Thok E-MTB vor der Harbour-Bridge in Sydney
Markt & Hersteller Thok

Krass: Thok E-Bikes jetzt auch in Australien!

Lesezeit etwa 5 Minuten

Auf ins Land der KĂ€ngurus: Thok E-MTB jetzt auch fĂŒr Aussies!

FĂŒnf Jahre ist der E-Bike-Spezialist Thok aus Italien erfolgreich auf dem europĂ€ischen Markt prĂ€sent. Jetzt ist die Zeit reif, um sich neuen Herausforderungen zu stellen.

Das Ziel könnte weiter kaum sein: Thok betritt den australischen Markt! Und eins ist sicher: Die E-Bikes aus Alba in Nord-Italien werden auch die Aussies begeistern!

Thok E-MTB vor dem Opernhaus in Sydney

From Alba to Australia

Der Einstieg in den australischen Markt wurde durch eine Zusammenarbeit mit BikesOnline, dem grĂ¶ĂŸen Fahrrad-Online-HĂ€ndler Australiens, möglich. BikesOnline wird so gleichzeitig zum zukĂŒnftigen VertriebshĂ€ndler fĂŒr Australien.

Das hohe technische Know-How und der feine, italienische Sinn fĂŒrs Styling ist somit auch auf dem 5- Kontonent angekommen. Sicherlich werden E-Bike-Liebhaber/innen unter den Aussies begeistert sein.

Die E-Bikes von Thok werden ĂŒber die E-Commerce-Plattform vertrieben. Das ermöglicht, trotz der enormen Ausdehnung Australiens, einen schnellen und sicheren Zugang zu den E-Bikes fĂŒr die Kunden.

Gesundes Wachstum

Seit der ersten Stunde erlebt das Brand Thok ein kontinuierliches Wachstum: 2021 waren es 60 Prozent mehr verkaufte FahrrĂ€der im Vergleich zum Vorjahr, 50 Prozent im Jahr 2022 und fĂŒr 2023 wird erneut mit einem Verkaufsplus von rund 50 Prozent gerechnet.

Derzeit ist THOK neben den wichtigsten europĂ€ischen MĂ€rkten auch in Argentinien, Ecuador, Neuseeland, La Reunion, Indonesien, auf den Philippinen und den Kanarischen Inseln vertreten. FĂŒr 2023 ist die Erschließung der MĂ€rkte Brasilien, Chile und den USA geplant.

Australien ist bisher nicht als Boom-Region fĂŒr E-Bikes bekannt. Aber man ist down under auf dem besten Weg, andere Regionen in dieser Branche einzuholen und somit ein wichtiger Mitspieler in der E-Bike-Welt zu werden.

Thok E-MTB vor der Harbour-Bridge in Sydney

Derzeit liegt der Anteil verkaufter E-Bikes auf dem Fahrradmarkt Australiens bei fĂŒnf bis sechs Prozent, doch jedes Jahr steigt der Absatz der elektrischen FahrrĂ€der um gut 30 Prozent!

Geschichte von Thok

Die Geschichte des Unternehmens Thok spiegelt die Geschichte seiner GrĂŒnder wider: Stefano Migliorini ist BMX-Weltmeister und Downhill-Profi, Livio Suppo war der Teammanager der mehrfach zum Weltmeister gekrönten Racing-Teams Ducati und Honda HRC und Giuseppe Bernocco und Sebastiano Astegiano sind die GrĂŒnder und Unternehmensleiter von TCN Group.

Es ist eine Geschichte von einem durch und durch italienischen Unternehmen, das aus purer Leidenschaft fĂŒr das E-Bike entstand. Diese Leidenschaft und die langen Jahre harter Arbeit mit einem engagierten Team voller genialer Ideen haben aus dem Nichts ein Unternehmen entstehen lassen, das schon jetzt zu den bedeutenden Namen auf dem europĂ€ischen E-MTB-Markt gehört.

Stefano Migliorini CEO THOK
Stefano Migliorini, CEO THOK

„Wir sind stolz darauf, die QualitĂ€t, den Stil und die Entschlossenheit unseres Landes in die Welt hinauszutragen“, erklĂ€rt Stefano Migliorini, der GrĂŒnder und GeschĂ€ftsfĂŒhrer von THOK E-Bikes. „Es gibt noch viel zu tun, doch wir sind stolz auf die Ergebnisse, die wir in dieser kurzen Zeit erreicht haben, und neugierig darauf, was wir noch alles schaffen werden: Wir arbeiten an großen Projekten.“


„Ich erzĂ€hle euch die Geheimnisse der italienischen Marke THOK“

THOK E-Bikes - Luca Burzio the industrial designer
Luca Burzio, Industrial Designer Thok-Bikes

„Wir sind begeistert davon, der australischen MTB-Szene etwas Neues und Einmaliges bieten zu können. Thok E-Bikes kombiniert das durch den Motorsport inspirierte aggressive Design mit italienischem Flair und Leistung. Es sind FahrrĂ€der, die Zeichen setzen und die Leidenschaft zum Fahrradfahren wecken“, meint James Van Rooyen, der CEO von BikesOnline.

QualitĂ€t ĂŒberzeugt

Thok E-Bikes wurde auch von Ducati ausgewĂ€hlt: FĂŒr die Konstruktion und Herstellung der Ducati E-Bikes, fĂŒr Straße und Offroad, vertraut der Kult-Hersteller aus Bologna der Ideenschmiede aus Alba.

e-mtb-ducati-tk-01-rr-und-e-roadbike-ducati-futa-limited-edition-800x296
E-Roadbike Ducati Futa Limited Edition & E-MTB Ducati TK-01 RR

Die Spitzenmodelle von Thok E-Bikes sind das Enduro TK01-R und das E-MTB MIG R, das wir schon ausfĂŒhrlich testen konnten. Thok bietet zudem ein hybrides Modell fĂŒr den Asphalt der Stadt und fĂŒr unbefestigte Wege, das MIG HT.

Mehr Infos gibt es online unter https://www.thokbikes.com/

[Text & Fotos: Thok]

newsletter-abo-motiv-fatbike

Alexander Theis
Letzte Artikel von Alexander Theis (Alle anzeigen)