tanja_denis_katzer_buch
Urlaub

Tanja und Denis Katzer: Die längste E-Bike-Reise der Welt macht erst mal Pause

Lesezeit etwa 2 Minuten

[at] Wie bei vielen anderen (Rad)Reisenden auch, liegen bei Tanja und Denis Katzer die Pläne derzeit, bedingt durch Corona, auf Eis. Trotzdem gibt es spannendes zu erfahren.

 

tanja_denis_katzer_buch_kleinSeit 1991 sind Katja und Denis Katzer unterwegs um ihr Lebensziel zu erreichen: Die mit 30 Jahren längste dokumentierte Expedition der Menschheitsgeschichte. Sie wollen damit auch ein Plädoyer für den Schutz unseres Planeten halten. 

Zwischenzeitlich haben sie weit mehr als 430.000 km zurückgelegt – ohne Flüge. Davon alleine mehr als 8.000 km auf Pedelecs von Riese und Müller auf der längsten unsupporteten Pedelec-Expediton der Welt.

 

 


Mehr zur längsten unsupporteten Pedelec-Expediton der Welt

 

Buchrezension: Tanja und Denis Katzer “So weit der Akku reicht”


Eigentlich hätte diese Tour weitergehen sollen: Zunächst mit dem Expeditionsmobil rund 30.000 km über Polen, Litauen, Lettland, Estland, Finnland, Russland, Sibirien, Mongolei, China, Vietnam bis nach Kambodscha. Danach sollten es in drei Jahren in einem ca. 20.000 Kilometer großen Kreis mit den Pedelecs durch Südostasien gehen.

Und dann kam Corona

Die aktuelle Corona-Pandemie zwingt auch die beiden erfahrenen Fernreisenden zum Innehalten. Die beiden empfinden diese Zeit jedoch nicht als ver-schenkt oder eher als ge-schenkt und nutzen sie, um eine Podcast-Serie zu starten. Thema dieser Serie ist, natürlich, die “Große Reise”, Erlebnisse, Erfahrungen und Begegnungen der letzten Jahre. 

Zu finden sind die Beiträge von Tanja und Denis Katzer auf verschiedenen Kanälen, eine Übersicht findet sich auf linktr.ee.

Neben den Podcasts ist auch die Website der beiden spannend und einen (langen) Besuch wert.


Mehr zum Thema “Radreisende in Zeiten von Corona”

 kunterbunthof-von-oben

Erfindungsreichtum statt Resignation

 


Jetzt VeloStrom-Newsletter abonnieren und kostenloses E-Book-sichern:

 

Alexander Theis