Alsace_aflang_logo_2016-160
Urlaub

Radeln für glückliche Kinder: Von Roskilde (DK) nach Strasbourg (F)

Alsace_aflang_logo_2016-2[at] Mehr als 100 ambitionierte Radfahrer fuhren für den guten Zweck von Roskilde in Dänemark nach Strasbourg in Frankreich. Vor kurzem ging die Radtour des Gladeboernfonden zu Ende.

Am 16.07.2016 sind die Radler in Roskilde gestartet. Organisiert hatte diese besondere Radreise der Gladeboernfonden. Beim Gladeboernfonden, zu deutsch in etwa „Stiftung für glückliche Kinder“ handelt es sich um eine lokale Initiative aus Roskilde. Diese Initiative will vom Leben benachteiligten Kinden die Freude am Leben wiedergeben.

roskilde_strassbourg_tag_01
Das Feld umfasste 110 Teilnehmer. Hier beim Start ins Roskilde…

Die Tour ins elsässische Straßburg ist bereits die fünfte Veranstaltung dieser Art. Begonnen wurde die Serie im Jahr 2012, damals ging es von Roskilde nach Paris. Auf Grund des großen Erfolges wurde diese Tour im Folgejahr wiederholt. In den Jahren 2014 und 2015 ging es dann von Roskilde nach Bolzano (Norditalien).

Für die diesjährige Strecke über rund 1.100 km hatten sich die 110 Teilnehmer nur neun Tage Zeit gegönnt. Das Feld war in drei Gruppen aufgeteilt: Eine Gruppe fuhr 50 km, eine weitere 100 km und die dritte schließlich 160 km pro Tag. Gerade für die dritte Gruppe war das Programm sehr straff und das Ziel ambitioniert. Das zeigte sich besonders im hessischen Bergland und auf der Donnerstags- Etappe von Giessen über Mainz nach Mannheim: Als ich die Organisatoren gegen 17:00 in Mainz traf, war die letzte Gruppe noch nicht eingetroffen. Und dabei ging es an diesem Tag noch nach Mannheim…

roskilde_strassbourg_ankunft_in_strassbourg
…und hier bei der Ankunft in Strasbourg.

Doch schließlich sind alle Teilnehmer am Freitag gut in Straßburg angekommen. Am Samstag standen dann nochmals drei Rundtouren von 58, 76 oder 117 km Länge auf dem Programm, bevor es per Bus am Sonntag wieder nach Roskilde zurück ging. Jeder Teilnehmer zahlte für die Reise 9.700 DKR (ca. 1.300€), darin enthalten waren Übernachtungen in 3- oder 4-Sterne-Hotels inkl. Frühstück, Verpflegung unterwegs sowie das Begleitfahrzeug.

Näheres zur Tour und zum Gladeboernfonden sind auf der Website „www.gladeboernfonden.dk“ in dänischer Sprache zu finden.

[Fotos: gladeboernefonden.dk]

Jetzt wöchentlichen Velostrom-Newsletter abonnieren:

 

Alexander Theis

Alexander Theis

Begeisterter Pedelec-Fahrer. Bloggt seit 2011 über seine Erfahrungen mit Pedelecs und ist Herausgeber von VelΩstrΩm.
Alexander Theis

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.