VELLO_Lager_160
Markt & Hersteller

Vello: Alle Modelle noch 2018 lieferbar, für 2019 sind die Lager gefüllt

Lesezeit etwa 4 Minuten

[at] Vello, der Faltrad Spezialist aus Wien, kann noch in diesem Jahr alle Modelle liefern und hat die Lager bereits jetzt für 2019 gefüllt.

VELLO_Lager
Das Vello-Lager: Alle Modelle da und lieferbar! (Klicken zum Vergrößern).

Für ein Startup ist die Skalierung eine der größten Herausforderungen: Kommt das Produkt viel besser an als geplant kommt es schnell zu ungeplanten Lieferengpässen. 

Diese Herausforderungen hat Vello gemeistert und ist, nach der offiziellen Markteinführung seiner faltbaren, leichten und mit einer nahezu unendlichen Reichweite ausgestatteten E-Bikes im Frühjahr 2018, schon jetzt startklar für die neue Fahrradsaison 2019.

Bei VeloStrom konnte das Vello Bike+ mit dem cleveren Zehus-Antrieb bereits im Frühjahr zeigen was es kann. Den ausführlichen Bericht über das “Perpetuum Mobile zum Falten” findet sich hier, und hier geht es zum entsprechenden Podcast.

Alle Modelle lieferbar

vello_am_bahnsteig_entfaltet
War bei VeloStrom schon zum Test: Vello Bike+ mit Zehus-Antrieb (Klicken zum Vergrößern).

Sämtliche Modelle mit und ohne E-Antrieb sind auf Lager und können ab sofort ausgeliefert werden! Die erst kürzlich auf der Eurobike vorgestellte ultraleichte Titan-Linie steht ebenfalls bis zum Ende des Jahres für die Überstellung an den Fachhandel bereit.

„Unser wichtigstes Ziel für die nahe Zukunft ist, unser Händlernetz vor allem in Deutschland, aber auch international zu verdichten. Grundlegend dafür ist, den Lagerbestand frühzeitig zu füllen, um die Lieferbarkeit zu garantieren”, so Gründer und Entwickler Valentin Vodev, der neben Valerie Wolff die Geschäftsführung verantwortet.

VELLO Manufaktur-Showroom im Herzen Wiens

VELLO_Manufaktur_WienEin weiterer Schritt nach vorne ist der kürzlich eröffnete VELLO Manufaktur-Showroom im Herzen Wiens, der im Rahmen der Vienna Design Week in Kooperation mit der Radkompetenz Österreich eingeweiht wurde.

Künftig werden in der Wiener Reinprechtsdorfer Str. 58-60 sowohl die VELLO Falträder als auch die Ideen für neue intermodale Mobilitätslösungen entstehen.

Über VELLO

VELLO bike ist ein leistungsstarkes und ultraleichtes Faltrad, das speziell für die urbane Fortbewegung entwickelt wurde. Um den vielfältigen Anforderungen und Bedürfnissen in der Stadt besser gerecht zu werden, präsentierte der Produktdesigner Valentin Vodev 2015 ein Fahrrad, das innovative Technologien mit einem einzigartigen Design kombiniert und Lösungen für altbekannte Probleme bietet, wie z.B. das schwierige Umsteigen vom Fahrrad auf öffentliche Verkehrsmittel oder Schutz vor Diebstahl. Das VELLO bike ist besonders leicht, kompakt und wendig und zeichnet sich durch seine 20-Zoll-Räder, integrierte Sicherheitsleuchten und den eigens entwickelten und patentierten Faltmechanismus aus.

 

In wenigen Sekunden ist es für den Transport in ÖPNV, Auto oder Flugzeug und zum Verstauen in Wohnung oder Büro zusammengeklappt. Das VELLO bike ist in vier verschiedenen Modellen mit und ohne Elektroantrieb erhältlich: “Urbano”, “Rocky”, “Speedster” und seit 2017 “VELLO BIKE+”. Die Modelle repräsentieren populäre Fahrstile in Stadtgebieten und sind je nach Ausführung mit qualitativ hochwertigen Citybike-, Trekkingbike- oder Rennradkomponenten ausgestattet. 2015 erhielt das VELLO bike beim Red Dot Award die höchste Auszeichnung „best of the best“, 2017 folgte der European Product Design Award. Weitere Informationen unter: https://vello.bike

[Fotos: Vello (2), VeloStrom (1), Video: VeloStrom]

Jetzt VeloStrom-Newsletter abonnieren und kostenloses E-Book-sichern:

Alexander Theis

Alexander Theis

Begeisterter Pedelec-Fahrer. Bloggt seit 2011 über seine Erfahrungen mit Pedelecs und ist Herausgeber von VeloStrom.de
Alexander Theis