Foto des i:SY eCAR:GO auf der Spezi in Germersheim
Lastenrad Neues aus der Szene

Lasten-Pedelec: i:SY eCar:go

Lesezeit etwa 2 Minuten
Foto des i:SY eCAR:GO in blau von links
Das neue i:SY eCAR:GO auf der Spezi in Germersheim

[at] Auf der Spezi in Germersheim habe ich zum ersten Mal das neue i:SY eCar:go gesichtet.

Die Kompakträder von i:SY folgen einem interessantem Konzept: Die kleinen, leichten Räder sorgen für flinkes Beschleunigen, und die breiten Reifen (Schwalbe Crazy Bob) für hohen Fahrkomfort. Der kleine Rahmen (Rahmenhöhe  46 cm) ergibt einen tiefen Schwerpunkt für ein sicheres Fahrgefühl. Die besondere Rahmenkonstruktion sorgt dafür, dass der Rahmen der Länge nach “mitwächst”, je nachdem welche Größe (Bereich: 150 cm bis 195 cm) die Fahrerin oder der Fahrer haben. Der serienmäßige Speedlifter macht das Einstellen auf unterschiedliche Körpergrößen einfach.

Neu ab 2015

Dieses Konzept wurde für das Jahr 2015 auf das i:SY eCar:go angewandt:

Der Stahlrahmen wurde verlängert, so dass sich zwischen Lenker und Vorderrad nun eine stattliche Ladefläche breitmacht. Diese ist serienmäßig mit Alu-Duettblech belegt (die auf dem Bild montierte Transportbox ist aufpreispflichtig) , das am Lenker hochgezogen ist. An dieser Stelle ist der Akku des Pedelec-Antriebs mit 558 Wh Kapazität angebracht. Diese Montage sorgt zum einen für einen Zentralisierung der Massen und zum anderen dafür, dass der Gepäckträger (Racktime “Fold-It”) noch zusätzlich ordentlich was laden darf.

Vortrieb & Verzögerung

Foto des i:SY eCAR:GO von rechts
Gut zu sehen: Speedlifter, schwerpunkt-günstige Befestigung des Akkus & GoSwiss-Drive im Hinterrad

Für ordentlichen Vortrieb wird der bewährte Pedelec-Antrieb von GoSwiss Drive im Hinterrad verbaut, für die passende Verzögerung hydraulische Disc-Brakes von Tektro vorne und hinten. Um die passende Übersetzung kümmert sich wahlweise Shimanos 9-Gang-Schaltung “Sora” oder die Deore XT mit 10 Gängen, für sicheren Stand ein stabiler Zweibeinständer.

8 Farben

Zur Wahl stehen acht Farben, darunter himmelblau, ferrarirot oder melonengelb. Das i:SY eCar:go auf dem Foto ist in  beryllblau lackiert.

Preise

In der Ausstattung mit der 9-Gang-Sora kostet das bei Hartje in Deutschland handgefertigte  i:SY eCar:go ab 3.599€, mit der Deore XT 3.999€.

Weiter Informationen sind unter www.isy-bike.de zu finden.

Jetzt Velostrom-Newsletter abonnieren:

 

 

 

Alexander Theis

Alexander Theis

Begeisterter Pedelec-Fahrer. Bloggt seit 2011 über seine Erfahrungen mit Pedelecs und ist Herausgeber von VelΩstrΩm.
Alexander Theis

Letzte Artikel von Alexander Theis (Alle anzeigen)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.