BAI_TrailundGenusscamp_Bild2_160
Urlaub

Radreise: Trail- & Genusscamp in Baiersbronn

Lesezeit etwa 3 Minuten

Das Trail & Genusscamp geht in die zweite Runde: Baiersbronn lockt Feinschmecker und Genussbiker zum kulinarischen Trailride vom 31. Mai bis 3. Juni in die Schwarzwaldregion.

Bei diesem Menü läuft Mountainbikern das Wasser im Mund zusammen: Trailhighlights rund um Baiersbronn garniert mit regionalen Köstlichkeiten zur Mittagspause und kulinarischem Schlemmerabend mit Live-Musik.

Das alles bietet die zweite Auflage des Baiersbronner Trail & Genusscamps vom 31. Mai bis 3. Juni.

Das Trailangebot in der Nationalparkregion ist dabei so vielfältig wie die Küche: Denn Baiersbronn hat auf über 400 Kilometern Mountainbikenetz die höchste Traildichte im „Zwei-Meter-Regel“-Land Baden-Württemberg. Hier aber ist jeder Meter offiziell genehmigt und 100 Prozent legal!

Die Kombination aus Biken und Genießen ist das Einmalige an der Veranstaltung.

BAI_TrailundGenusscamp_Bild2
Genuss für alle: Gefahren wird in verschiedenen Leistungsgruppen (Klicken zum Vergrößern)

Denn kulinarisch trumpft die Schwarzwald-Gemeinde mit der höchsten Sternendichte Europas auf: Insgesamt acht Michelin-Sterne lassen den Baiersbronner Gourmethimmel leuchten. „Mit unserem Trail & Genusscamp wollen wir im kleinen, gemütlichen Rahmen unseren Gästen die Schönheit Baiersbronns und seiner Umgebung zeigen“, sagt Tourismusdirektor Patrick Schreib, selbst begeisterter Biker.

Unter fachkundiger Anleitung von zertifizierten Mountainbike Tourist-Guides erkunden Freunde des Bikesports unter Gleichgesinnten die schönsten Ecken und Plätze der Nationalparkgemeinde – vorbei an herrlichen Wasserfälle, grandiosen Aussichten und eiszeitlichen Karseen. 

Das diesjährige Trail & Genusscamp wird als viertägiges Komplettcamp (316€), dreitägiges Trail- & Genuss Wochenende (194€) oder zweitägige Variante (159€) angeboten.

Exklusives Mountainbike-Konzept mit Vorbildcharakter

Beim Trail & Genusscamp wird Qualität großgeschrieben: Deshalb ist die Teilnehmerzahl auch auf 40 Bikerinnen und Biker begrenzt.

Damit jeder auf seine Kosten kommt, wird in verschiedenen Gruppen gefahren. Mittags trifft man sich an einem Genussplatz zum Essen, abends steht je nach gebuchtem Paket ein Barbecue oder Dinner mit Live-Musik auf dem Programm. „Gruppen-Hopping“ ist übrigens erlaubt – Genussradler können sich so auch schon einmal spontan auf einen anspruchsvollen Trail wagen.

Hier ein kurzes Video, das Lust auf mehr macht:

Das Programm des Trail & Genusscamp 2018

Donnerstag, 31. Mai
Begrüßungsabend in der Biker-Welcome-Lounge des Hotels Tanne Tonbach und gemeinsames Abendessen
Freitag, 1. Mai
Geführte Tagestour mit Mittagessen in der Sieberei Obertal und gemeinsamem Barbecue-Abend im Panoramastüble Schwarzenberg (inkl. Shuttle-Service)
Samstag, 2. Mai
Geführte Tagestour mit Mittagessen in der Pudelsteinhütte und Dinner-Abend im Forellenhof Buhlbach (inkl. Shuttle-Service) mit Live-Musik
Sonntag, 3. Mai
Geführte Halbtagestour mit gemeinsamem Abschluss

Über Baiersbronn

Die Gemeinde Baiersbronn im Nordschwarzwald ist Baden-Württembergs größte Tourismus-Gemeinde. Sie besteht aus neun Ortsteilen mit 14.500 Einwohnern. Rund um Baiersbronn locken elf Touren für Familien, Genuss- und Trailfahrer, bis zu 31 Prozent Singletrails und eine eigene Touren-App mit Feedbackfunktion. An kritischen Stellen lösen parallel verlaufende Wegabschnitte mögliches Konfliktpotenzial mit Wanderern.

Weitere Infos und Anmeldung auf www.baiersbronn.de/trail-und-genusscamp.

[Text & Foto: Baiersbronn Touristik]

Jetzt VeloStrom-Newsletter abonnieren und kostenloses E-Book-sichern:

Alexander Theis

Alexander Theis

Begeisterter Pedelec-Fahrer. Bloggt seit 2011 über seine Erfahrungen mit Pedelecs und ist Herausgeber von VelΩstrΩm.
Alexander Theis

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.