top-10-artikel-2018_160
Editorial

Jahresrückblick: Beliebteste Artikel des Jahres 2018

Lesezeit etwa 7 Minuten

[at] Hier kommen die die 10 beliebtesten Artikel des Jahres 2018 in umgekehrter Reihenfolge, wieder ermittelt mit dem VeloStrom-Kix.

top-10-artikel-2018

Im Jahr 2018, dem vierten Jahr des Bestehens, verzeichnete VeloStrom  473.763 Besucher die 1.356.993 Artikel lasen. Das entspricht fast 1.300 Besuchern und gut 3.717 Artikelaufrufen pro Tag. Die Zahl der Abonnenten hat sich sogar von 500 auf über 1.700  mehr als verdreifacht!

Ich danke allen Lesern, Unterstützern und natürlich auch jedem der mittlerweile über 1.700 Abonnenten des wöchentlichen VeloStrom-Newsletters für Ihre Treue und das Interesse!

Auch für das Jahr 2018 haben wir die beliebtesten Artikel ermittelt. Als Basis hiefür diente uns wieder der 

VeloStrom-Kix

Der VeloStrom-Kix verhindert, dass ein Artikel, der früher im Jahr veröffentlicht wurde, größere Chancen auf einen Top-10-Platz hat als ein Artikel, der später veröffentlicht wurde. Dafür werden die Klicks je Artikel in Relation zu den Tagen, die dieser im abgelaufenen Jahr online war, gesetzt.

Das Ergebnis ist der VeloStrom-Klick-Index, kurz “VeloStrom-Kix”.

Doch jetzt zu den Top-10-Artikeln des Jahres 2018 in umgekehrter Reihenfolge:

 

vello_seite_wiesePlatz 10:  Test VELLO Bike+ mit Zehus-Antrieb: “Perpetuum Mobile” zum Falten

Mit einem Kix von 14,58 belegt der Test des Vello Bike+ mit dem innovativen Zehus-Antrieb den zehnten Platz.

Das Bike+ kann in mehreren Versionen geordert werden, beispielsweise mit einem Rennlenker oder eben mit einem Pedelec-Antrieb. Bei diesem handelt es sich um den Zehus-Antrieb aus Italien, der alle Komponenten, also Motor, Akku, Motorsteuerung, Bluetooth-Interface usw. innerhalb der Hinterradnabe integriert.

 

qwic_rd_10_wiesePlatz 9: Test QWIC Performance RD10: Der flüsternde Holländer

Der Test des QWIC Performance RD10 schafft es mit dem Kix von 14,60 knapp vor dem Vello auf Platz 9. 

Das RD10 sortiert QWIC in die Performance-Linie ein, die „für den anspruchsvollen, sportiven Radfahrer“ (O-Ton QWIC) gedacht ist.

Das Bike ist in einer S-Pedelec und in einer Pedelec-Variante erhältlich, letztere stand VeloStrom für einige Wochen zum Testen zur Verfügung. Dabei war das Rad sowohl auf Urlaubsfahrten als auch im täglichen Pendeln im Einsatz und musste zeigen, was es drauf hat.

 

Platz 8: Fahrbericht Coboc Seven Montreal: Sportlich, elegant und leicht

coboc_seven_montreal_zimmertaschen_toronto
 

Das Coboc Seven Montreal ist ein sehr elegantes Pedelec. Mit dem Kix von 14,71 belegt der Fahrbericht den 8. Platz bei den beliebtsten Artikeln 2018.

Das Seven Montreal glänzt, wie alle Coboc-Bikes, durch eine sehr klare und saubere Formensprache, das es sich hier um eine Pedelec handelt ist nur für das geübtere Auge erkennbar: Am Lenker finden sich außer den Brems- und Schalthebeln keinerlei Bedienelemente, der Einschaltknopf ist Coboc-typisch unter dem oberen Rahmenrohr zu finden.

 

Eine Frau auf einem roten und ein Mann auf einem blauen PedelecPlatz 7: “Großteil der Dienstradfahrer ab 2019 nicht steuerbefreit”

Der Kix von 15,85 zeigt: Das Thema Dienstrad ist bei den Lesern von VeloStrom sehr gefragt.

Der Artikel beschäftigt sich mit der angekündigten Steuerbefreiung für Diensträder und zeigt, dass das Modell in der Praxis noch nicht den Bedarf trifft. Denn die Steuerfreiheit genießen nur Dienstradnutzer, deren Arbeitgeber das Dienstrad „zusätzlich zum ohnehin geschuldeten Arbeitslohn“ (Neufassung § 37 Nr. 3 EStG) übernimmt.

