noch etwas dazwischenkommt, denn die momentane globale Lieferketten-Situation ist ja immer noch durch Corona geprägt.

Wann kommt die 2bag?

Ende März in Hamburg, dann könnte meine 2bag in Arctic blau tatsächlich Anfang April 2022 bei mir ankommen, also fast genau im geplanten Zeitraum! Eine Punktlandung für eine Crowdfunding-Projekt und das unter den aktuellen Pandemie-Bedingungen? Hut ab! Da zahlt sich die Erfahrung des Produktionspartners Deuter definitiv aus.

Wo kann man 2bag kaufen?

Natürlich werden die Crowdfunding-Teilnehmer als erstes in den Genuss der 2bag kommen. Und auch die Leser von VeloStrom werden sehr früh erfahren, ob die Rucksack-Fahrradtasche-Kombination hält, was sie verspricht: Denn sobald meine 2bag angekommen ist, gibt es die ersten Infos, ein ausführlicher Test wird später folgen. Und ich kann euch verraten: Ich freue mich wie ein Keks auf die 2bag! Denn sie kommt wie gerufen zum neuen Dauertest E-Bike von VeloStrom, das hoffentlich aber schon ein bisschen früher da ist. Mehr wird an dieser Stelle noch nicht verraten.

Wer es aber nicht mehr ins Crowdfunding geschafft hat, braucht trotzdem nicht auf 2bag zu verzichten: Denn seit kurzem ist der 2bag Online-Shop von Leander und Karl online. Schaut gerne mal vorbei.

[Text: [at], Fotos: 2bag]

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.