Amazon_PrimeNow_Donnersbergerbruecke_160
Lastenrad Meinung

Amazon Prime Now liefert in München auch mit Lastenpedelec

Amazon_PrimeNow_Donnersbergerbruecke
Amazon Prime Now liefert in München auch mit dem Lastenpedelec aus.

Nach dem Start in Berlin am 11. Mai diesen Jahres können jetzt viele Prime-Mitglieder in München ihre Bestellungen in einer Stunde oder innerhalb eines 2-Stunden-Lieferfensters erhalten. Die Lieferung erfolgt unter anderem mit Lastenpedelec.

Der ultraschnelle Lieferservice Prime Now kommt jetzt, nach dem Start in Berlin im Mai, auch nach München: Mit Prime Now können sich Münchner Prime-Mitglieder ab sofort ihre Bestellungen entweder innerhalb einer Stunde oder innerhalb eines wählbaren 2-Stunden-Fensters zwischen 8:00 und 24:00 Uhr liefern lassen. In 14 deutschen Metropolregionen steht Prime-Mitgliedern bereits die Gratis Same-Day Lieferung zur Verfügung. Deutschlandweit profitieren Kunden des beliebten Prime-Programms bereits vom kostenlosen Premiumversand von Millionen von Artikeln.

So funktioniert Prime Now in München und Berlin

Um Prime Now zu nutzen, laden sich Kunden einfach die für Android und iOS kostenlos verfügbare Prime Now App auf ihr Smartphone oder Tablet. Darüber prüfen sie die Verfügbarkeit des Services für ihre Lieferadresse, wählen dann aus mehreren tausend Prime Now-Produkten aus und können anschließend ihre Lieferung in Echtzeit verfolgen. Der Mindestbestellwert für Prime Now beträgt 20 EUR. Die Prime Now-Lieferung innerhalb eines 2-Stunden-Lieferfensters ist gratis und die Lieferung innerhalb einer Stunde kostet 6,99 EUR. Der Service ist von Montag bis einschließlich Samstag verfügbar. Falls der Kunde zur Zustellzeit nicht zuhause ist, kann er per Prime Now App eine alternative Lieferadresse angeben. Die vollständigen Zustellgebiete für den Raum München und Berlin finden Kunden unter www.amazon.de/primenow.

Umweltschonend verpackt

Als Verpackung der Lieferung dienen entweder Papiertüten oder wiederverwendbare Isoliertaschen aus Kunststoff für gekühlte und gefrorene Produkte. Diese Taschen nimmt der Fahrer nach der Lieferung wieder mit. Viele große und schwere Artikel, wie zum Beispiel Getränkekästen, werden ohne Zusatzverpackung zum Kunden gebracht.

Amazons Lieferpartner setzen neben Lieferwägen elektronisch angetriebene Lastenfahrräder ein, um die die Bestellung zum Kunden zu bringen.

Same-Day-Lieferung in 14 Metropolregionen

In 14 Metropolregionen in Deutschland können Prime-Mitglieder die Gratis Same-Day Lieferung nutzen. Damit erhalten sie noch am selben Tag ihre Bestellung. Prime-Mitglieder geben dazu ihre Bestellung von Same-Day qualifizierten Artikeln am Morgen eines Werktages oder Samstages auf und erhalten ihre Bestellung noch am selben Abend zwischen 18 und 21 Uhr – ganz ohne Aufpreis ab einem Mindestbestellwert von 20 EUR. Der Same-Day Lieferservice ist in folgenden Metropolregionen verfügbar: Berlin, Bonn, Bremen, Köln, Dresden, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Hannover, München, Nürnberg, Leipzig, Stuttgart und in großen Teilen des Ruhrgebiets. Kunden finden die vollständigen Zustellgebiete unter www.amazon.de/sameday.

Die Vorteile von Amazon Prime im Überblick

Prime-Mitglieder profitieren zudem von einem umfangreichen Entertainment-Angebot: Sie können mehr als 15.000 Filme und Serienepisoden mit Deutschlands beliebtestem Streaming Service Prime Video unbegrenzt streamen, haben Zugriff auf über eine Million Songs mit Prime Music und erhalten unbegrenzten Foto-Speicherplatz in der Amazon Cloud. Außerdem haben sie Zugang zu über einer Million kostenlosen eBooks in der Kindle Leihbücherei für Kindle-Besitzer, zu Amazon Pantry und zu Verkaufsaktionen auf Amazon und BuyVIP – und das alles für nur 49 EUR im Jahr. Kunden, die Prime noch nicht kennen, können den Service unter www.amazon.de/prime 30 Tage lang kostenlos testen.

Über Amazon

Amazon wird von vier Grundprinzipien geleitet: Fokus auf den Kunden statt auf den Wettbewerb, Leidenschaft fürs Erfinden, Verpflichtung zu operativer Exzellenz und langfristiges Denken. Kundenrezensionen, 1-Click Shopping, personalisierte Empfehlungen, Prime, Versand durch Amazon, AWS, Kindle Direct Publishing, Kindle, Fire Tablets, Fire TV, Amazon Echo und Alexa sind nur einige der Produkte und Services, für die Amazon Pionierarbeit geleistet hat.

[Text und Foto: Amazon.de]

Meine Meinung:

Das Amazon nach DHL  das Lastenpedelec als Liefermöglichkeit entdeckt hat passt zum o.g. Prinzip des langfristigen Denkens, aber vor allem beweist es, das Amazon im Cargobike Potential und einen Wettbewerbsvorteil sieht. Und das adelt die vielen lokalen Initiativen, die aufs Lastenrad setzen, wie beispielsweise das Kietzkaufhaus oder Carla Cargo. Wie seht Ihr das?

Alex

 

Alexander Theis

Alexander Theis

Begeisterter Pedelec-Fahrer. Bloggt seit 2011 über seine Erfahrungen mit Pedelecs und ist Herausgeber von VelΩstrΩm.
Alexander Theis

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.