2bag-grau-frontal-160
Packtaschen Rucksäcke Zubehör

2bag: Clevere Packtasche-Rucksack-Kombi

Lesezeit etwa 4 Minuten

Karl und Leander aus Aachen haben ein patentiertes System entwickelt: Von Fahrradtasche in Rucksack in wenigen Sekunden.

Vor kurzem haben mit Karl und Leander kontaktiert. Die beiden 18jährigen aus Aachen haben ein cleveres System entwickelt, mit dem man einen Rucksack in wenigen Sekunden zu einer Fahrradtasche machen kann.

Beim Lesen der Mail dachte ich ” Aha…noch ein Versuch…”. Denn an dem Thema haben sich schon viele Hersteller versucht. Einige habe ich schon ausprobiert und mich hat bisher keines der Konzepte wirklich überzeugt. Entweder waren die Taschen sehr schwer am Rad zu befestigen bzw. vom Gepäckträger zu lösen, oder das Tragen des Rucksacks war unangenehm, weil die verdeckten Halter im Schulterbereich gedrückt haben.

Werbung
2bag-transformation

Doch beim genaueren Betrachten der 2bag von Karl und Leander bemerkte ich, dass die beiden genau diese beiden Dinge besser als andere gelöst haben:

  • sie benutzen offenbar Quick-Lock-Haken, 2bag ist also genauso einfach und schnell befestigt und abgenommen wie jede andere (Ortlieb-)Tasche auch. 
  • die Haken werden so abgedeckt, dass sie beim Tragen als Rucksack vermutlich kaum stören, weil sie sich am unteren Rücken befinden.

Ebenfalls beeindruckt hat mich, das die beiden Deuter als Produktionspartner gewinnen konnte. Deshalb will ich euch die 2bag genannte Tasche hier mal vorstellen.

Zur 2bag inspiriert wurden Karl Fischer und Leander Mellies auf ihrer Radtour durch Neuseeland durch das Problem, das eigentlich fast jeder kennt, der mit dem Rad mal eine längere Tour gemacht hat: Sobald man vom Fahrrad absteigt und zum Beispiel etwas besichtigen möchte, wird die Fahrradtasche zu einem Problem. Denn wirklich angenehm zu tragen ist sie nicht, auch wenn man einen Schultergurt nutzt. Aus dieser Erfahrung heraus entstand dann schließlich die Idee, aus der in gut 3 Jahren und zig selbst genähten Prototypen schließlich 2bag wurde.

Die Idee der beiden jungen Erfinder hat einen großen der Branche beeindruckt: Rucksackhersteller Deuter ist Produktionspartner der 2bag! Die Arbeitsbedingungen bei Deuter unterliegen den strengen Auflagen der Fair Wear Foundation und auch auf hohe Umweltstandards wird geachtet.

Um den im Rahmen der Produktion unausweichlich entstehende CO2-Ausstoß zu kompensieren, arbeiten die beiden mit Moorfutures zusammen. Moorfutures befasst sich mit der Wiedervernässung von deutschen Mooren um so den Ausstoß von Treibhausgasen zu verringern. Außerdem wird ein Bluesign® zertifizierten Stoff verwendet, das Innenlining ist zu 100% aus recycelten PET-Flaschen gefertigt

Umfrage: Würde dir etwas fehlen, wenn es VeloStrom nicht mehr gäbe?

Ergebnis ansehen

Loading ... Loading ...

Technische Details

Als Fahrradtasche ist 2bag robust und hält deine Dinge trocken: Als Hauptmaterial kommt 1000D TEXTURED PA Bluesign® zum Einsatz, das mit einer PFC-freier wasserabweisender Beschichtung versehen ist. Durch einen schnelle und simple Umwandlung wird aus der Fahrradtasche ein stylischer Rucksack. Dessen Träger und Trageseite sind während der Nutzung als Fahrradtasche vor Verschmutzung geschützt, die Befestigungshaken der Packtasche befinden sich beim Rucksack im unteren Rückenbereich und stören nicht.

2bag besitzt Außentaschen für Schlüssel, Portmonnaie, Handy, eine Trinkflasche und andere Dinge auf die ein schneller Zugriff wichtig ist. Im Inneren sind wenige, aber alle notwendigen Fächer, um Dinge sortiert zu verstauen.

2bag-grau-frontal
  • Hauptmaterial: 1000D TEXTURED PA Bluesign®
  • Hauptmaterial mit PFC-freier wasserabweisender Beschichtung
  • Innenlining aus 100% recycelten PET Flaschen
  • robustes TPU Material am Boden und Fahrradseite
  • patentiertes, klappbares, gepolstertes Rückensystem mit integrierter Gepäckträgerhalterung
  • Klappmechanismus mit umlaufenden Reißverschlüssen
  • ergonomischer Schulterträger mit Magnetführung
  • großes Hauptfach mit Rolltop
  • gepolstertes 15″ Laptopfach mit aufsitzenden Meshpockets und Tablet Fach
  • Wertsacheninnenfach
  • großzügige Reißverschluss Seitentasche links z.B für Flaschen
  • zwei übereinander liegende Taschen rechts
  • unisex fit

Werbung

Crowdfunding

Die Idee ist ausgearbeitet, ein Produktionspartner ist gefunden. Jetzt geht es an die eigentliche Produktion. Um das Kapital zum Produktionsstart aufzubringen haben die beiden eine Crowdfunding-Kampagne bei Startnext ins Leben gerufen, Ziel sind 20.000€ – bei Erreichen kann es losgehen.

Karl und Leander rechnen mit 3 Monaten Produktions- und etwa 3 Monaten Frachtzeit, also mit einer Lieferzeit von rund 6 Monaten. Bei einem Produktionspartner wie Deuter im Hintergrund klingt das realistisch. Ich bin gespannt, ob das alles so klappt und ich meine 2bag tatsächlich Anfang April 2022 in den Händen halten kann.

Aktuell sind beim Crowdfunding bereits mehr als 12.000 € erreicht, die Kampagne läuft noch bis zum 30.09.2021. Mehr Infos gibt es auf https://www.startnext.com/2bag

[Text: [at], Fotos: 2bag]

Alexander Theis
Letzte Artikel von Alexander Theis (Alle anzeigen)