bike2_160
Neues aus der Szene

Pedelec-Antrieb der nächsten Generation

Für Insider sind die konventionellen E-Bikes, wie wir sie heute kennen, nur ein Zwischenschritt in der Entwicklung vom mechanischen zum voll elektrischen Rad. Der nächste Schritt in der E-Bike-Entwicklung ist marktreif: Der kettenlose Antrieb.

Bei der Eurobike stellte das dänische Start-Up Bike2 Aps ihr 100% elektrisches Fahrsystem vor. Das Konzept gewann bereits vor einigen Jahren Preise beim Seoul Fahrrad Design Wettbewerb.

Der kettenlose Antrieb hat vielfältige Vorteile für alle Arten von LEVs und ermöglicht mehr Freiheit beim Produktdesign. Vielleicht ist jedoch der geringe Pflegeaufwand von noch größerer Bedeutung, denn eine Wartung der mechanischen Antriebskomponenten wie Ketten und Kettenräder erübrigt sich.

Parallelen zum Mando Footloose ?

Auf den ersten Blick hat Bike2 viele Parallelen mit dem bekannten koreanischen Mando Footloose, das bereits im Jahr 2012 vorgestellt wurde.

 

Wie Bike2 Aps wissen ließ, hat die nächste Generation von Antriebssystemen verschiedenste innovative Features, um das Fahrerlebnis zu verbessern, wie z.B. das einfache Anfahren aus dem Stand. Zwei Schalter am Handgriff werden genutzt um die Unterstützung und den Gang über die gewünschte Kadenz einzustellen. Der Antrieb bietet dem Anwender die Möglichkeit, die Unterstützungsstufen zu variieren. Dabei kann vom Motor die aufgewandte Kraft beim Pedalieren bis zu 3 mal verstärkt werden.

Technische Spezifikationen

Die Unterstützung erfolgt wie bei Pedelecs üblich bis 25km/h, die 10 Ah Batterie sorgt für eine Reichweite von etwa 75 km. Bei 60 Umdrehungen pro Minute (rpm) erzeugt das System 300 W, und sogar 400 W bei 90 rpm. Standardmäßig wird das System mit einem T8 Bafang Getriebemotor mit 750W ausgeliefert, andere Leistungen sind auf Wunsch verfügbar.

Bike2 Aps ist eine dänische Firma, die im Jahr 2011 gegründet worden ist, um die Entwicklung, Produktion und den Vertrieb des Bike2 Antriebssystems zu ermöglichen. Borean Innovation, Welfare Tech Invest und Nordea haben bereits in die Firma investiert, die von den beiden Gründen Nils Sveje und Jesper Allan Hansen geführt wird.

Weitere Infos sind auf der Website bike2.dk zu finden.

[Foto: Bike2.dk]

Jetzt Velostrom-Newsletter abonnieren:

Alexander Theis

Alexander Theis

Begeisterter Pedelec-Fahrer. Bloggt seit 2011 über seine Erfahrungen mit Pedelecs und ist Herausgeber von VelΩstrΩm.
Alexander Theis

Ein Kommentar

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.