Spanische Festungsmauer mit Blick auf den Wald.
Urlaub

Saison 2023: 40 geführten E-Bike- und Radreisen!

Lesezeit etwa 4 Minuten

Mit Landpartie Radeln und Reisen, einem der führenden Aktivreiseveranstalter Deutschlands, unterwegs. Reisen ab sofort online buchbar.

„Wir haben ein erfolgreiches Jahr 2022 hinter uns und freuen uns schon sehr auf die kommende Radreisesaison mit zwei neuen Geheimtipps und Routen-Neuauflagen“, so Inge Hauer, Geschäftsführerin der Landpartie Radeln und Reisen.

Bewährtes und Neues

Darunter befinden sich zwei neue Geheimtipps: Mitten in die Seele Spaniens und ein besonderes Naturparadies Europas führt die achttägige E-Bike-Reise „Madrid und die Extremadura“. Ursprünglich, spektakulär und kulinarisch anspruchsvoll ist auch das grüne Herz Frankreichs. Angoulême, Cognac oder Rochefort sind nur einige spannende Stationen mit dem E-Bike, bis die charmante Atlantikküste in La Rochelle und der Ile de Re erreicht ist.

Zudem wurde ein Klassiker neu aufgelegt – in zwei Teilen: die zehntägige Reise „Unbekannte Donau Teil 1“ mit Ungarn & Serbien sowie der anschließende achttägige Teil 2 mit Balkan & Donaudelta.

Alle Reisen sind jetzt online und ab sofort buchbar, auch die beliebten individuellen Touren quer durch Deutschland mit über 40 Angeboten.

Nach zwei Jahren Druckpause erhalten Landpartie-Gäste auch wieder den bewährten Landpartie-Katalog mit geführten E-Bike und Radreisen per Bestellung frei nach Hause geliefert – diesmal als Mammutwerk mit 160 Seiten.

Neue geführte E-Bike-Reise: Madrid und die Extremadura

Wo einst Don Quijote um seine große Liebe kämpfte, tauchen Gäste der Landpartie in die Seele Spaniens ein – mitten ins Herz. Zwischen dem Zentrum eines einstigen Weltreiches – Madrid – und der portugiesischen Grenze erstreckt sich eine der unberührtesten Regionen des Landes.

Spanische Festungsmauer mit Blick auf den Wald.

Ganz nach der Landpartie-Philosophie hat die neue E-Bike Reise kulturell anspruchsvolle Erlebnisse und lokale Begegnungen im Fokus: zum einen werden die UNESCO-Weltkulturerbestätten Ávila, Segovia und Cáceres besucht, zum anderen die Welt der Greifvögel im Nationalpark de Monfragüe nahegebracht mit anschließendem Picknick.

Eine exklusive Bootsfahrt durch das Tejo-Tal sowie ein Abstecher in die Heimat des legendären iberischen Schinkens gehören ebenso dazu wie die Fahrt auf der Via Verde, Fahrradweg auf einem ehemaligen Bahndamm. Die Stadt Guadalupe, Wallfahrtsort und UNESCO-Weltkulturerbe, bildet den Abschluss der Reise.

Die E-Bike Reise „Im Herzen Spaniens – Madrid und die Extremadura“ dauert acht Tage und kostet ab 2.425 Euro pro Person im Doppelzimmer inklusive Halbpension und weiterer Leistungen. Vier Reisetermine im April 2023 (15. April und 22. April) sowie im Oktober 2023 (1.Oktober und 10. Oktober) können jetzt schon gebucht werden.

Detaillierte Routen- und Preisinformationen sind hier per Link abrufbar.  

Neu: Das grüne Herz Frankreichs mit Cognac & Atlantikluft

Ein neues Ziel, das ins Staunen versetzt, ist das Departement Charente-Maritime, das auch als das grüne Herz Frankreich bezeichnet wird und eines der schönsten Radwanderwege des Landes mit dem hübschen Namen „La Flow Vélo“ vorhält.

Entlang des Flüsschens Charente lernen Landpartie-Gäste bedeutende Orte wie Angoulême und Cognac kennen – in letzterem wird der berühmte französische Weinbrand natürlich gekostet – bevor es weiter nach La Rochelle und die vorgelagerte Ile de Re an die Atlantikküste geht. Hier tauchen die Gäste zwischen Salzwiesen und traumhaften Sandstränden in eine längst vergessene Zeit ein und lassen sich vom französischen Savoir-Vivre verwöhnen.

Die neue einwöchige E-Bike-Reise „Charente, Cognac und die Küste des Lichts“ wird an vier Terminen im Mai (21. Mai) und Juni (11. Juni) sowie im August (13. und 27. August) ab 2.095 Euro pro Person im Doppelzimmer angeboten. Detaillierte Routen- und Preisinformationen sind hier per Link abrufbar.  

Neue Routenführung: Unbekannte Donau in zwei Abschnitten

Mit der Neuauflage des Klassikers „Unbekannte Donau“ erleben Landpartie-Gäste im ersten Teil mit „Ungarn & Serbien“ hautnah die ursprüngliche, weitgehend unentdeckte Landschaft entlang der Donau und die pulsierenden Städte Budapest, Novisad und Belgrad.

So vieles gibt es hier zu entdecken: Ein spannendes Stück Europa zum einen. Zum anderen offene, herzliche Menschen mit einer ganz eigenen Mentalität. Etwa das Künstlerpaar, das Ikonen schnitzt. Oder Käpt’n Miša, der eigenwillige Künstler, der zu Köstlichkeiten aus eigenem Anbau einlädt und von dessen Anwesen ein herrlicher Blick auf die Donau verzaubert, nachdem die zwei engsten und aufregendsten Teile der Donauschlucht per Boot für einen einmaligen Perspektivwechsel sorgen: Mehr Infos zu dieser Reise gibt es hier online.

Tipp

Den zweiten Teil „Unbekannte Donau – Balkan & Donaudelta“ gleich mit anschließen. Von der kontrastreichen Metropole Bukarest bis hin zum Schwarzen Meer – hier radeln Gäste zwischen Geschichte und Genuss. Reisetermine starten im Mai 2023, ab 2.195 Euro pro Person im Doppelzimmer je Teilabschnitt.

Weiter Infos zu dieser faszinierenden Reise gibt es online hier.

Mehr zur Landpartie Radeln und Reisen: www.dielandpartie.de.

[Text & Fotos: Die Landpartie]

newsletter-abo-motiv-fatbike

Alexander Theis