Brompton-Electric-C-Line-Explore-Flame-Lacquer-gefaltet
Brompton E-Bikes Markt & Hersteller

Brompton: Ende einer langen Tradition

Lesezeit etwa 6 Minuten

Mehr als 40 Jahre Tradition: 2022 ist Schluss damit!

Brompton ist der größte Fahrradhersteller Großbritanniens, und besonders auf der Insel werden Traditionen hoch gehalten. Nach nunmehr 40 Jahren wird Brompton für das Modelljahr 2022 die Bezeichnungen der Produktpalette umstellen.

Basis für diese umfassende Änderung sind die Ergebnisse aus umfassenden Kundenbefragen und Händlerfeedback. Ziel soll es sein, die Produktübersicht zu vereinfachen.

Brompton Lines

Die Produktbezeichnungen werden am dem Modelljahr 2022 durch neue “Lines” abgelöst. Die Einteilung richtet sich dem Bedürfnissen der Kunden aus. Die beliebten Falträder finden sich jetzt in der A Line, der C Line und der Electric C Line.

Die “Lines” wurden über viele Marktforschungs- und Praxisstunden ausgearbeitet: Im Anschluss fanden es Probanten einfacher, in der neuen Struktur das passende Rad für die eigenen Bedürfnisse zu finden. Das ist umso wichtiger, als sich das Unternehmen bereitmacht, erstmals mehr als 100.000 Fahrräder im Jahr zu verkaufen.

Die neuen Lines im Detail

A Line, das Essenzielle Brompton

Brompton-A Line

Das Brompton in Einheitsgröße mit handgelötetem Stahlrahmen und glänzend weißer Lackierung. Die 3-Gang-Nabenschaltung und der Mid Bar (mittelhoher Lenker, vorher M-Lenker) sind ideal für bequemes Fahren durch die Stadt. Schutzbleche und Gepäckträger können auf Wunsch montiert werden.

Farben: Gloss White.

UVP: 995,- € / 1.080,- CHF

C Line, original im urbanen Gewand

Brompton_C Line_Explore

Die C Line ist Brompton pur. Komplett aus Stahl mit der charakteristischen 3-teiligen Faltung, seit 1975 in London handgefertigt. Die C Line ist der Allrounder schlechthin, der sich über flexible Optionen an die Erfordernisse von Stadtfahrten oder Überlandtouren anpassen lässt.

Bei der C Line sind alle Modelle mit drei Lenkertypen (Low, Mid & High Bar) und drei Sattelstützenlängen verfügbar. Front Carrier Block (Taschenhalterung) und Schutzbleche sind standardmäßig vormontiert.

Stahlrahmen und -gabeln der C Line werden handgelötet. Sie ist in den Ausführungen Urban, Utility und Explore (2-, 3- und 6-Gang) erhältlich, die auf unterschiedliche Einsatzzwecke und Bedürfnisse zugeschnitten sind:

  • C Line Urban – Die schnörkellose, leichtere Version für kurze, zügige Fahrten in der Großstadt. Die 2-Gang-Schaltung macht das Rad schön leicht zu fahren und zu tragen – ideal für die Kombination mit Bus und Bahn.
  • C Line Utility – Dieses Stahlrad mit 3-Gang-Nabenschaltung ist ganz klar vom ursprünglichen Brompton inspiriert. Das Getriebe im Inneren der Nabe ist gut vor Schmutz und Wasser geschützt, was die Schaltung sehr wartungsarm macht. Der Gang kann auch bei Stillstand gewechselt werden, was besonders im Stadtverkehr mit seinen vielen Ampeln praktisch ist.
  • C Line Explore – Ein Brompton für alle Fälle. Mit 6 Gängen, Schutzblechen und Gepäckträger ist diese Variante für Fahrten bei jedem Wetter gerüstet, egal ob zur Arbeit oder ins Grüne

Farben: Matt Black, Piccadilly Blue (neu für 2022), Racing Green, Fire Coral (neu für 2022), House Red, Cloud Blue, Black Lacquer.

UVP: ab 1435.- € / 1.550,- CHF

Electric C Line, das E-Bike von Brompton

Brompton-Electric-C-Line-Explore-Flame-Lacquer

Die Electric C Line wurde gemeinsam mit Williams Advanced Engineering entwickelt und kombiniert die gewohnten Vorzüge eines Brompton-Faltrads mit einem Elektroantrieb, der Steigungen vergessen macht und Fahrer entspannt und frisch ans Ziel bringt.