 

fantic_fatsport_888_im_schneePlatz 6: Dauertestzugang, Teil 2: Fatbike Fantic FatSport GS 888

Der Kix von 15,87 zeigt, dass das Thema “Fatbike” nach wie vor sehr interessant ist. Als Dauertester bereichert das FatSport GS 888 des italienischen Herstellers Fantic den Fuhrpark bei VeloStrom und wird zeigen, ob ein Bike mit solch fetten Reifen auch im Alltag, jenseits von Matsch und Schnee, Spaß macht. Platz 6 für die Vorstellung des Fantic FatSport GS888.

 

logo-e-bikes-fs10_commuterPlatz 5: Test des FS10 von LOGO E-BIKES mit Fazua-Antrieb: Flotter Commuter für Sportliche

Mit einem Kix von 16,48 belegt der Test des FS10 mit dem Fazua-Antrieb den fünften Platz bei den beliebtesten Artikeln des Jahres 2018. 

Zur Auslegung als sportliches All-Road-Bike passt der einzigartige Fazua-Antrieb natürlich prima zum FS10. Und sorgt damit für ein Alleinstellungsmerkmal: Meines Wissens ist das FS10 zur Zeit das einzige Pedelec mit vollständiger StVZO-Ausstattung, das mit dem Fazua-Antrieb ausgestattet ist.

 

stevens_e-triton-45-gent-seitePlatz 4: Dauertestzugang, Teil 1: S-Pedelec Stevens E-Triton 45 Gent

Die Vorstellung des S-Pedelecs E-Triton 45 Gent von Stevens schafft es mit einem Kix von 18,53 aus Platz 4. das S-Pedelec wird als Langzeittester bei der Klärung unter anderem dieser Fragen helfen:

Wie ist es beim dauerhaften Einsatz um die Haltbarkeit der Komponenten bestellt? Wie hoch ist die Akzeptanz bei den Mitmenschen? Was gibt es bei der Versicherung zu beachten? Ist es wirklich besser als ein “normales” Pedelec? Und sind die Kosten im Betrieb höher?

 

GM_eBike_Folder_Folded_editPlatz 3:  General Motors entwickelt Pedelecs

Der dritte Platz ist eine echte Überraschung, in zweierlei Hinsicht: Zum einen dass der Automobilriese General Motors das Pedelec für sich entdeckt: Kürzlich stellte das Unternehmen zwei Räder vor, ein Falt- und ein Kompaktrad. Und das Interesse daran scheint riesig zu sein, wie der Kix von 21,02 belegt.

 

ampler_prateralleePlatz 2: Test Pedelec “Stout” von Ampler- Viel mehr als nur für die City

Ein Kix von 29,92 verschafft dem Test des Stout von Ampler den zweiten Platz auf dem Treppchen. Als ich die Bikes von Ampler vor ein paar Jahren erstmals auf einer Messe gesehen habe war ich sofort begeistert von dem cleanen, schnörkellosen Design. Auf den ersten Blick sind die Pedelecs nicht als solche zu erkennen, da die üblichen Bedienelemente fehlen. Ich war für euch mit dem Bike unter anderem in Wien unterwegs und habe ihm auf den Zahnkranz gefühlt.

 

Bionx LogoPlatz 1: Aus für BionX GmbH

Das ausgerechnet der Artikel über das “Aus” für einen Pionier in Sachen Pedelec den ersten Platz der beliebtesten Artikel bei VeloStrom belegt, ist mehr als bitter. Zeigt aber, dass das Interesse an BionX immer noch da ist.

Nach der Insolvenz des kanadischen Mutterunternehmens signalisierte der neue Inhaber Leisger Cycle  dass keine weitere Zusammenarbeit mit der BionX GmbH erfolgen wird. Da die Fortführung des Unternehmens unter diesen Umständen nicht möglich ist, wird die BionX GmbH nach 10 Jahren ihren Betrieb aufgeben.

[Fotos: VeloStrom (7), Bionx GmbH (1), General Motors (1), PD-F (1)]

Jetzt wöchentlichen Velostrom-Newsletter abonnieren:

Alexander Theis

Begeisterter Pedelec-Fahrer. Bloggt seit 2011 über seine Erfahrungen mit Pedelecs und ist Herausgeber von VeloStrom.de
Alexander Theis

Letzte Artikel von Alexander Theis (Alle anzeigen)