e-bike-VanMoof_X3_powerbank-eingebaut
Markt & Hersteller VanMoof

100 Kilometer zusätzliche Reichweite für E-Bikes VanMoof S3 oder X3

Lesezeit etwa 5 Minuten

Die abnehmbare PowerBank ermöglicht bis zu 100 Kilometer zusätzliche Reichweite mit den E-Bikes VanMoof S3 oder X3.

Ein Vorteil der Bikes von VanMoof ist der unaufällig verbaute Akku. Gleichzeitig ist das für viele aber auch ein Nachteil: Wer das E-Bike nicht in der Nähe einer Steckdose parken kann, hat oft Probleme mit dem Laden des Akkus. Auch Camper haben oft das Nachsehen, denn die Ladenetzteile der E-Bike sind nur für den Einsatz in trockenen Räumen vorgesehen. Wer als mit dem Wohnwagen oder Wohnmobil unterwegs ist, hat oftmals ein Problem.

PowerBank meist gewünschtes Feature

Deshalb ist es ganz besonders praktisch, dass die PowerBank das Aufladen der VanMoof E-Bikes erleichtert. Denn die PowerBank kann bequem in Wohnung, Wohnwagen oder Wohnmobil geladen werden und dann den Akku des E-Bikes sowohl im Stand als auch während der Fahrt aufladen.

e-bike-VanMoof_X3_powerbank-eingebaut
Die VanMoof-Powerbank kann das E-Bike auch während der Fahrt laden.

Laut Angaben von VanMoof wünschten sich VanMoof Fahrer am häufigsten, ihr Bike länger zu fahren und einfacher aufladen zu können. Die Einführung der PowerBank zeigt, dass VanMoof das Feedback der Kunden aufmerksam wahrnimmt. Und dass die E-Bike-Firma ihr Produkt intern ständig verfeinert, um die besten Ergebnisse zu erzielen. 

Ties Carlier, Co-Founder von VanMoof: “Dies ist eine unserer wichtigsten Innovationen bis heute. Sie balanciert unsere Kern-Philosophien von Integration und Zugänglichkeit und stellt sicher, dass jeder unserer Fahrer das Beste aus beiden Welten bekommt: Eine problemlose Möglichkeit, sein VanMoof aufzuladen und eine super starke Reichweite beim Radfahren in der Stadt.”

Die PowerBank wird als optionales Zubehör gekauft. Sie lädt in drei Stunden von 0-100% auf, wiegt 2,8 kg bei einer Kapazität von 378 Wh und kostet 348 Euro. Zusätzlich fallen 25 Euro Lieferkosten an, falls die PowerBank nicht zusammen mit einem Bike bestellt wurde. Sie verschafft jedem VanMoof S3 & X3-Fahrer eine zusätzliche Reichweite von 45-100 km, je nachdem, mit welcher Tretunterstützungsstufe genutzt wird.

Die VanMoof PowerBank ist seit dem 20. April auf vanmoof.com bestellbar. Lieferung ab Juni 2021.

VanMoof S3 & X3 verfeinert

Doch es bleibt nicht bei der Powerbank: Auch eine Reihe von fahrerzentrierten Feedback-Verbesserungen am preisgekrönten VanMoof S3 & X3 werden eingeführt. Diese schrittweisen Produktverfeinerungen sind zentraler Bestandteil von VanMoofs einzigartiger “Das Bike ist nie fertig”-Philosophie.

VanMoof ist eine der ersten E-Mobilitäts-Marken, die Apples Find My Netzwerk beitreten. Fahrer können jetzt die neuesten VanMoof Bikes in der Find My App hinzufügen und mithilfe des globalen Find My Netzwerks, von hunderten von Millionen Apple Geräten, ihr VanMoof auf private und sichere Weise verfolgen und finden. Dies gilt für alle neu gekauften VanMoof Modelle.

e-bike-vanmoof-apple-find-my-app

Diese Integration mit Apples Find My App fügt sich nahtlos in VanMoofs visionäre Zukunft ein – und wie zu erwarten, ist es eine Zukunft mit viel mehr Fahrrädern. “Wir bringen die Zukunft des Radfahrens in die Gegenwart”, sagt Ties Carlier, Co-Founder von VanMoof. ” In naher Zukunft, wenn das Fahrrad das Hauptverkehrsmittel in Städten ist, wird diese Ortungsfunktion sehr praktisch sein, da Fahrer auf der ganzen Welt die Gewissheit haben, dass sie ihr Bike immer schnell finden können.”

Mit dem neuen Reiter “Gegenstände” in der Find My App kann man das VanMoof-E-Bike jetzt auf einer Karte vom iPhone, iPad oder Mac aus lokalisieren. Das Apple Find My Netzwerk ist anonym und verwendet eine fortschrittliche Verschlüsselung. Das bedeutet, dass niemand sonst – nicht einmal Apple oder VanMoof – den Standort des E-Bikes einsehen kann.

Zusätzlich hat sich VanMoofs engagierte Forschungs- und Entwicklungsabteilung aus Produktdesignern und Ingenieuren darauf konzentriert, das Fahrgefühl des VanMoof S3 & X3 zu verbessern. Zu den verfeinerten Merkmalen der neuesten E-Bikes gehören: verbesserte Sichtbarkeit des Matrix-Displays, neu gestaltete Schutzblechklappen und Pedale sowie eine verbesserte interne Verkabelung.

VanMoofs berühmt-berüchtigte Fahrradboxen sind jetzt kompakter gestaltet und enthalten 70% weniger Plastik. Diese kleinen Optimierungen sind alle darauf ausgerichtet, ein noch reibungsloseres und kompletteres Fahrerlebnis zu bieten.

Dazu Taco Carlier, Co-Founder von VanMoof: “Seit der Markteinführung des S3 & X3 haben wir genau zugehört. Das Feedback der Fahrer ist der Schlüssel zu unserer neuen Technologie. Unsere Fähigkeit, diese schnell einzubauen, ist das, was VanMoof einzigartig macht. Wir bringen nur dann etwas auf den Markt, wenn das, was in der Entwicklung ist, einen Schritt weiter ist als das, was derzeit in Produktion ist. Das ist unser iterativer Designzyklus, und so werden wir die Art und Weise, wie sich Menschen in Städten bewegen, neu erfinden.”

Massiver Ausbau von Präsenzen

Die vertikal integrierte Lieferkette von VanMoof, die vom Design über das Engineering der Komponenten, bis hin zum Vertrieb alles selbst in der Hand hat, bedeutet, dass VanMoof als einziger E-Bike-Hersteller in der Lage ist, sein Produkt ständig zu aktualisieren und in Echtzeit auf das laufende Feedback seiner Fahrer zu reagieren.

Die neue Produkteinführung kommt zu einem Zeitpunkt, an dem VanMoof auch seine neue Servicepräsenz mit einer massiv erweiterten physischen Präsenz – von 8 auf 50 Städte in Europa, den USA und Japan in den nächsten sechs Monaten – und einem neu gestalteten Ökosystem, das ganz auf seine Fahrer ausgerichtet ist, vorantreibt.

[Text & Fotos: VanMoof]

Alexander Theis