Es lässt sich genauso kompakt zusammenfalten und unter dem Schreibtisch verstauen wie die klassischen Modelle. Der leichte Akku kann mit einem Klick abgenommen und in nur 4 Stunden vollständig geladen werden.

Der Smart-Sensor liefert intelligente Tretunterstützung, und im integrierten 250-W-Nabenmotor versteckt sich Formel-E-Renntechnologie, die den Antrieb leicht und leistungsstark macht und eine Reichweite von 40-80 km (je nach Fahrverhalten, Bodenbeschaffenheit und weitere Faktoren) liefert.

Brompton-Electric-C-Line-Explore-Flame-Lacquer-gefaltet
  • Electric C Line Urban – Die schlichte 2-Gang-Schaltung macht dieses Modell leichter zu fahren und zu tragen, also ideal zum Mitnehmen in Bus und Bahn, und außerdem noch wartungsärmer.
  • Electric C Line Explore – Dank 6-Gang-Schaltung glänzt dieses Modell nicht nur bei jedem Wetter auf dem Weg zur Arbeit, sondern auch auf längeren Touren ins Umland.

Farben: Flame Lacquer (neu für 2022), Black Lacquer (neu für 2022), Gloss Black, Turkish Green.

UVP: ab 3.320,- € /3.890 CHF

Joel Natale, Head of Product Management bei Brompton:

„Wer ein Brompton fährt, bezeichnet sich selten als „Radfahrer”. Für diese Menschen ist das Brompton einfach ihr fliegender Teppich, auf dem sie sich bequem durch die Großstadt bewegen können. Unsere Analysen haben ergeben, dass potenzielle Kunden das bisherige Brompton-Angebot etwas unübersichtlich fanden. Mehr als 40 Jahre lang haben sich unsere Modellbezeichnungen, wie auch die anderer Hersteller, an den Produktspezifikationen orientiert anstatt den Blick auf die Menschen zu lenken, die die Räder fahren. Ich freue mich über die neuen Brompton-Lines, denn jetzt finden potenzielle Kunden viel leichter zu dem Brompton-Rad, das zu ihnen passt.”

Will Butler-Adams OBE, CEO bei Brompton:

„In den letzten Jahren haben wir eine enorme Nachfrage nach unseren Fahrrädern beobachtet, ein weiterer Beleg dafür, dass immer mehr Menschen aufs Rad (um)steigen. Als Unternehmen setzen wir auf stetige Innovation, denn wir möchten, dass unsere Räder für hunderttausende Menschen in aller Welt ein essenzielles und verlässliches Fortbewegungsmittel sind und bleiben. Diese Umstellung in der Struktur unseres Angebots ist ein wichtiger Schritt zur Gewinnung neuer Kunden und der Startschuss für weitere Produktentwicklungen.”

Über Brompton

Falträder von Brompton sind perfekt für alle, die in Städten leben, arbeiten und sich frei fortbewegen möchten. Bromptons bietet eine ikonische 3-Wege-Falttechnik, mit der sich die Bikes bis zu einem Drittel der Größe zusammenklappen lässt. Das macht jedes Brompton zum perfekten Begleiter – zum Pendeln mit dem Zug oder dem ÖPNV, zum Mitführen im Auto-Kofferraum oder um bei Regen kurzerhand mit dem Rad ins Taxi zu springen.

Brompton-Electric-C-Line-subway

Das Standardmodell wiegt durchschnittlich nur 11 kg, das Brompton Electric 16,6 kg. Die Räder werden in London, der Heimatstadt von Brompton Bicycle, handgefertigt und in 47 Ländern verkauft. Weltweit gibt es mittlerweile 14 Flagship-Stores – genannt Brompton Junctions – in den Städten Hamburg, München, Amsterdam, London, Mailand, Valencia, Tel Aviv, New York, Singapur, Peking, Tokio, Kobe, Shanghai und Melbourne. Brompton Räder sind weltweit in über 1.500 Fahrradgeschäften erhältlich.

Mehr Infos gibt es online unter de.brompton.com

[Text:[at], Fotos: Brompton]